Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Maniac1977
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Game Boy


Hersteller:
Nintendo

Speichermedium:
Module

Veröffentlichung:
21.04.1989 Japan
September 1989 USA
1990 Europa

Verkaufte Exemplare:
118.690.000 (Game Boy + Game Boy Color)

Technisches:
Prozessor:
8-Bit-CMOS, 2,2 MHz modifizierter Z80-Sharp-Nachbau
Speicher:
8kB RAM, 8kB VideoRAM
Modulgrößen:
256kB - 16MB
Sound:
4 Kanal Stereo Sound
Grafik:
Dot Matrix LCD, 2,6"
Auflösung:
160x144, vier Graustufen
Sprites:
8x8 oder 8x16, Maximal 40 Sprites

Allgemeines:
Der Ur-Game Boy wurde Anfangs mit dem Spiel Tetris ausgeliefert, später gab es auch einen Game Boy ohne Tetris. Vom Game Boy Color wurden 49,3 Millionen Geräte verkauft. Er kam 1998 auf dem Markt, hatte eine Farbpalette von 32.768 Farben und konnte bis zu 56 Farben gleichzeitig darstellen. Die Anzahl der verfügbaren Spiele lag bei ca. 1.200. Über einen Link Kabel konnte man einige Spiele auch zu zweit spielen.

Im Laufe der Zeit gab es mehrere Ausführungen vom Game Boy, der selbst 1996 in Game Boy Special Edition neu aufgelegt wurde und in 6 verschiedenen Farben erhältlich war. Dazu gab es noch eine Transportbox für das Gerät und eine Box für 6 Spiele.

1996 kam der Game Boy Pocket, 1997 gab es einen Game Boy Light (wovon eine auf 5000 Stück limitierte transparente Version angeboten wurde). Der Game Boy Light wurde nur in Japan angeboten. 1998 kam der Game Boy Color. Es gab ihn in insgesamt 8 verschiedenen Farben, mit Farbdisplay, Infrarot-Schnittstelle und war abwärtskompatibel zum Game Boy Classic und Game Boy Pocket. Die schwarz-weiß Grafik wurde in einer 4-Farb Grafik dargestellt. Ab 2001 gab es dann den Game Boy Advance und den Game Boy Advance SP (aufklappbar mit beleuchtetem Display). Der Nachfolger des Game Boy Color hatte einen 32Bit RISC Prozessor und ein Farbdisplay und wurde oft als Super NES im Taschenformat bezeichnet.

Text von Sternhagel





Bild von Mindshadow



Bilder von Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (59)
Dein Lieblingssystem?

Top Spiele laut User-Wertung:
Pokemon - Rote Edition (9.40)
Final Fantasy Adventure (9.32)
Final Fantasy Legend II (9.29)
Legend of Zelda, The: Link's Awakening (9.21)
Pokemon - Blaue Edition (9.20)
Donkey Kong (Game Boy) (9.18)
Parodius (9.03)
Tetris (9.01)
Mr. Do (9.00)
Shanghai (Game Boy) (9.00)
King of the Zoo (9.00)
Pokemon - Gelbe Edition - Special Pikachu Edition (9.00)
Super Probotector: The Alien Rebels (8.99)
Lemmings (8.96)
NBA Jam (8.85)
Mini-Putt (8.82)
Bubble Bobble (8.77)
Speedball 2: Brutal Deluxe (8.77)
Mario's Picross (8.77)
Turrican (8.75)


User-Kommentare: (302)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
21.04.2022, 16:31 Retro-Nerd (12728 
33 Jahre Game Boy. Schöner Schnapszahlgeburtstag.
09.03.2022, 11:02 Raiden (42 
Ich hab' mich immer gefragt, wieso selbst die exklusiv für den GBC entwickelten Spiele nicht das grafische Niveau besserer SMS- und GG-Titel erreichen. Jetzt hab' ich gelesen, dass der GBC nur 3 bzw. 4 Farben pro Sprite/Tile darstellen kann, SMS und GG 15 bzw. 16. Dieses Limit wurde sicher nie ausgereizt, aber selbst die 5 Spritefarben, die ich in Shinobi II gezählt habe, machen eine Menge aus.
24.01.2022, 21:15 Retro-Nerd (12728 
Ha, ein James Bond Spiel als Zelda Klon. Funktioniert tatsächlich ganz gut. Fängt etwas dröge an, wird dann aber besser. Sehr später Titel für den Classic GB [1998].

