Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: TrickMcKracken
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Das offizielle PlayStation-Magazin 2/2000


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (3) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 4.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 410x570 | Grösse: 123 Kbyte | Hits: 1123
Scan von dennis

User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
26.07.2020, 03:14 Gunnar (3752 
"Gran Turismo" als Titelthema, aber ein Toyota Supra [des Tom's-Teams] mit dem markanten weiß-grün-roten Castrol-Sponsoring auf dem Cover - wie ehedem auf dem Celica bei "Sega Rally"? Das ist für dieses Magazin fast schon subersiv.
27.11.2019, 11:14 advfreak (899 
Och, ich mochte solche Covers eigentlich immer ganz gerne - die machten auf mich immer so den Eindruck als würde man gaaaaaaaaaaaanz viel fürs Geld bekommen.
27.11.2019, 10:11 Splatter (656 
Bearcat schrieb am 27.11.2019, 08:21:
...wobei sich die Frage anschließt, ob dahinter derselbe Verlag (media-scheidegg) steckt.


Auch wenns eine ähnliche Cover-Katastrophe ist, aber hinter dem OPM steckte zu dem Zeitpunkt CyPress. Inhaltlich wars auch ein wenig eine Kraut-und-Rüben-Geschichte, wenngleich vielleicht nicht ganz so schlimm wie die Frontseite.
Solche überfrachteten Cover stoßen mich auch eher ab, da sie tatsächlich billig wirken und eher nach "Werbebroschüre auf Bildzeitungsniveau" schreien. Verzweifelt redundante Superlativdopplungen wie die erwähnten "erstklassigen Top-Demos" bestätigen eher das hilflose Werben um Aufmerksamkeit. Aber hey, auch dafür gab es wohl einen Markt. ^^
27.11.2019, 08:21 Bearcat (1388 
Erinnert mich in seiner "Alles muss aufs Cover"-Unaufgeräumtheit irgendwie an dieses, ähm, elitäre Fachmagazin, wobei sich die Frage anschließt, ob dahinter derselbe Verlag (media-scheidegg) steckt.
27.11.2019, 02:02 Gunnar (3752 
"11 erstklassige Top-Demos!" - eine schöne Tautologie. Man stelle sich nur mal zweitklassige Top-Demos vor. Hingegen würden allerdings "erstklassige Ramsch-Demos" noch durchaus Sinn ergeben.
27.11.2010, 16:54 Evil (644 
Das stimmt alles nicht

Einen Teil davon kannst du hier ja auch sehen. Im April 99 erschien die letzte Ausgabe von der alten Redaktion, die dann noch andertalb Jahre das PlayStation-Fun-Magazin gegen die Wand gefahren hat. Die Heftqualität ist über all die Jahre komplett unverändert geblieben, nur das denen irgendwann halt die Demo-CD abhanden gekommen ist und Heftauflage und Ego nicht mehr zusammenpassten.

Auch PlayStation Zone und PlayStation-Fun Magazin hatten spielbare Demos auf CD. Allerdings hat Sony die im Jahre 2000 auf drei Stück pro Scheibe begrenzt. Das offizielle Magazin durfte nur noch fünf haben. Davor gab es keine Einschränkungen.

Das alte offizielle von Weka hatte ein sehr schlechtes Image. Das wurde im Editorial von play PlayStation auch aufgegriffen, kurz bevor CyPress das Heft übernommen hat. Ebenfalls war das Heftimage Thema von Anzeigenmotiven "Was lange währt, wird endlich gut".
27.11.2010, 16:22 SarahKreuz (9139 
Ich glaub` das war schon nicht mehr meine Lieblings-Generation des "offiziellen" Playstation-Magazins. Die Redax mußte den Titel damals 97/98 irgendwann abgeben und streunerte dann mit irgendwas wie "Fun" im Namen umher. Kurz darauf ließ ich auch mein Abo auslaufen, denn die Qualität nahm da plötzlich rapide ab.

Sony ist wohl damals von einer Redaktion zur nächsten "hausieren" gegangen, um "offizielle" Lizenzen zu verteilen. Sind bestimmt nicht wenige Gelder geflossen, um den Titel tragen zu können. (war ja immer nur ein einziges "offizielles" auf dem Markt - mit offiziell spielbaren Demoversionen,die damals heiß begehrt waren bei Zockern jeder Coleur. Alle anderen hatten, soweit ich das im Überblick hatte, nur selbstablaufende Demos auf ihren Datenträgern)
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!