Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Schoenerralle
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
25162 Tests/Vorschauen und 14243 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Half-Life: Blue Shift
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 3 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.33

Entwickler: Gearbox Software   Publisher: Sierra   Genre: Action, 3D, Multiplayer, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 8/2001
Testbericht
60%
80%
Solo: 74%
Multi: 70%
PC CD-ROM
1 CD
111Georg Valtin
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (4)
Spiel markieren?

Serie: Half-Life, Half-Life: Opposing Force, Half-Life: Blue Shift, Half-Life 2

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
12.04.2023, 12:51 Revovler Ocelot (553 
Groove Champion schrieb am 12.04.2023, 12:14:
Revovler Ocelot schrieb am 12.04.2023, 10:51:
Im großen und ganzen würde mir Blue Shift genauso viel Spaß machen wie die anderen Half Life Teile wenn die Steam Zensur nur nicht wäre. Aufgrund des fehelenden Blutes weiß nie ob man seinen Gegner überhaupt trifft. Selbst wenn man das Spiel auf English stellt bleibt die Zensur bis zu einem gewissen Grad bestehen.

Die NPC sterben dann zwar richtig und setzten sich mehr nur kopfschüttelend auf den Boden aber Blut gibt es immer noch keines. Habe auch keinen Weg gefunden die Zensur rückgängig zu machen.

Das verückteste ist ja das man beim normalen Half Life auf Steam die Zensur vor ein paar Jahren hat rückgängig gemacht (bis auf die Tatsache) das die Soldaten immer noch wie die Reigiergungsroboter klingen. Aber das ist nur ein kleines Manko.


Das ist ja eine sehr interessante Info, ich hätte nämlich auch gedacht, dass nachdem die Originalversion Half-Life vom Index flog, auch die ganzen Spin-Offs von der Zensur befreit wurden. Anscheinend ist das nicht so. Opposing Force und Blue Shift wurden meines Wissens auch nie indiziert, deswegen ist das doch etwas unverständlich.

Hast du das Spiel schon länger auf der Platte oder erst kürzlich heruntergeladen? Bei Opposing Force soll die Zensur angeblich dadurch verschwinden, dass man es löscht und nochmal runterlädt, bzw. repariert. Die Angaben sind aber ohne Gewähr.


Danke für die Info. Also nein ist nicht frisch auf der Festplatte. Habe das Spiel zwar seit Jahren im Store aber am Samstag zum ersten mal runter geladen und gezockt. Muss aber zugeben das ich die DT Version runtergeladen habe. Die Sprache habe ich dann im Bibliotheksmenü von Steam geändert als das Spiel schon auf der Festplatte war. Gleich die englische Fassung runterzuladen ohne dann später was umzustellen ist ein Versuch wert.

Edit: Hat geklappt. jetzt ist alles uncut. Mein Fehler war es die deutsche Fassung runter zu laden und erst dann die Sprache zu ändern. Danke für den Tipp. Wäre darauf nie gekommen ohne deinen tipp.
Kommentar wurde am 12.04.2023, 12:53 von Revovler Ocelot editiert.
12.04.2023, 12:14 Groove Champion (360 
Revovler Ocelot schrieb am 12.04.2023, 10:51:
Im großen und ganzen würde mir Blue Shift genauso viel Spaß machen wie die anderen Half Life Teile wenn die Steam Zensur nur nicht wäre. Aufgrund des fehelenden Blutes weiß nie ob man seinen Gegner überhaupt trifft. Selbst wenn man das Spiel auf English stellt bleibt die Zensur bis zu einem gewissen Grad bestehen.

Die NPC sterben dann zwar richtig und setzten sich mehr nur kopfschüttelend auf den Boden aber Blut gibt es immer noch keines. Habe auch keinen Weg gefunden die Zensur rückgängig zu machen.

Das verückteste ist ja das man beim normalen Half Life auf Steam die Zensur vor ein paar Jahren hat rückgängig gemacht (bis auf die Tatsache) das die Soldaten immer noch wie die Reigiergungsroboter klingen. Aber das ist nur ein kleines Manko.


