Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Buddy58
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Xbox360


Hersteller:
Microsoft

Speichermedium:
HDD, CD-Rom, DVD-Rom sowie den Online-Dienst Xbox Live

Veröffentlichung:
USA: 22.11.2005
Europa: 02.12.2005
Japan: 10.12.2005

Technisches:
Prozessor:
• basiert auf IBM PowerPC
• drei symmetrische Cores, 3,2 GHz
• zwei Hardware-Threads pro Core
• insgesamt sechs Hardwarethreads
• je eine Vektoreinheit VMX-128 pro Core
• 128 VMX-128-Register pro Hardware-Thread
• 1 MByte Level-2-Cache

Grafikprozessor:
• ATI-Design
• 500 MHz
• 10 MByte embedded DRAM
• Unified Shader-Architektur
• alle Spiele müssen mindestens HDTV-Auflösung 720p und das 16:9-Format unterstützen

Arbeitsspeicher:
• 512 MByte GDDR3-RAM (700 MHz)
• organisiert als Unified Memory
• 22,4 MByte/s Bandbreite am Speicherinterface
• 256 GByte/s Bandbreite zum embedded DRAM des Grafikchips
• 21,6 GByte/s am Frontside-Bus

Sound:
• Multichannel-Surround-Sound
• 48 KHz, 16-Bit-Audio
• über 256 Audio-Kanäle

Speichermedien:
• Festplatte, 20 GByte, erweiterbar und abnehmbar
• 12-fach Dual-Layer-DVD-ROM (kompatibel mit DVD+/-RW, CD-RW, CD-R)
• Memory Units ab 64 MByte (zwei Steckplätze direkt an der Konsole)

Ein-/Ausgabe:
• Bis zu vier Drahtlos-Controller
• Drei USB-Ports (USB 2.0)
• Ethernet-Port
• Kostenlose Basic-Version von Xbox Live vorinstalliert
• ermöglicht keine Multiplayerspiele, aber Content-Download, Voice-Chat und Marktplatz
• "WiFi Ready" (optional, WLAN-Adapter via USB anschließbar)
• "Video Camera Ready" (Eyetoy-ähnliche Kamera für Videochat etc. wird separat verkauft)

Multimedia-Support:
• DVD-Video
• MP3 und WMA von CD/DVD
• JPEG von CD/DVD
• Rippen von Musik-CDs auf die Xbox360-Festplatte
• Eigene Playlists in allen Spielen
• Multimedia-Streaming von Windows-Media-Center-PCs, Windows-Media-Center-Extender eingebaut
• Direkter Anschluss von Digitalkameras und MP3-Playern (USB-Host-Funktion)

Allgemeines:
Nachdem Microsoft mit ihrer ersten Konsole, der X-Box, relativ schnell bemerkte das man dem direkten Konkurrenten, Sonys Playstation 2, trotz technischer Überlegenheit nicht das Wasser reichen konnte, entschied man sich bereits 2005 einen Nachfolger dafür zu präsentieren, die X-Box 360.

Im Gegensatz zu Sonys Playstation 3 ist die X-Box 360 nicht unbedingt ein Alleskönner, sondern eher für Videospieler ausgerichtet. Microsoft versuchte sich zwar mit einem Konkurrenten zur Blue-Ray, der HD-DVD Variante, dieses Format floppte allerdings recht schnell. Auch die Lautstärke, die beim Lesen einiger Spiele ensteht, wird häufig als Kritikpunkt angesetzt. Dort hat Microsoft durch die Möglichkeit, Spiele komplett auf Festplatte zu installieren, inzwischen allerdings für Abhilfe gesorgt. Ein weiterer Nachteil war die anfangs recht hohe Fehleranfälligkeit. Viele Konsolen mussten aufgrund von Hitzeproblemen umgetauscht werden, was sicherlich nicht dem Ruf der Konsole gehoben hat, wobei diese Problematik laut Aussagen Microsofts mit den neueren Generationen der X-Box 360 weitgehend behoben sein soll.

Größter Vorteil der Konsole ist sicherlich der im Gegensatz zum Hauptkonkurrenten recht niedrig angesetzte Preis der Konsole selbst sowie der Online- Marktplatz X-Box Live, auf dem man u. a. zahlreiche Spiele, Add-ons, Demos, Leihvideos, einige neu aufgelegte Klassiker sowie einige X-Box Klassiker findet. Auch das mitgelieferte Joypad sowie die allgemeine Spiele- Auswahl lassen wenig Grund zur Klage, so das die Konsole gerade für Leute, die hauptsächlich mit ihrer Konsole spielen möchten sehr gut geeignet ist.

