Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: MatzeOs
 Sonstiges




Firmen


Sierra
Gehe zu:
Leider noch keine Beschreibung vorhanden. Möchtest Du das jedoch ändern, dann melde dich doch!
Bilder:


Spiele: (192)
3-D Ultra Cool Pool
3-D Ultra Minigolf
3-D Ultra Pinball
3-D Ultra Pinball: Achterwahn
3-D Ultra Pinball: Creep Night
3-D Ultra Pinball: Der vergessene Kontinent
3-D Ultra Pinball: Turbo Racing
Aces of the Deep
Aces of the Deep: Expansion Disk
Aces of the Pacific
Aces of the Pacific: Expansion Disk - WWII: 1946
Aces over Europe
Aces: The Complete Collector's Edition
Adventures of Willy Beamish, The
Alien Legacy
Asse der Tiefe
Battle Bugs
BC's Quest for Tires
Beast Within, The: Ein Gabriel Knight Krimi
Betrayal in Antara
Birthright: Die dunkle Allianz
Black Cauldron, The
Caesar II
Caesar III
Casino De Luxe
Castle of Dr. Brain
Code-Name: Iceman
Colonel's Bequest, The: A Laura Bow Mystery
Conqueror A.D.1086
Conquests of Camelot: The Search for the Grail
Conquests of the Longbow: The Legend of Robin Hood
Cyber Gladiators
Cyberstorm 2: Corporate Wars
Dagger of Amon Ra, The: A Laura Bow Mystery
Dark Crystal, The
Diablo: Hellfire
Donald Duck's Playground
Dr. Brain - Der helle Wahnsinn
Dr. Brain und das verlorene Gedächtnis
Dr. Brain: Action Reaction
DSF Fussball Manager
DSF Fussball Manager '98
DSF Golf
DSF Golf '99
DSF Ski
DSF SKI '99 Extreme Edition
Earthsiege 2
Eco Quest 2: Lost Secret of the Rainforest
Eco Quest: Die Suche nach Cetus
Empire Earth
even more! Incredible Machine, The
Fast Attack
Fates of Twinion, The
Freddy Pharkas: Frontier Pharmacist
Front Page Sports: Baseball
Front Page Sports: Baseball Pro '98
Front Page Sports: Football Pro 95
Front Page Sports: Football Pro 97
Front Page Sports: Football Pro 98
Funk-Flitzer
Gabriel Knight 3: Blut der Heiligen, Blut der Verdammten
Gabriel Knight: Die Sünden der Väter
Gobliins 2: The Prince Buffoon
Goblins 3
Gold Rush!
Grand Prix Legends
Grant - Lee - Sherman: Civil War 2: Generals
Half-Life
Half-Life 2
Half-Life: Counter-Strike
Half-Life: Opposing Force
Herr der Ringe, Der: War of the Ring - Der Ringkrieg
Herrscher des Olymp: Zeus
Homeworld
Homeworld: Cataclysm
Hoyle Book of Games Vol. 1
Hoyle Book of Games Vol. 2: Solitaire
Hoyle Book Of Games Volume 3: Great Board Games
Hoyle Classic Card Games
Hunter Hunted
Imperium der Ameisen
Incredible Machine 2, The
Incredible Machine, The
Incredible Machine, The (3DO)
IndyCar Racing II
Island of Dr. Brain, The
Jones in the Fast Lane
Judge Dredd: Dredd vs Death
King's Quest 8: Maske der Ewigkeit
King's Quest II: Romancing the Throne
King's Quest III: To Heir is Human
King's Quest IV: The Perils of Rosella
King's Quest V: Absence Makes The Heart Go Yonder
King's Quest VI: Heute geerbt und morgen verschwunden
