Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: coaxspi
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21241 Tests/Vorschauen und 13163 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Half-Life
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 75 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.82

Entwickler: Valve Corporation   Publisher: Sierra   Genre: Action, 3D, Multiplayer, Online, Echtzeit, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 12/98
Testbericht
89%
94%
92%
PC CD-ROM
1 CD
240Richard Löwenstein
PC Player 12/98
Testbericht
100%
90%
92%
PC CD-ROM
1 CD
1895Volker Schütz
Video Games 10/2000
Vorschau
Spiel nicht erschienen
-Sega Dreamcast
CD
281Ralph Karels
Partnerseiten:
   weitere Scans:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (28)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (18)
Spiel markieren?

Serie: Half-Life, Half-Life: Opposing Force, Half-Life 2

Auszeichnungen:


User-Kommentare: (180)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
05.04.2021, 23:29 Trondyard (444 
* Klimper! *
05.04.2021, 23:24 Bearcat (1800 
Naja, wüsste jetzt keine Geschichte, in der im Half-Life-Mehrspieler ein Bösewicht auf den fiesen Hülsen ausgerutscht wäre, insofern ist das doch auch nur ein Grafikeffekt - 2D hin, 3D her. Aber es stimmt natürlich, erst Mitte/Ende der 90er gab´s die ersten 3D-Ego-Shooter und Half-Life könnte da ohne Frage der Pionier gewesen sein. Vielleicht haben andere Entwickler da einfach nicht dran gedacht. Ich habe die Hülsen schon damals in Terminator Future Schock vermisst, schließlich gibt´s da mit der Uzi, dem M16 (ohne 3-Schuss-Sperre!) und dem M2 sehr spukfreudige Kandidaten. Aber auch in Actionfilmen kam das "kling-klang" doch erst mit Die Hard u.ä. in Mode, selbstverständlich war das also nicht.

Edit: Trondyard hat schneller gezogen!
Kommentar wurde am 05.04.2021, 23:27 von Bearcat editiert.
05.04.2021, 23:16 Trondyard (444 
Bei GOLDENEYE 007 (N64) flogen ebenfalls die Hülsen aus den Waffen und klimperten schön beim Bodenkontakt.

Edit: Und das sogar ein Jahr vor Half-Life!
Kommentar wurde am 05.04.2021, 23:22 von Trondyard editiert.
05.04.2021, 23:11 Gunnar (3885 
Bearcat schrieb am 05.04.2021, 23:03:
Gunnar schrieb am 05.04.2021, 21:55:
Kleine Brainstorming-Frage, vielleicht erinnert sich ja jemand: In "Half-Life" war ein sehr auffälliger Grafikeffekt der, dass diverse Waffen (am prominentesten natürlich die MP5) Patronenhülsen auswarfen und diese klangvoll auf den Boden fallen ließen. Gab's das vorher schon mal in anderen Shootern? Mir fällt da keiner ein, aber euch vielleicht?

Dem Duke seine Schusswaffen (Pistole, Shotgun, MG) haben auch Altmetall produziert, wenn auch ohne Geräusch.

...und auch nur als Bitmaps aus der Ego-Perspektive, ja. Aber sowas meine ich nicht - es muss auch tatsächlich "von außen" zu sehen sein.
05.04.2021, 23:03 Bearcat (1800 
Gunnar schrieb am 05.04.2021, 21:55:
Kleine Brainstorming-Frage, vielleicht erinnert sich ja jemand: In "Half-Life" war ein sehr auffälliger Grafikeffekt der, dass diverse Waffen (am prominentesten natürlich die MP5) Patronenhülsen auswarfen und diese klangvoll auf den Boden fallen ließen. Gab's das vorher schon mal in anderen Shootern? Mir fällt da keiner ein, aber euch vielleicht?