Unbedingt zu empfehlen ist eine Festplatte. Wie bereits erwähnt reagierte Microsoft auf die Klagen vieler X-Box User, so dass seit 2008 die Möglichkeit gegeben ist, Spiele direkt auf Festplatte zu kopieren und diese von dort aus zu starten. Dadurch werden teils einige Ladezeiten verkürzt, ein weiterer positiver Nebeneffekt ist eine um einiges leiser wirkende X-Box 360.

Text von Stephan (teilweise von chip.de übernommen)





Bild von Clemenza


Lieblingssystem der Mitglieder: (37)
Dein Lieblingssystem?



User-Kommentare: (232)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
09.06.2021, 16:18 Darkpunk (2702 
Trondyard schrieb: Musste mir in der Vegangenheit insgesamt drei Mal eine neue 360 kaufen, weil jedes Modell kurz nach Ablauf der Garantie hops gegangen ist.

Meine 2011 auf eBay ersteigerte 360 [Elite-Modell] funktioniert bis heute tadellos.

@Trondyard: Das hilft dir jetzt grad gar nicht weiter. Ist mir klar, sorry.
09.06.2021, 12:35 Trondyard (521 
@ SarahKreuz:
Haut hin, ich hatte meine Slim jetzt bestimmt ein halbes Jahr nicht mehr angemacht.

@ Sir_Brennus:
Ist doch kein Klugscheißen, ist doch nett von dir! Allerdings habe ich das exakt gleiche Video gestern schon gesehen und auch probiert. Hilft nicht, da bei meiner Box sich - im Gegensatz zu der im Video - der Lüfter nicht dreht. Er dreht kurz beim Anmachen, steht dann aber still.
09.06.2021, 12:07 Sir_Brennus (651 
Trondyard schrieb am 09.06.2021, 11:02:
Ich habe natürlich im Netz geschaut. Ist aber nicht der "Ring of Death", sondern der "Dot of Death", da in der Mitte des Einschaltknopfes ja nur ein Punkt leuchtet. Muss repariert werden, Kosten unklar, reichen von 70-200 Euro. Viele User in den Foren, in denen ich schaute, sind sauer, da die Konsole ja vorher lief und es scheinbar durch das Update verursacht wurde. Ein Update, das die Konsole schrottet. Sehr clever, Microsoft!


Ich will ja nicht klugscheissen, aber das hier funzt net? Das erscheint mir zumindest einen Versuch wert...
09.06.2021, 11:51 SarahKreuz (9735 
Das letzte Update hatte ich irgendwann Oktober/November letzten Jahres gemacht. Das letzte Mal kurz online war ich erst letzte Woche. Ist das Systemupdate also erst vorige Tage erschienen?

Im regelmäßigen (monatlichen) Takt der Xbox One erscheinen die Updates ja schon lange nicht mehr.
09.06.2021, 11:46 Petersilientroll (558 
Vergleichbares ist mir auch schon passiert. Kein Dot of Death; nach einem Update stand auf dem Bildschirm "Aktualisierung fehlgeschlagen", und ... das war's. Kein Tastendruck bringt einen da wieder 'raus. Woran lag's? Als das Laufwerk meiner 360 hinüber war, hatte ich die Wahl: Entweder 120 Euro (respektive 100 mit Kreditkarte) an Microsoft für die Reparatur zahlen oder 80 an den hiesigen Videospielladen. Hatte mich für letzteres entschieden. Das Laufwerk war aber nicht original, und daran lag's. Hatte mir flugs eine Ersatzkonsole bei Ebay per Sofortkauf geordert - für 100 Euro. Bin leider erst einige Wochen später auf die Idee gekommen, den hiesigen Videospielladen zu fragen, ob sie das wieder hinkriegen. Hätten sie - Kostenpunkt: 60 Euro!
Ein paar Jährchen später wollte ich das sogar machen lassen, weil die 360 eines Freundes gebannt worden ist. Da gab's den Laden aber leider nicht mehr, und der Nachfolgeladen wußte nicht, ob er das hinbekommt.
09.06.2021, 11:02 Trondyard (521 
Ich habe natürlich im Netz geschaut. Ist aber nicht der "Ring of Death", sondern der "Dot of Death", da in der Mitte des Einschaltknopfes ja nur ein Punkt leuchtet. Muss repariert werden, Kosten unklar, reichen von 70-200 Euro. Viele User in den Foren, in denen ich schaute, sind sauer, da die Konsole ja vorher lief und es scheinbar durch das Update verursacht wurde. Ein Update, das die Konsole schrottet. Sehr clever, Microsoft!
09.06.2021, 05:20 Twinworld (2369 
Ring of Death,den hatte ich auch einmal.
Gott sei Dank hat den mein Freund beseitigen können,nur war da meine 360 ein ganzes Wochenende "Out of Order".
09.06.2021, 03:27 Retro-Nerd (12258 
Der berüchtigte "Red Ring of Death"? Läßt sich doch recht einfach fixen, wenn man mal im Netz forscht.
Kommentar wurde am 09.06.2021, 03:28 von Retro-Nerd editiert.
08.06.2021, 23:46 Trondyard (521 
Ich bin grad echt sauer!
Habe gerade meine XBOX360 SLIM angeschaltet. Sie hat nach einem Update verlangt, das ich starten ließ. Nach dem Runterladen hat sie das Update installiert und nun macht sie nichts mehr. In der Mitte des Einschaltknopfes leuchtet ein roter Punkt und sie ist tot. Wenn ich sie ausmache und wieder einschalte, leuchtet dieser Punkt kurz grün und wechselt dann wieder auf die rote Farbe und das war's. Was für eine Gülle! Ein totes System, nachdem ein Update geladen wurde? Ich glaube, mit dem Laden aus Redmond bin ich fertig. Musste mir in der Vegangenheit insgesamt drei Mal eine neue 360 kaufen, weil jedes Modell kurz nach Ablauf der Garantie hops gegangen ist. Dies war die letzte Konsole von diesem Verein, die ich mir geholt habe. Zum
03.06.2021, 12:51 DaBBa (2205 
TrickMcKracken schrieb am 03.06.2021, 10:54:
War vom Monkey Island-Typ? - Hat der dann noch ein Spiel gemacht?
Broken Age