LINK
Kommentar wurde am 24.01.2022, 21:15 von Retro-Nerd editiert.
17.01.2022, 16:36 metal (213 
https://tarnkappe.info/game-boy-game-streaming-gta-v-doom-und-crysis-auf-dem-nintendo-handheld/

auf nen gameboy streamen, ist zwar recht sinnfrei, aber für zwischendurch sicher mal lustig.
30.10.2021, 19:50 Trondyard (730 
Richtig, im "Old-School-Modus" verwandelte sich auch die Musik in ein Gepiepse... aber ein sehr schönes! Kann man auch prima im Video des CLASSIC GAME ROOM sehen und hören.
Und ich habe gerade mal in meinen Spielstand geschaut: 93 Stunden habe ich mit dem Spiel verbracht und es auch durchgespielt. Zeit und Lust vorausgesetzt, ist es immer noch eine tolle Spielerfahrung. Vielleicht wage ich mal einen zweiten Durchgang nach all den Jahren...!? Empfehle ich dir auch, wenn du auf solche Spiele stehst, schließlich ist THE DARK SPIRE durch die erwähnten Punkte im Vergleich zur versammelten, bunten Anime-Fratzen-Konkurrenz echt was Besonderes!
30.10.2021, 15:27 SarahKreuz (10000 
Ja, stimmt. Jetzt - wo du es erwähnst - fällt es mir auch wieder ein. Dark Spire konnte man quasi "on the fly" in ein grafisch puristisches Wizardry 1 verwandeln. Witzige Sache! Hat sich da nicht sogar die Musik in ein PiepPiepDödööödööPieepPieeeeep mit verwandelt?

Jetzt fällt mir auch wieder ein, dass die Entwickler in einem Ingame-Einleitungstext erwähnten, dass sie große Fans der alten Dungeon Crawler sind - und eben genau so ein Hardcore-Spielerlebnis mit Dark Spire kreieren wollten. Man wurde praktisch gewarnt, dass dir dieses Spiel schnell mal die Schneidezähne aus dem Mund boxen konnte (und wollte!).

Erinnerst du dich, wie lange du dran gesessen hast? Vielleicht 20,30,40 Stunden? Dreistellig? Man kam ja nur echt langsam voran und musste extrem vorsichtig spielen.
29.10.2021, 21:12 Trondyard (730 
Kurz nochmal zu ETRIAN ODYSSEY/THE DARK SPIRE:

Ersteres hat mich - wie bereits geäußert - aufgrund des Artdesigns völlig abgeschreckt. Gut gezeichnet ist das bestimmt, oder sagen wir so: man muss schon gut zeichnen können, um sowas zu zeichnen. Aber ich mag's halt nicht, finde es zum
Ich mag z.B. auch ONE PIECE überhaupt nicht, da gefallen mir die Figuren auch absolut nicht. Und der riesen Manga- oder Anime-Fan (keine Ahnung, was der Unterschied sein soll!?) bin ich auch nicht, aber ich liebe DRAGONBALL, DRAGONBALL Z und DRAGON QUEST. Die Zeichnungen von Akira Toriyama finde ich echt toll, der Rest ödet mich ziemlich an. Und das Schlimme: Es gibt und gab ja einige "klassische" 3D-Dungeon Crawler, vor allem auf den Handheld-Konsolen der jüngeren Vergangenheit (DS, 3DS, PSP, Vita) und sie haben fast alle den gleichen, beschissenen Anime-Look. Fürchterlich. Lächerlich. Nicht meins. Bäh!!!
Dagegen ist THE DARK SPIRE eine echte Oase: Keine dämlichen Anime-Fratzen in der Party, keine Anime-Monster-Gurken auf dem Schlachtfeld und eine Stimmung, die ernst und gefahrvoll daherkommt. Richtig gut! Es hat viel von den frühen WIZARDRY-Teilen, nicht nur durch die Möglichkeit, das Spiel mit reiner "Drahtgitter-Optik" zocken zu können. Ich habe es aber immer in der "modernen" Variante bevorzugt. Davon eine Neuauflage auf der SWITCH, das wäre fein!
Hier mal ein tolles Video von dem leider nicht mehr existenten CLASSIC GAME ROOM, der THE DARK SPIRE zum besten Spiel des Jahres 2009 erhoben hat. Macht wieder richtig Lust auf das Spiel, diese Perle von einem Game-Review. Viel Spaß, bei was auch immer...