Dem Duke seine Schusswaffen (Pistole, Shotgun, MG) haben auch Altmetall produziert, wenn auch ohne Geräusch.
05.04.2021, 21:55 Gunnar (3885 
Kleine Brainstorming-Frage, vielleicht erinnert sich ja jemand: In "Half-Life" war ein sehr auffälliger Grafikeffekt der, dass diverse Waffen (am prominentesten natürlich die MP5) Patronenhülsen auswarfen und diese klangvoll auf den Boden fallen ließen. Gab's das vorher schon mal in anderen Shootern? Mir fällt da keiner ein, aber euch vielleicht?
09.09.2020, 14:26 Swiffer25 (709 
Ja vor allem hat die DC Version ja noch ein exklusives Zuckerl zu bieten

Luege mal dort!

Das Gesicht von Freeman ist optisch schon fast genial umgesetzt.

Einfach Sympha

Edit:
Wer es sich mal zu Gemüte führen möchte,auf sega-dreamcast.com zu finden.
Dazu noch das kostenlose "redream" (ich nutze die Pro Version,fairer Preiswert und tolle Community dazu) und los geht es
Kommentar wurde am 09.09.2020, 17:11 von Swiffer25 editiert.
09.09.2020, 12:29 [PaffDaddy] (1676 
noch dazu auf einer, bei welcher der Controller keinen 2. Analogstick hat, das kann doch bei einem halbwegs schnellen Shooter nichts werden



doch, kann es durchaus. siehe quake3 arena. alles eine frage der gamepad konfiguration.
09.09.2020, 11:25 Gunnar (3885 
mive schrieb am 09.09.2020, 10:06:
wieso sollte man das auf einer Konsole spielen wollen

edit:
noch dazu auf einer, bei welcher der Controller keinen 2. Analogstick hat, das kann doch bei einem halbwegs schnellen Shooter nichts werden

Na, gerade weil die DC-Version von "Half-Life" eben sowas wie der heilige Gral für diese Konsole ist: Lange angekündigt, aber nie offiziell erschienen - und dabei war doch anzunehmen, dass der (die? das?) Dreamcast die einzige Konsole seiner Zeit war, die einen solchen Shooter technisch adäquat hätte darstellen können. Dem System hätte ein solches Spiel also sicherlich noch mal einen gewissen Schwung geben können...
09.09.2020, 10:06 mive (264 
wieso sollte man das auf einer Konsole spielen wollen

edit:
noch dazu auf einer, bei welcher der Controller keinen 2. Analogstick hat, das kann doch bei einem halbwegs schnellen Shooter nichts werden
Kommentar wurde am 09.09.2020, 10:10 von mive editiert.
09.09.2020, 02:30 Swiffer25 (709 
Ich habe zugegeben HL1 erst Jahre nach Teil 2 gespielt zu haben.
Es muss dass Intro sein,was mich immer noch motiviert es immer und wieder anzugehen.

Gerade habe ich die DC-Version vor mir,jedoch bin ich ohne Maussteuerung am "Boden" der Spielbarkeit.

Es frustriert mich mit einem Stick solch Art von Spiel zu steuern

Der Support von redream hat mir nicht helfen können eine Bedingung via Maus zu ermöglichen.
Gamepadsteuerung ist nicht von meiner Welt für solch Spiele.

HalfL9fe,im Nachhinein nicht halb und nicht ganz zu Ende gebracht,jedoch! als

.... Bauernfänger.... gedacht/gemacht.
Geniales Marketing.

Gabe.N war/ist in seinem Metier eine Genie...
Kommentar wurde am 09.09.2020, 02:39 von Swiffer25 editiert.
06.09.2020, 20:31 SarahKreuz (9565 
Half-Life 2 macht schon Laune. Auf einem Röhrenfernseher sieht's sogar noch erstaunlich gut aus, dafür, dass es schon stramme 15 Jahre auf dem Buckel hat.

Ich bin aber wieder mal viel zu spät dranne, mit einem vermeintlichen Klassiker, der "nur" zu seiner Zeit in vielen Bereichen bahnbrechend war. Ähnlich wie beim ersten Half-Life, das ich vor 'n paar Jahren erstmals auf der Plsystation 2 gespielt hatte, bleibt der AHA-Effekt hier auch aus. Inszenierung der Story, Gesichtsanimationen, Gravity-Gun undundund - in höchsten Tönen wurde das Valve-Spiel von Presse und Fans gelobt. Ich dagegen hab das alles schon in besser gesehen. Bei drölfzig Shootern, die ich gespielt habe, nachdem Half-Life 2 schon längst alter (ungespielter) Tobak war.