Brütal Legend hat sich damals sehr darum bemüht, mit seinem Setting und seinen Metal(ler)-Parodien Aufmerksamkeit zu erheischen. Das gelang damals auch, das Spiel wurde beachtet. Die Verkaufszahlen waren allerdings zwar nicht gruselig, aber unter den Erwartungen.

Bearcat schrieb am 03.06.2021, 10:34:
Ach ja, Borderlands. Zukunfts-Endzeit-Diablo mit Knarre vornedran... Bin auch nicht lange drangeblieben, dafür war es mir einfach zu generisch. In die nächsten Teile hat Gearbox deutlich mehr Inhalt und Abwechslung reingepackt! Hoffentlich hat Frau Kreuz nicht die deutsche Version erwischt, der fehlt neben dem Inhalt auch noch das Fleisch...
Lieber Rage 1 & 2 spielen!
Ja, Borderlands 1 muss man nicht unbedingt gespielt haben. Borderlands 2 & 3 machen "zu" viel besser. Die Lore von Borderlands 1 kann man auch problemlos nachlesen, da verpasst man nichts.

Rage 1 fand ich damals einen okayen Shooter, ist mir aber nicht weiter in Erinnerung geblieben. Insbesondere die Story war, wenn ich mich recht entsinne, nicht entsinnenswert. Rage 2 hab ich noch nicht ausprobiert.
03.06.2021, 12:18 SarahKreuz (9735 
Der Strategie-Part von Brütal Legend soll ja so ne Art "Tower Defense" sein. Ich bin mal gespannt. Viel erwarte ich ja nicht. Außer genialer Mucke natürlich - da erwarte ich ein Feuerwerk aus alten Metal-Klassikern.
03.06.2021, 10:54 TrickMcKracken (522 
Darkpunk schrieb am 03.06.2021, 10:05:
Brütal Legend: Heavy Metal, Jack, Ozzy und Lemmy! Der Strategie-Part war recht schwach. 7/10 .


Es war so nett... gemeint. - Ein Kind, seiner Zeit....

Haste noch viel eingesammelt, nachdem es rum war? "Opehlia im Bärenkostüm küssen" hab ich noch gemacht.... dann war's mir aber auch zu sehr...."ein Kind seiner Zeit"...

Musik war auch zu....wenig Doublebass.

War vom Monkey Island-Typ? - Hat der dann noch ein Spiel gemacht?
Kommentar wurde am 03.06.2021, 10:55 von TrickMcKracken editiert.
03.06.2021, 10:46 Darkpunk (2702 
Lieber Rage 1 & 2 spielen!
Finde beide Spiele großartig. Vor allem Teil 2!
Kommentar wurde am 03.06.2021, 10:52 von Darkpunk editiert.
03.06.2021, 10:34 Bearcat (1991 
Ach ja, Borderlands. Zukunfts-Endzeit-Diablo mit Knarre vornedran... Bin auch nicht lange drangeblieben, dafür war es mir einfach zu generisch. In die nächsten Teile hat Gearbox deutlich mehr Inhalt und Abwechslung reingepackt! Hoffentlich hat Frau Kreuz nicht die deutsche Version erwischt, der fehlt neben dem Inhalt auch noch das Fleisch...
Lieber Rage 1 & 2 spielen!
03.06.2021, 10:19 Pat (5276 
Prince of Persia 2008 und Arkham Origins sind wirklich beide verdammt gut!
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!