King's Quest VII: Die Prinzlose Braut
King's Quest: Quest for the Crown
Laffer Utilities, The
Last Dynasty, The
Leisure Suit Larry 1-2-3-5-6 - Collector's Edition
Leisure Suit Larry 2: Goes Looking For Love
Leisure Suit Larry 3: Passionate Patti in Pursuit of the Pulsating Pectorals
Leisure Suit Larry 5: Passionate Patti does a little Undercover Work
Leisure Suit Larry 6: Reiß auf oder schieb ab!
Leisure Suit Larry: In the Land of the Lounge Lizards
Leisure Suit Larry: In the Land of the Lounge Lizards (Remake)
Leisure Suit Larry: Yacht nach Liebe!
Lighthouse: Das dunkle Wesen
Lode Runner On-Line: Mad Monks' Revenge
Lode Runner: The Legend Returns
Lords of Magic
Lords of the Realm II
Lords of the Realm II: Siege Pack
Manhunter 2: San Francisco
Manhunter: New York
Metaltech: Battledrome
Metaltech: Earthsiege
Metaltech: Earthsiege Expansion Pack
Mission Asteroid
Missionforce: Cyberstorm
Mixed-up Mother Goose
NASCAR Racing 3
NASCAR Racing 4
NASCAR Racing Season 96
NASCAR Racing: 1999 Edition
Oil's Well
Outpost
Outpost 2: Geteilte Bestimmung
Pepper's Adventures in Time
Phantasmagoria
Phantasmagoria: Labor des Grauens
Police Quest (VGA): In Pursuit of the Death Angel
Police Quest 2: The Vengeance
Police Quest 3: The Kindred
Police Quest 4: Open Season
Police Quest: In Pursuit of the Death Angel
Police Quest: SWAT
Police Quest: SWAT 2
Power Chess
Pro Pilot
Professor Tims verrückte Werkstatt
Quest for Glory Anthology
Quest for Glory I: So you want to be a Hero
Quest for Glory II: Trial by Fire
Quest for Glory III: Wages of War
Quest for Glory V: Drachenfeuer
Quest for Glory: Schatten der Dunkelheit
Realm Online, The
Red Baron 3-D
Red Baron II
Rendezvous im Weltraum
Return to Krondor
Rise & Rule of Ancient Empires, The
Rise of the Dragon
Robert E. Lee: Civil War General
Roberta Williams Anthology
Shadow of Yserbius, The
Shivers
Shivers Two: Harvest of Souls
Sid & Al's Incredible Toons
Sierra Award Winners
Sierra Soccer: World Challenge Edition
Silent Thunder
Silpheed
Slater & Charlie Go Camping
SODA Off-Road Racing
Sorcerian
Space Bucks
Space Quest - Collector's Edition
Space Quest 6: Roger Wilco
Space Quest I: Roger Wilco in the Sarien Encounter (Remake)
Space Quest I: The Sarien Encounter
Space Quest II: Vohaul's Revenge
Space Quest III: The Pirates of Pestulon
Space Quest IV: Roger Wilco and the Time Rippers
Space Quest Saga, The: Roger Wilco
Space Quest V: Roger Wilco in the Next Mutation
Starsiege
Starsiege: Tribes
SWAT 3: Close Quarters Battle
SWAT 3: Close Quarters Battle: Elite Edition
Take A Break! - Pinball for Windows
Thexder
Thexder 95
Torin's Passage
Tribes 2
Trophy Bass Fishing
Ultima II: The Revenge of the Enchantress
Urban Runner: Lost in Town
Viper Racing
Wizard and the Princess
Woodruff and the Schnibble of Azimuth
Zeliard