Das ist ja eine sehr interessante Info, ich hätte nämlich auch gedacht, dass nachdem die Originalversion Half-Life vom Index flog, auch die ganzen Spin-Offs von der Zensur befreit wurden. Anscheinend ist das nicht so. Opposing Force und Blue Shift wurden meines Wissens auch nie indiziert, deswegen ist das doch etwas unverständlich.

Hast du das Spiel schon länger auf der Platte oder erst kürzlich heruntergeladen? Bei Opposing Force soll die Zensur angeblich dadurch verschwinden, dass man es löscht und nochmal runterlädt, bzw. repariert. Die Angaben sind aber ohne Gewähr.
12.04.2023, 10:51 Revovler Ocelot (553 
Blue Shift befindet zwar schon lange in meiner Sammlung aber habe spiele es erst jetzt zum ersten Mal. Bisher gefällt es mir recht gut auch wenn es weniger inovativ rüber kommt als z.b Oposing Force das viele nette Alien Waffen hatte. Die Waffen in Blue Shift sind bisher sehr konventional.

Im großen und ganzen würde mir Blue Shift genauso viel Spaß machen wie die anderen Half Life Teile wenn die Steam Zensur nur nicht wäre. Aufgrund des fehelenden Blutes weiß nie ob man seinen Gegner überhaupt trifft. Selbst wenn man das Spiel auf English stellt bleibt die Zensur bis zu einem gewissen Grad bestehen.

Die NPC sterben dann zwar richtig und setzten sich mehr nur kopfschüttelend auf den Boden aber Blut gibt es immer noch keines. Habe auch keinen Weg gefunden die Zensur rückgängig zu machen.

Das verückteste ist ja das man beim normalen Half Life auf Steam die Zensur vor ein paar Jahren hat rückgängig gemacht (bis auf die Tatsache) das die Soldaten immer noch wie die Reigiergungsroboter klingen. Aber das ist nur ein kleines Manko.

Ob Oposing Force auf Steam auch noch zensiert weiß ich nicht. habe das Spiel nur 1999 einmal durchgespielt und da hatte ich die englische Fassung.
19.09.2022, 07:31 Groove Champion (360 
Blue Shift war in der Tat sehr kurz. Das sorgte aber auch dafür, dass ich es mehrmals durchgespielt habe, ich hatte meinen Spaß damit. Es ging einfach geradeaus nach vorne ohne irgendwelche Bossgegner, die einen aufhielten.
Was dieser Test aber verschweigt ist, dass Blue Shift ja ursprünglich als Zugabe für die nie erschienene Dreamcast-Version von Half-Life entwickelt wurde, um eine Exklusivität zu erzeugen. Dass es deswegen kein vollwertiges Spiel ist, war von Anfang an klar. Durch die Aufgabe dieses Projekts wurde später Blue Shift auf den PC portiert.

Auch ist es ein Zeuge der damals schnellen Entwicklung der 3D-Grafik. Das Hauptspiel Half-Life, nur drei Jahre vorher erschienen, war zwar grafisch kein Meilenstein wie Unreal, aber trotzdem auf Höhe der Zeit. Bei Blue Shift galt die Grafik dann als total veraltet. Es wurde zwar ein optionaler Grafikpatch mitgeliefert, der auch auf das Hauptspiel anwendbar war, dieser verbesserte allerdings meiner Erinnerung nach nur das Aussehen der NPCs und Waffen (die dadurch komplett anders aussahen) mit mehr Polygonen und höher aufgelösten Texturen.

Bei einem heute drei Jahre alten Spiel, kann die Grafik mindestens immer noch als zeitgemäß bezeichnet werden.

Für das Half-Life-Remake Black Mesa ist mittlerweile ein Fan-Remake von Blue Shift in Entwicklung. Die ersten drei Episoden sollen schon spielbar sein. Ich hab's noch nicht ausprobiert, werde warten, bis es komplett fertig ist.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!