Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: waundme
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Mattel Intellivision


Hersteller:
Mattel

Speichermedium:
Steckmodul

Veröffentlichung:
1979/80

Technisches:
CPU: CP1610 16Bit, 1 Mhz von General Instruments
Speicher: 4 Kbyte ROM
Schnittstellen: Steckmodulschacht, Anschluss für Koaxialkabel
Grafik: 16 Farben /160x 196 Pixel

Allgemeines:
1979 beherrscht einzig und allein Atari mit dem VCS den Videospielemarkt, doch ziehen bald Gewitterwolken auf. In Fresno/Kalifornien beginnen die zaghaften Testverkäufe einer neuen 16-Bit-Konsole, die Ataris Goldesel beinahe vom Thron schubsen soll.
Die Verkäufe werden ein Erfolg, und so lehrt ab 1980 die erste 16-Bit-Konsole - mit bereits 175.000 verkauften Einheiten - Atari bald das Fürchten. Mit dem Intellivision besitzt Mattel eine Konsole, die dem VCS weit überlegen ist. Einzig die fest eingebauten Controller sind ein Schwachpunkt: Sind diese defekt, muss das ganze Gerät in Reparatur gegeben werden. Die Controller des Intellivision besitzen ein Keypad mit zwölf Folientastern, zwei Seitentastern links und rechts und einer Scheibe, mit der 16 Positionen gesteuert werden können. Über das Keypad können Folien geschoben werden, die den jeweiligen Modulen beiliegen. So hat der Spieler eine kleine Funktionsanleitung immer vor sich. Die Module werden auf der rechten Seite in das Grundgerät gesteckt, und gerade Spiele wie Frogger, Donkey Kong oder Pitfall zeigen im Vergleich zum VCS, wie leistungsstark das Intellivision ist.
1981 wird mit dem Intellivoice eine neue Zusatzhardware vorgestellt. Das Intellivision lernt "sprechen". Es werden fünf Module für das Intellivoice hergestellt, doch stößt das System auf wenig Interesse. 1982 erscheint das Colecovision, Mattel gerät zusehends unter Druck, und ein 8-Bit-Computersystem wird vorgestellt, welches in den folgenden Jahren den Markt auf den Kopf stellen und auch den Crash des Videospielemarktes 1983/84 überleben sollte.

Quellen: 8Bit-Museum, Intellivision Lives, Wikipedia - geschrieben von Sam Brösel





Bild von Sam Brösel


Lieblingssystem der Mitglieder: (5)
Dein Lieblingssystem?

Top Spiele laut User-Wertung:
Utopia (9.00)
Donkey Kong (8.26)
Frog Bog (8.25)
Tron - Deadly Discs (7.67)
Zaxxon (7.59)
Lock 'n' Chase (7.50)
Night Stalker (7.00)
Carnival (6.50)
Bump 'n' Jump (6.50)


User-Kommentare: (56)Seiten: [1] 2 3 4   »
08.08.2020, 06:12 Pat (4623 
Na, ich weiss nicht. Wenn die das Weihnachtsgeschäft verpassen, ist doch der letzte Rest der Blindkäufe, die das Teil vielleicht noch gekauft hätten, weg.

Die Konsole macht einfach keinen Sinn. Das Segment, dass sie abdecken wollen (sofern ich das verstanden habe), decken die Switch, bei Bedarf PCs aber vor allem Smartphones und Tablets doch schon ab.

Die Spiele, die man bis jetzt von der Amico gesehen hat, sind billigstes Mobile-Niveau. Und dann noch der völlig überzogene Preis!

Es ist zumindest nachvollziehbar, dass es keinen Sinn macht, die Amico inmitten dem PS5/XBoxX-Trubel herausbringen zu wollen.
07.08.2020, 21:02 viddi (678 
Echt? Das mit dem Crowdfunding ist an mir vorbei gegangen.
07.08.2020, 20:29 Splatter (640 
Ja, ich denke, in der Ramschkiste wird es wohl landen.
07.08.2020, 20:09 Retro-Nerd (11776 
Ist zumindestens so geplant. Und wenn nicht, Amazon verkauft alles.
07.08.2020, 20:05 Splatter (640 
Retro-Nerd schrieb am 07.08.2020, 17:43:
...Die wollen eher einen gewissen Abstand zum PS5 und Xbox Series X Release, wenn es 2021 darum geht die Kisten in die Elektronik Märkte zu bringen.