User-Kommentare: (46)Seiten: [1] 2 3 4   »
01.06.2021, 03:52 invincible warrior (1058 
Roberta hatte auch vorher schon ausgesagt, dass sie keine klassischen Adventures mehr machen würde, weil sie der Überzeugung ist, dass das nur schief laufen kann. Wenn sie ein Spiel ala Sierra macht, wird es mies bewertet, weils unfair und sperrig ist und wenn sie es modern macht, sind die Sierra Fans enttäuscht. FMV Adventures wären eigentlich recht günstig zu entwickeln heutzutage und ein Phantasmagoria 3 wäre an sich ne echt interessante Idee, die noch funktionieren könnte.
31.05.2021, 11:37 Bearcat (1997 
Und wer hat den Artikel geschrieben? Der Peter Steinlechner! Schön, das der noch dabei ist, vor allem seine Tests bei der Gamestar habe ich immer gern gelesen.
31.05.2021, 11:23 Pat (5280 
Also eigentlich arbeitet Ken Williams an einem "Sierra-style"-Spiel. Roberta verwendet er zwar als Consultant, sie ist aber nicht direkt involviert. Sie macht auch keine Grafik, wie im Artikel steht. Die stammt von Marcus Mera.

Ich bin sehr gespannt! Schließlich wäre das eigentlich quasi Kens erstes Spiel, das er designt hat.
Kommentar wurde am 31.05.2021, 11:38 von Pat editiert.
31.05.2021, 11:09 polka (158 
Angeblich arbeiten Ken und Roberta Williams an einem neuen Spiel, hört sich auf jeden Fall interessant an.

Link
23.05.2021, 21:21 Grumbler (997 
The Rise of Sierra Online Wasn’t Exactly a Fairytale
10.03.2021, 16:00 mark208 (657 
Die Gesamtserie kann ich bei Kings Quest eh schlecht bewerten, die Teile 1 und 2 habe ich als Remakes gespielt und fand sie ganz ordentlich, mit Teil 3 wurde ich überhaupt nicht warm, möchte den Zeitdruck nicht. Teil 4 habe ich über Gog aber ist halt englich und Parser, da bin ich nicht so weit gekommen.
10.03.2021, 10:30 Pat (5280 
Ja, Mark meinte King's Quest VI. Und das ist echt ein fantastisches Adventure meiner Meinung nach.
Aber selbst wenn man die King's Quest Serie nicht mag, kann man trotzdem sagen: Es ist das beste King's Quest. Punkt.


Und, ja, dass die Wüste in KQ5 auf zwei Seiten endlos in die Weite geht, ist nicht schön gelöst. Da stimme ich zu.

Fun Fact: Ich habe spaßeshalber mal den unsichtbaren Wert von Grahams Durst gefreezed, um zu sehen, was hinter der maximalen Durststrecke liegt. Natürlich nichts.
10.03.2021, 09:20 Bearcat (1997 
mark208 schrieb am 10.03.2021, 09:15:
Ich habe vor einiger Zeit noch mal Kyrandia 1 gespielt, der Unterschied ist, dass das Labyrinth begrenzt ist, die Wüste eben nicht, man muss jeden Weg solange gehen bis man festgestellt, hat, da kommt keine Oase mit frischen Wasser mehr. Das fand ich nervig. ein Spielprinzip herausfinden und dabei sterben ist für mich durchaus auch ok, aber selbst mit Spielprinzip gezwungen werden, entweder zu riskieren, dass man noch nicht alles entdeckt hat odereben jeden Weg solange ausprobieren bis man gestorben ist und weiß dort geht es nicht weiter ist ein himmelweiter Unterschied und reiht sich einfach ein in vielen lieblosen Mängeln, die einfach auf Nachlässigkeit beruhen.

Ich fand ja die sonstige Gestaltung auch gut, aber man kann dieses Spiel nur als misslungen bezeichnen. Teil 6 gefiel mir da weitaus besser.

Kyrandia 6? Ich dachte, nach Malcolms Rache (Teil drei) war Schluss! Oder meintest Du die King´s-Quest-Schmonzette?
10.03.2021, 09:15 mark208 (657 
Ich habe vor einiger Zeit noch mal Kyrandia 1 gespielt, der Unterschied ist, dass das Labyrinth begrenzt ist, die Wüste eben nicht, man muss jeden Weg solange gehen bis man festgestellt, hat, da kommt keine Oase mit frischen Wasser mehr. Das fand ich nervig. ein Spielprinzip herausfinden und dabei sterben ist für mich durchaus auch ok, aber selbst mit Spielprinzip gezwungen werden, entweder zu riskieren, dass man noch nicht alles entdeckt hat odereben jeden Weg solange ausprobieren bis man gestorben ist und weiß dort geht es nicht weiter ist ein himmelweiter Unterschied und reiht sich einfach ein in vielen lieblosen Mängeln, die einfach auf Nachlässigkeit beruhen.

Ich fand ja die sonstige Gestaltung auch gut, aber man kann dieses Spiel nur als misslungen bezeichnen. Teil 6 gefiel mir da weitaus besser.
08.03.2021, 19:22 Pat (5280 
Beim Labyrinth in Kyrandia musstest du schon auch ein bisschen ausloten, wohin du konntest und manchmal einen Bildwechsel auf gut Glück machen. War schon mehr oder weniger das gleiche Prinzip.