https://www.youtube.com/watch?v=ioRpxc4yXvU
29.10.2021, 08:30 Trondyard (730 
Hmm, mir gefällt "mein" Lied besser!
Und ja, ich kann bestätigen, dass THE DARK SPIRE nur etwas ist, das man mit voller Konzentration und richtig viel Lust drauf angehen sollte. Es ist schon sehr hardcore, aber genial. Später dazu mehr, ich muss los...
Kommentar wurde am 29.10.2021, 08:30 von Trondyard editiert.
29.10.2021, 07:13 SarahKreuz (10000 
Trondyard schrieb am 28.10.2021, 22:54:
(...)und - was eher seltener ist - einen richtig starken Soundtrack mit Ohrwurm-Qualität. Ich liebe die Musik, die im dritten Stockwerk des dunklen Turmes spielt so sehr, dass ich den Track sogar auf meinem MP3-Player gespeichert habe.

https://www.youtube.com/watch?v=QfKhZZ-Sx7g

PAH! Challenge accepted! Schließlich kommt die Musik von Etrian Odyssey vom Großmeister Yuzo Koshiro. Der macht keine Gefangenen...

https://youtu.be/GdaGUbfMtIw

W-w-wie? Das ist doch hier kein Music-Battle, sagst du? Okay, hast ja recht...
...da haste aber Glück gehabt!


Ich wollte ETRIAN ODYSSEY ja auch immer mögen, weil ich 3D-Dungeon Crawler so mag, aber dieses - für meinen Geschmack - ätzende Anime-Charakter-Design der Serie hat es mir immer wieder kaputt gemacht.

Verstehe ich nicht. Ich hab von Anime (oder Manga) keine Ahnung. Ich könnte jetzt also nix tiefschürfendes, analytisches von mir geben, ob und warum der Anime-Stil von Etrian Odyssey...eben schlechter Stil ist...und falls ja, warum dem so ist.

Aber: was stimmt denn damit nicht? Das sieht doch Hammer aus: https://youtu.be/Niu4lCglHSI

Ich hab mal eben nach dem Etrian Odyssey 5 Booklet gegriffen. Dort wird Yuji Himukai als Charakter-Zeichner angegeben. (Die lutscht auf dem Cover einen Lolli! Fällt mir jetzt erst auf, diese Anspielung!)
Hier ein paar Charakterdesigns: https://abload.de/img/img_20211029_063828094mkaq.jpg - oder hier: https://abload.de/img/img_20211029_06490873ibjnt.jpg
...der Mann kann auf jeden Fall zeichnen. Negativ fällt mir da nix auf. Typisch japanisch gibt's da auch wieder viel zu junge Protagonisten, die aussehen, als wären sie in der Schule besser aufgehoben als auf dem Schlachtfeld (https://abload.de/img/img_20211029_06581430o1k67.jpg

Aber am Ende ist eh wieder alles Geschmackssache. Mir gefällt sein Stil. Anderen halt nicht.

Was Dark Spire angeht...das hatte auch richtig gute Grafik. An die Musik kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Aber die (auf ein Minimum) reduzierte Farbpalette trug viel zur düsteren Atmosphäre bei. Und auch dort war - wenn ich mich richtig erinnere - alles Handgezeichnet. An dem Tag, wo ich Dark Spire ernsthaft angehen wollte...naja, das war irgendwie nicht MEIN Tag. Schon der erste Dungeon war knifflig. Hab's aber dann doch noch ein Stockwerk weiter geschafft. Im zweiten Dungeon wurde ich dann regelmäßig verprügelt und die Automap war mir nicht hilfreich genug (man konnte darauf nichts markieren) und hab das Spuel letztlich frustriert erstmal zu Seite gelegt. Schon ein paar Jahre her! Aber ich hab schon erkannt, dass es ein wirklich gutes Spiel ist. Wo Etrian Odyssey vom Schwierigkeitsgrad schon etwas für RPG-Veteranen ist...so ist Dark Spire gefühlt sogar noch eine Schippe härter und gnadenloser. Kannst du das bestätigen?

