Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Timster
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Sega Magazin 12/2000 (Letzte Ausgabe)


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (13) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
altersegahase -
Bitmap Brother -
Carfever -
damaski -
Evil -
Jedi04 -
kultboy -
luettmatten Gut Cover hat einen Knick sonst sehr wie neu
Maximum90er -
PH.55 -
SjL -
snes -
thomascifer -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 4 Gesamtwertung: 7.25 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x579 | Grösse: 45 Kbyte | Hits: 2706
Scan von Sega-Ages.de

User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
28.04.2016, 20:48 Shoryuken (863 
Afaik Schenmuh
28.04.2016, 17:00 SarahKreuz (8625 
Wie spricht man das überhaupt aus? Schenmü? Schenmuh? Scheeenmü? Scheeenmüh? S/Zenmuuh?

Schwierig ohne Japan-Kenntnisse, oder?
Kommentar wurde am 28.04.2016, 17:01 von SarahKreuz editiert.
01.02.2010, 20:46 Rockford (1814 
Wenn der fehlende Zeitraffer nicht gewesen wäre, hätte ich nie die Million bei Hang-On geschafft!
01.02.2010, 20:40 108 Sterne (648 
Den Zeitraffer gabs dann in Teil 2.
01.02.2010, 12:46 Oh Dae-su (492 
Erinnere mich bloß nicht ans Stapler-Fahren. Das habe ich gehasst! Der Rest war aber sehr fein. Nur einen Zeitraffer-Modus hätte ich mir noch gewünscht.
31.01.2010, 20:26 Rockford (1814 
Das Spiel ist praktisch "nur" Atmosphäre, aber das reicht vollkommen! Mir zumindest. Wenn Ryo am Schluss des ersten Teils nochmal durch das Städchen läuft und man die ganzen Protagonisten nochmal sieht, sogar die Nebencharaktere ... mann, ich wüsste nicht, wann ich es jemals so schade gefunden habe, mit einem Spiel durch zu sein!

Es ist bei aller Kritik aber auch die Abwechslung, die es zu der Zeit aus der Masse hob. Kisten mit dem Stapler durch die Gegend fahren, die süße Nozomi, die ganzen Spielautomaten, die Kämpfe ... umwerfend. Mich jedenfalls. Kann natürlich auch jede andere Meinung nachvollziehen. Entweder es gefällt oder nicht. Ich würde forenuser nur raten, es vor der Verurteilung zu spielen.

Die QTE stören nicht sehr, obwohl ich mich da auch in die Zeit gewisser FMV-Mega-CD-Machwerke zurückversetzt gefühlt habe.
31.01.2010, 20:13 StephanK (1631 
Shenmue ist ein Traum, bin gerade wieder dabei den ersten Teil zu spielen, ein Meisterwerk

Aber halt auch umstritten. Das Spiel lebt von seiner Aufmachung und der daraus resultierenden Atmosphäre, denn das macht es aus. Spielerisch ist es größtenteils ein Adventure mit Beat´em Up sowie Quick Time Events, die auch nicht wirklich meine Welt sind.

Wenn man es beginnt sollte man auf jeden Fall genügend Zeit einplanen. Gerade das Entdecken und Beobachten der dargestellten Welt macht das Spiel so einzigartig!
15.11.2009, 22:55 forenuser (3069 
Zu meiner Schande muss ich eingestehen, dass ich bis heute "Shenmue" überhaupt nicht in die engere Auswahl genommen habe. Was ich gelesen habe lässt einen mit Blick auf die Technik ja das Wasser im Mund zusammen laufen, aber spielerisch...? Es soll wohl sehr viele "Quicktimeevents" geben - und so wie ich Zufallskämpfe in RPG hasse, so hasse ich QTE in Action-Adventures. Da mag die Technik sein wie sie will...
14.10.2009, 23:03 StephanK (1631 
Ryo soll ja beim kommenden Sega Funracer Spiel einer der Fahrer sein; wer will ihn da stattdessen noch im dritten Teil von Shenmue sehen..
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!