Aber das ist schon begreiflich, dass diese Art von Labyrinth nicht so viele Fans hat. Ich könnte jetzt auch ohne leben.

Wie schon gesagt: Mit King's Quest V hast du schon ein gutes Beispiel, dass man es mit Sackgassen auch übertreiben kann. Viele davon erlebt man zwar schon innerhalb der nächsten paar Minuten aber, ja, zum Beispiel die Sache mit Cassimas Amulett ist natürlich doof - auch wenn das Amulett wie verrückt im Nest in der Sonne glitzert.

Aber man verliert eigentlich nie Stunden - auch wenn sich das so anfühlt. Auch kenn man mal stecken bleibt, hat man die paar Minuten schnell nachgespielt. Und selbst wenn mans ich so doof beim speichern anstellt, dass man immer auf die gleiche stelle speichert, kann man das ganze Spiel in gut zwei Stunden durchspielen.


Aber nochmals gerne meine Frage an alle aus meiner Passion of the Geeks Episode: (Abgesehen von Sackgassen) Denkt ihr, das Adventure Genre wurde von Todesmöglichkeiten bereichert oder war das Weglassen Gesundschrumpfen?

Ich meine, einen Punkt, den ich in meiner Episode (ich gebe da übrigens keine Antwort sondern Denkanstösse) gemacht habe, hast du mit deiner kurzen Beschreibung der Horst-Szene schon schön illustriert: Du hattest echte Angst um dein virtuelles Leben, die du in einem (späteren) Lucasfilm-Adventure nicht gehabt hättest, da dir dort nichts passieren kann.
08.03.2021, 17:20 mark208 (657 
Ich meine schon, da war ein Unterschied, in der Höhle bei Kyrandia musstest du zwar auch eine Karte anfertigen, du musstest aber nicht sterben, wenn du das Prinzip verinnerlichst hast. die Wüste war zwangsweises sterben weil nur so du feststellen konntest, ob es nicht doch in diese Richtung weitergeht.

Und die Sackgassen waren schon zu heftig, weil man auch nicht wußte ob man in eine getappt ist. Wenn du einen Gegenstand bereits vorab verbraucht hattest oder jemnand falschen geschenkt hattest, hat das Spiel das nicht offensichtlich gezeigt. So konntest du dann Stunden später an die Stelle kommen, wo der Gegenstand einzusetzen war und du hattest es nicht im Inventar. Dabei war ja nicht mal sicher, ob du überhaupt wußtest, dass dir genau dieser Gegenstand fehlte so zwingend war das auch nie designed.

IM Nachhinein fällt mir höchstens ein, dass es kleine Sequenzen gab, wenn du was richtig angewendet hattest, ob das fehlen einer solchen Sequenz dich zwingend auf einen Fehler hinweist weiß ich aber auch nicht mehr.

Und schließlich ist mir ja das Malheur passiert, dass ich im Horst von dem Vogelvieh die Nerven verloren hatte weil ich das Spiel bereits als völlig unfair empfand und dachte das Vieh kommt gleich wieder und meine Aufgabe ist es einen Fluchtweg zu finden, da war ich auf einmal raus und hatte aber nicht das Schmuckstück. Stunden später kurz vorm Finale dann Sackgasse, man war ich bedient.

Würde es trotzdem mal wieder spielen, leider habe ich auf Gog nur die englische Version gekriegt, da fühle ich mcih nicht gut genug für.
08.03.2021, 14:08 Pat (5280 
Mir geht es bei den Tötungsmöglichkeiten eines Spiels nicht unbedingt um Realismus. Ich weiß nicht, ob es anderen so geht.

Aber King's Quest V ist ein gutes Beispiel für Sackgassen, die eben nicht so wirklich gut designt waren. Ein guter Tod muss schon so deignt sein, dass er innerhalb der nächsten paar Minuten nach einem tödlichen Fehler eintritt.
KQ5 ist ein wunderbares Märchen-Abenteuer, das ich trotz all seiner Fehler doch noch als drittbestes King's Quest einstufe. Mir gefällt einfach der Stil, die Atmosphäre, das Szenario...
Aber man merkt schon, dass das Frau Williams dachte, es sei durch die Icon-Steuerung zu leicht und hat deshalb ein paar fiese Sachen eingebaut.