Meinst Du wirklich, daß es soweit kommt? Ich hab da noch so meine Zweifel. Das Teil sieht aus, als wäre es vom Konzept her eine Ouya mit neuem (altem) Namen und die war ja schon ein veritabler Flop. Glaub kaum, daß MediaMarkt und Co. so blöd sind, das Ding noch zwischen Playstation, XBox und Switch zu quetschen, zumindest nicht für 280 Öcken.
Aber gut, ich laß mich mal überraschen. ^^
Kommentar wurde am 07.08.2020, 20:05 von Splatter editiert.
07.08.2020, 17:43 Retro-Nerd (11776 
Nö, logisch ist da überhaupt nichts. Die Konsolen der Crowdfunding Aktion wurden doch schon ausgeliefert. Die wollen eher einen gewissen Abstand zum PS5 und Xbox Series X Release, wenn es 2021 darum geht die Kisten in die Elektronik Märkte zu bringen.
Kommentar wurde am 07.08.2020, 17:45 von Retro-Nerd editiert.
07.08.2020, 17:33 viddi (678 
Corona-bedingt logisch, dass Amico verschoben wurde
07.08.2020, 00:56 Retro-Nerd (11776 
Das Amica Teil wurde verschoben. Nun soll es im April 2021 erscheinen. Nicht das es noch jemanden interessieren würde. Reine Infopflicht. Selten so ein potentiellen Vollflop (neben der neuen Atari Box) gesehen.

LINK
14.06.2019, 00:40 Jochen (1928 
Splatter schrieb am 23.10.2018, 16:01:
Gibt jetzt auch ein paar Infohäppchen zum "neuen" Intellivision. (...)


Der Hersteller hat eine Niederlassung in Nürnberg aufgemacht - und die Leitung dieser Intellivision Entertainment Europe GmbH hat Hans Ippisch übernommen. Hmmm .... das Ippisch die Computec-Geschäftsführung verlassen hat, das ist völlig an mir vorbei gegangen. Und jetzt ist er an der Wiederbelebung der (oder des?) Intellivision beteiligt und lässt deutsche Entwicklern an Intellivision-Spielen arbeiten. Sieben Studios sollen zur Zeit an elf Titeln arbeiten. Ob dazu wohl Defender of the Crown gehört? Das Spiel wurde in Frankfurt beim Retro Game Day von Michael Luenzer vorgeführt - und sah wirklich gut aus (siehe hier die Kommentare, sowie hier. Außerdem hat Luenzer eine nette Intellivision-Seite.)
Kommentar wurde am 14.06.2019, 00:46 von Jochen editiert.
07.11.2018, 07:35 Blaubär (824 
Oh ja. Wir werden ja alle älter und die Spiele sollen schön einfach und kompakt gehalten werden. Auch die Pads sind toll für beginnende Gichtfinger. Das die Games so günstig sein sollen ist auch gut für unsere schmale Rente, die wir ja alle haben. Ein tolles Gerät. Nur blöd, dass es erst in ein paar Jahren gebaut wird. Hm, vielleicht sollten wir mal anrufen und gleich ne Liste mit ner Sammelbestellung durchfaxen. Wenn wir alle am grauen Star leiden, nutzt uns das schöne Intellvision mit der spacigen Optik (Lichterspiel an der Konsole) auch nicht mehr viel. Das könnte doch Kulty sicher für uns übernehmen. Ich unterschreibe schon mal. Ist doch eine gute Sache für unsere Zockerrente im Altersheim - und Omi ist auch gleich begeistert. Ne runde solides Pang geht doch immer. Nur aufpassen, dass dabei die 3. nicht rausfallen. Wäre doch peinlich vor dem Pflegepersonal
03.11.2018, 18:37 Atari7800 (2397 
Finde das Projekt super spannend...weil vor allem von einer 2D-Konsole die Rede ist...bin sehr interessiert...und das obwohl ich nie ein Fan des Original Intellivisions war.

Und bloß keine Spiele für Smartphones..darauf kann man nicht ernsthaft spielen.
03.11.2018, 17:28 Adept (1153 
Vor allem die Game-List ist ja spannend... MOON PATROL, SPELUNKER und sogar nen Tetris-Klon soll es geben...Tetris...was war das noch gleich...
23.10.2018, 16:01 Splatter (640 
Gibt jetzt auch ein paar Infohäppchen zum "neuen" Intellivision.
Link

Nennt sich AMICO™ HOME VIDEO GAME CONSOLE.
Keine Ahnug, wo die mit ihrem Konzept hinwollen, Retropuristen wird das auf jedem Fall nicht glücklich machen. Hätte man wohl auch einfach die Spiele für Smartphones rausbringen können. Aber hey, es gibt Online, Multiplayer und, yippie, Achievements. Und die Spiele kosten auch nur 3$-8$. Was will man mehr.

Hier noch ein Link zum Hersteller:
Intellivision Entertainment
Kommentar wurde am 23.10.2018, 16:02 von Splatter editiert.
31.05.2018, 20:57 robotron (1890 
Auch das Intellivision wird neu aufgelegt: https://www.golem.de/news/spielebranche-neue-konsole-unter-dem-markennamen-intellivision-geplant-1805-134670.html
10.09.2014, 18:41 robotron (1890 
Jetzt soll demnächst ein Intellivision Flashback erscheinen! Aber ich weiß nicht, ob es in Europa erscheint.
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!