Eineinhalb Dekaden später ringen mir die Physik-Spielereien nur noch ein müdes lächeln ab. Ich hab bestimmt ein Dutzend Ego-Shooter gespielt, die es zwar besser machen, sich aber bestimmt auch nur von "Half-Life 2" haben inspirieren lassen. Es wird dem Spiel also wahrscheinlich gar nicht gerecht, es mit heutigen Maßstäben zu beurteilen. Aber das is ja meistens so....

Aber dennoch, wie schon gesagt: Half-Life 2 macht ordentlich Laune. Langweilig wird einem da vor der Flimmerkiste nicht. Die Story ist toll inszeniert, alles wirkt von vorne bis hinten durchdacht, tighte Steuerung. Man spürt förmlich, wieviel Schweiß bei Half-Life 2 gelassen wurde, weil man's unbedingt gut werden lassen wollte.
Allein die Synchronsprecher der deutschen Version gehen mal gar nicht. Bei "Munter ans Werk" geht's mit den Synchron-Kaspern los (gruseliger als jedes Silent Hill!) und endet mit so einigen Möchtegern-Sprechern, die ich sofort aus der deutschen Version von Metal Gear Solid wiederkannt habe. So ein Rotz! Wieso hat man die überhaupt je wieder an ein Mikro gelassen? Nach zwanzig Minuten hab ich's jedenfalls entnervt auf die englische Synchro umgestellt. Mensch, war das eine Wohltat für die geplagten Ohren!!
Kommentar wurde am 06.09.2020, 20:32 von SarahKreuz editiert.
07.03.2020, 19:53 Commodus (5311 
Gerade mal die 1.0 getestet.

Leider gibt es im Outro "Endgame" wieder keine deutschen Untertitel, wenn der G-Man zu uns spricht.

Außerdem gibt es ein Problem mit älteren Grafikkarten. Da werden einige Texturen nicht richtig angezeigt. Es gibt dann dort schwarze Stellen. Ich dachte bis zur Final ist das behoben.

Wer das gleiche Problem hat, sollte sich eine BAT-Datei basteln mit folgendem Inhalt:

bms.exe -force_vendor_id 0x10DE -force_device_id 0x1180 -dxlevel 95

Bei jedem weiteren Start von Black Mesa, muss dann der Zusatz "-dxlevel 95" wieder aus der BAT entfernt werden, damit die Konfigurtion erhalten bleibt!

So kann man auch flüssig mit alten Karten spielen.
07.03.2020, 19:17 [PaffDaddy] (1676 
black mesa war schon 2012 dem original in allen belangen überlegen (ausser der fehlenden levels).
die final von black mesa ist ganz klar das bessere half life. neue levenkonstruktionen, zusätzliche rätsel,die physik, und und und.
ich kann commodus nur zustimmen: ein meisterwerk (für das was es ist).
07.03.2020, 18:49 Commodus (5311 
Retro-Nerd schrieb am 07.03.2020, 18:30:
Black Mesa ist ja endlich in der v1.0 veröffentlicht. Morgen mal austesten.


Ein Meisterwerk! Das die schwachen Xen-Level jetzt zu den Vorzeige-Level gehören, zeigt was die Entwickler drauf haben. Ich hatte noch die V0.9 gespielt. Da gab es noch ein paar Bugs. Z-Bsp. in einem Xen-Level konnte ich durch eine Textur direkt zu einer Pflanze kommen, die ich zerschießen musste, aber durch meine Abkürzung wurde der Tod der Pflanze nicht getriggert.

Außerdem haben die deutschen Untertitel bei der Endsequenz mit dem G-Man gefehlt.
Kommentar wurde am 07.03.2020, 19:00 von Commodus editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!