Die Wüste gehört für mich(!) nicht dazu. Ich mochte damals solche kurzen Kartenzeichenabschnitte und die Mechanik, sich von einer Oase zur nächsten vorzutasten fand ich damals irgendwie cool. Heute nehme ich da lieber meine bereits gezeichnete Karte hervor.

Eine ähnliche Mechanik macht das erste Kyrandia in der Serpent's Grotto. Das ist cool, dauert aber insgesamt zu lange.

Die meisten Tode werden auch in KQ5 recht klar angekündigt.
Aber, wie gesagt, es hat einige Designschnitzer, die ich ganz klar als nicht-spaßig einstufe.
Aber das sage ich auch explizit in meiner kurzen Episode.
08.03.2021, 09:48 mark208 (657 
Sierra war schon gut, sie haben IMHO nur durch einige unsägliche Gamepaly grad als der Stern von Lucasfilm aufging sich es mit vielen Spielern verdorben.

Für mich war Kings Quest V ein absoluter Schock, allein der Müll schon im ersten Drittel in der Wüste, wo man faktisch gezwungen war, eine Karte zu erstellen und durch try and error immer schauen wie weit man gehen konnte, da das Spiel einen ja im ungewissen ließ, ob denn alles erforscht ist, wenn man den Palast gefunden hatte. Also ständig wo weit gehen bis man stirbt und dann neuladen bis die Karte vollständig ist. Bescheuert!

Hier ist dann auch ein Bruch in der Logik, man tat ja gern im Kontrast zu Lucasfilm so, als müsse die Möglichkeit zu sterben sein, weil es sonst zu unrealistisch war. Aber wer kann im Leben neu Laden und darauf seine Taktik einstellen. Allenfalls Feldherren können halt ihre Soldaten verpflichten und dann schauen wer zurück kommt.

Auch war in dem Spiel einfach nicht sichergestellt, dass man Schauplätze zu denen man nicht zurückkehren konnte, auch vollständig erledigt hat, was dann dazu geführt hat, dass ich das Spiel nicht beenden konnte.

Das sind einfach 2 von vielen Kritikpunkten, die bei mir quasi zu einen Kulturschock geführt haben, nachdem ich vorher als Adventures nur MI 1 und 2 und Indy 4 gespielt hatte.

Ich habe später immer Sierra adventures gespielt, da der Output von Lucas zu gering war, aber der miese Einstieg mit KQ5 führte halt dazu, dass ich den Spielen oft skeptisch gegenüberstand und mir dann auch absolute Highlights wie GK1 Sins of the fathers seinerzeit entgangen sind. Aber ich war nach der Erfahrung so drauf, dass ich eher rückwärtz zu Zack und MM gegangen bin, als mir neueste Sierra Spiele zu holen.
07.03.2021, 21:09 Pat (5280 
Vor fast einem Monat habe ich entschieden, einen von Grumbler verlinkten Artikel nicht zu lesen, um nicht für eine kurze Podcastfolge, die ich vorbereitet hatte, beeinflusst zu werden.

Falls es jemand interessiert, ist für den englischen Podcast "Passion of the Geeks" Episode 29: Dying is Fun!

Jetzt, da ich den Artikel gelesen habe, bin ich überrascht, wie stark wir übereinstimmen.
Er hat aber noch ein paar bessere Punkte als ich.
11.02.2021, 10:58 Darkpunk (2702 
Sierra, Sierra...

Ich bin hin- und hergerissen. Auch wenn ich die Adventures von Lucasfilm Games/LucasArts schon immer besser fand, Spiele wie Leisure Suit Larry (Remake) und vor allem Space Quest V stehen ganz oben in meiner persönlichen Liste der mir liebsten Adventures. So auch Rise of the Dragon vom Entwickler Dynamix. The Dagger of Amon Ra: A Laura Bow Mystery habe ich ebenfalls in guter Erinnerung.

Und hey, Sie waren der Puplisher von Half-Life! Sierra war schon cool.
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!