Das Spiel ist bei mir nicht völlig in Vergessenheit geraten. Aber ich weiß, dass ich bei einem erneuten Versuch schon in "Stimmung" für ein Ultracore-Dungeon Crawler sein muss. Dark Spire spielt man nicht mal so eben mit halber Konzentration weg.
Kommentar wurde am 29.10.2021, 07:29 von SarahKreuz editiert.
28.10.2021, 22:54 Trondyard (730 
Ich wollte ETRIAN ODYSSEY ja auch immer mögen, weil ich 3D-Dungeon Crawler so mag, aber dieses - für meinen Geschmack - ätzende Anime-Charakter-Design der Serie hat es mir immer wieder kaputt gemacht. Somit bleibt THE DARK SPIRE mein allerliebster, auf Old-School getrimmter Dungeon Crawler für "moderne" Handheldsysteme. Das hat alles, was ich an Spielen dieser Art so mag: Motivierende Kämpfe, tolle Dungeons mit fiesen Fallen, geniales Charakterdesign und - was eher seltener ist - einen richtig starken Soundtrack mit Ohrwurm-Qualität. Ich liebe die Musik, die im dritten Stockwerk des dunklen Turmes spielt so sehr, dass ich den Track sogar auf meinem MP3-Player gespeichert habe.

https://www.youtube.com/watch?v=QfKhZZ-Sx7g
Kommentar wurde am 29.10.2021, 08:28 von Trondyard editiert.
28.10.2021, 22:26 SarahKreuz (10000 
Wow. Ich sehe da ein helles Licht am Ende dieses dunklen Tunnels. Daraus schält sich ein Schatten hervor. Es ist forenuser! Mit weit ausgebreiteten Armen - eine Willkommensgeste ohnegleichen - hört man ihn in Extase schreien: "Ich sage JA zum Grinden! Ich sage JA, KANN MAN MA MACHEN, HÖMMA zu Zufallskämpfen!"
Werdet Zeuge dieses Kultboy-Wunders!

Ja, mit dem "Remake" vom ersten Teil hast du dir auch gleich das absolute Deluxe-Etrian Odyssey ausgesucht. Dieses "Untold" hat tolle Anime-Sequenzen...und überhaupt eine komplett neue Geschichte, ein paar neue (gute) Dungeons und viele kleine Verbesserungen, die es im Original so nicht gab. Gute Wahl. Nein...die beste Wahl sogar.

Ich bin gerade völlig begeistert, sodass ich direkt zum 3DS gegriffen habe, um nachzuschauen: https://abload.de/img/img_20211028_215337964cjpe.jpg
Du hast ne lange Reise vor dir, forenuser. Ich bin gespannt, ob du sie bis zum Ende gehst.

Aber ich bin im Lauf der letzten paar Jahre eh zum totalen Fan von Etrian Odyssey geworden und könnte jetzt wieder nur Lobeshymnen zum besten geben. Auf der harten Schwierigkeitsstufe gleicht die Intensität beim Kampf ums Überleben schon echt einem Dark Souls.
28.10.2021, 20:35 forenuser (3451 
SarahKreuz schrieb am 26.10.2021, 00:47:
(...)
Ich geb dir maximal zwei Tage, forenuser. Denn Etrian Odyssey hat "Zufallskämpfe" nicht nur innig umarmt...sondern gleich ein Kind damit.
(...)


Tja, bis jetzt muss ich Dich enttäuschen! Ich schlachte mich seit zwischenzeitlich 5 Tagen durch den ersten Teil (Remake) der Etrian-Serie und bin (noch) nicht gewillt aufzugeben! Ich bin aber auch selber ganz verwundert, liegt evtl. an den Medics die ich derzeit einwerfen muss...
26.10.2021, 00:47 SarahKreuz (10000 
forenuser schrieb am 25.10.2021, 22:33:
SarahKreuz schrieb am 25.10.2021, 12:59:
(...)
Naja, soviel dazu. Da hab ich nach längerer Zeit mal wieder den 3DS an...aber is halt nicht mehr viel los in Sachen neuer Software. Ich werd jetzt erstmal das allerletzte noch ungespielte Shin Megami Tensai-Rollenspiel angehen (Devil Summoner: Soul Hackers). Das hatte ich ebenfalls vor zig Jahren mal für nen Zehner aus dem eShop mitgenommen. So schließt sich der Kreis. Alte Spiele gibt's auf dem 3D-Handheld noch genug nachzuholen, sodass er nie wirklich "tot" sein kann und wenigstens ab und an mal wieder die Switch beiseite drängen darf.


Genau davon habe ich auch einiges - auf verschiedenen Plattformen. Und die "Etrian Odyssey"-Serie. Just die wurde einem im eShop ja fast schon hinterher geworfen.

Und wer nun aufhorcht und sich denkt "Shin Megami Tensai", "Etrian", "Zufallskämpfe" und "forenuser"... Ja, völlig korrekt. Und es ist auch wirklich anstrengend für mich, aber im Augenblick passt es ganz gut bei mir.

Das ist wirklich...absurd, abstrakt und akademisch-realitätsfern!

Jedes einzelne Etrian Odyssey besteht zu 88,8 Prozent aus Kämpfenkämpfenkämpfen. Ich komme ja mit Grind und Zufallskämpfen super klar (habe alle fünf Etrian-Spiele durch, plus den Nexus-Ableger). Aber nach 100 Stunden hochleveln in Etrian Odyssey Nexus kommen bei jedem mindestens erste Ermüdungserscheinungen auf. Ich hab Nexus etwa bei der Hälfte pausiert - weil's mir einfach viel zuviel wurde. Und es erst ein Dreiviertel Jahr später weiter gespielt.

Ich geb dir maximal zwei Tage, forenuser. Denn Etrian Odyssey hat "Zufallskämpfe" nicht nur innig umarmt...sondern gleich ein Kind damit.

Über die Etrian-Spiele hatten wir hier irgendwo auf Kultboy schon ausgiebig gequatscht. Weiß nur nicht mehr genau WO.


Wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, wird Nintendo die Unterstützung neuer Spiele im 3DS- (und Wii U) eShop Ende März 2022 einstellen. Warten wir's ab.

Scheint kein großer Verlust zu sein, bei den Homebrew-Spielen, die dort noch im eShop auftauchen. Nintendo wird das schon lange registriert haben, dass es da einfach keine erstklassigen "Neuzugänge" gibt. Hauptsache, sie lassen die ganzen Update-Möglichkeiten, das bisherige Spiele-Angebot und die Rabatte weiterlaufen.

Ich rechne vor 2023 auf keinen Fall mit dem kompletten abschalten des eShops vom alten Dualscreen. Ich tippe sogar eher auf 2024 oder später. Also...noch genug Zeit, um die Sammlung nach und nach zu vervollständigen.
Kommentar wurde am 26.10.2021, 00:58 von SarahKreuz editiert.
25.10.2021, 22:33 forenuser (3451 
SarahKreuz schrieb am 25.10.2021, 12:59:
(...)
Naja, soviel dazu. Da hab ich nach längerer Zeit mal wieder den 3DS an...aber is halt nicht mehr viel los in Sachen neuer Software. Ich werd jetzt erstmal das allerletzte noch ungespielte Shin Megami Tensai-Rollenspiel angehen (Devil Summoner: Soul Hackers). Das hatte ich ebenfalls vor zig Jahren mal für nen Zehner aus dem eShop mitgenommen. So schließt sich der Kreis. Alte Spiele gibt's auf dem 3D-Handheld noch genug nachzuholen, sodass er nie wirklich "tot" sein kann und wenigstens ab und an mal wieder die Switch beiseite drängen darf.


Genau davon habe ich auch einiges - auf verschiedenen Plattformen. Und die "Etrian Odyssey"-Serie. Just die wurde einem im eShop ja fast schon hinterher geworfen.

Und wer nun aufhorcht und sich denkt "Shin Megami Tensai", "Etrian", "Zufallskämpfe" und "forenuser"... Ja, völlig korrekt. Und es ist auch wirklich anstrengend für mich, aber im Augenblick passt es ganz gut bei mir.
25.10.2021, 15:21 schuster39 (990 
@Sarah: Da ich noch viel nachzuholen habe auf dem 3DS, bin ich fast jede Woche einmal im eShop drinne, um nach neuen Spielen und vor allem Angeboten Ausschau zu halten.

Zugegeben: die "Puschi"-Spielchen sind in der Tat nicht der Rede wert (dieses 19,99 EUR-Spielchen war mal glaube ich für 4,99 EUR schon mal im Angebot gewesen - und nein, gekauft habe ich mir das trotzdem nicht! Aber okay, er wird schon wissen, warum zu diesem hohen Preis er es anbietet - und es ist ja auch legitim). Aber grundsätzlich finde ich es toll, wenn der 3DS überhaupt noch unterstützt wird (neben vereinzelter System-Updates, die nichts bringen... ). Dass die Spiele, die vereinzelt noch erscheinen, nicht das Maß an Qualität haben, das steht auf einen anderen Blatt Papier...
Brave Dungeon hab ich mir kürzlich erst gekauft. Miles & Kilo erschien schon auf der Switch und anderen Konsolen, hatte ich mir aber erst für den 3DS zum Sonderpreis gekauft gehabt und hatte damit meinen Spaß.
Wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, wird Nintendo die Unterstützung neuer Spiele im 3DS- (und Wii U) eShop Ende März 2022 einstellen. Warten wir's ab.
Kommentar wurde am 25.10.2021, 15:25 von schuster39 editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!