Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: audyo
 Sonstiges




-_-

zurück




Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 

von asc

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (32)Seiten: «  1 [2] 3   »
16.11.2006, 19:04 monty mole (1108 
Lari-Fari schrieb am 27.08.2006, 05:19:
monty mole schrieb am 27.08.2006, 00:36:
Heute lohnt es sich leider nicht mehr ernsthaft anzufangen eine Programmiersprache auf dem C64 zu lernen aber ich denke das ich mit dem heutigen Wissen vor knapp 10 Jahren durchaus noch probiert hätte das zu lernen.
Ja klar, 1996 für den 64er programmieren, das hätte sich gelohnt. Das war doch die Zeit, in der auf einmal alle ihre PCs und Playstations weggeschmissen haben und wieder auf 8Bit-Systeme umgestiegen sind, weswegen Commodore heute Weltmarktführer in Sachen Unterhaltungselektronik ist.


Und ?
Ich denke das auch die C64 Community noch gross genug ist das es sich lohnen würde da was Neues zu entwickeln.
16.11.2006, 16:43 asc (2311 
Die ganze Werbung ist hervorragend...Nostalgie halt...
16.11.2006, 14:35 lordoid (186 
Die Fotos auf Seite 3 sind ja einfach nur schön.
Kommentar wurde am 16.04.2009, 19:14 von lordoid editiert.
27.08.2006, 05:19 Lari-Fari (1848 
monty mole schrieb am 27.08.2006, 00:36:
Heute lohnt es sich leider nicht mehr ernsthaft anzufangen eine Programmiersprache auf dem C64 zu lernen aber ich denke das ich mit dem heutigen Wissen vor knapp 10 Jahren durchaus noch probiert hätte das zu lernen.
Ja klar, 1996 für den 64er programmieren, das hätte sich gelohnt. Das war doch die Zeit, in der auf einmal alle ihre PCs und Playstations weggeschmissen haben und wieder auf 8Bit-Systeme umgestiegen sind, weswegen Commodore heute Weltmarktführer in Sachen Unterhaltungselektronik ist.
27.08.2006, 00:36 monty mole (1108 
raccoon schrieb am 11.06.2006, 13:45:
asc schrieb am 10.06.2006, 00:10:
Was ist an dieser Werbung denn so schlecht?


Prinzipiel nichts aber vergleich das mal Beispielsweise mit Nintendo Werbung aus der Zeit. Ich glaube Commodore wollte lange nicht wahrhaben, das sie Spielecomputer herstellen. Commodore hat sich wohl eher mit IBM messen wollen als mit Nintendo und Co.


Ehrlich gesagt bin ich mir gar nicht soo sicher ob der C64 wirklich nur zum zocken benutzt wurde. Ich denke schon das viele Leute die auch heute zum Teil in der Branche arbeiten ihre ersten Programmierversuche auf dem C64 gestartet haben. Letztendlich hatte der C64 ja bereits eine Programmieröberfläche sobald der eingeschaltet wurde. Ich glaub das das für viele User eine Einladung war doch mal zu schauen was man mit dieser Oberfläche machen kann ausser Spiele zu laden. Und selbst hierfür kam man nicht drum herum zumindest ansatzweise Computerbefehle zu benutzen im Gegensatz zu Konsolen. Heute lohnt es sich leider nicht mehr ernsthaft anzufangen eine Programmiersprache auf dem C64 zu lernen aber ich denke das ich mit dem heutigen Wissen vor knapp 10 Jahren durchaus noch probiert hätte das zu lernen.
Kommentar wurde am 27.08.2006, 00:39 von monty mole editiert.
26.08.2006, 17:03 asc (2311 
Wenn Spielen mit dem C64er, dann natürlich im Original. Zudem spielen meine beiden Töchter gerne damit sowas wie Mrs.Pac Man oder Jungle Hunt.
26.08.2006, 16:24 Gast
Benutzt eigentlich noch jemand, sofern er noch einen funktionsfähigen C64 hat, diesen auch noch ? Zum Spielen oder als "Steuergerät" für irgendwas... :-)
11.06.2006, 14:23 asc (2311 
Wenn man Seite 8 sieht, kann man ganz schwach ein 4/83 erahnen. Macht auch mehr Sinn als 86-88, allein schon wegen der 1541er Floppy auf der Titelseite, die von der Optik her, noch eher zum VC20 passte. Im Übrigen sind diese Floppies eine "kleine" Rarität, sofern sie sehr gut erhalten sind. Ähem...habe ich eigentlich erwähnt, dass ich sowas hier habe? ;-)
Kommentar wurde am 11.06.2006, 14:24 von asc editiert.
11.06.2006, 13:56 raccoon (617 
ok, bei 82/83 nehme ich alles zurück.
Ich hätte jetzt so auf 86 - 88 getippt.
Kommentar wurde am 11.06.2006, 13:56 von raccoon editiert.
11.06.2006, 13:53 asc (2311 
Nintendo? Ich datiere dieses Prospekt auf 82/83. Nintendo war da noch gar nicht im Gespräch (wie grundsätzlich alle Spielekonsolen, die in dieser Zeit einen Abwärtstrend hatten). Commodore zielte sehr wohl auf den professionellen Bereich und bot auch einiges mehr, als z.B: ein IBM PC, sofern nur Speicher der ausschlaggebende Grund war (64 KByte)...
11.06.2006, 13:45 raccoon (617 
asc schrieb am 10.06.2006, 00:10:
Was ist an dieser Werbung denn so schlecht?


Prinzipiel nichts aber vergleich das mal Beispielsweise mit Nintendo Werbung aus der Zeit. Ich glaube Commodore wollte lange nicht wahrhaben, das sie Spielecomputer herstellen. Commodore hat sich wohl eher mit IBM messen wollen als mit Nintendo und Co.
10.06.2006, 14:54 Lari-Fari (1848 
Hometeleshooping, muhahahaha!
Ich kannte mal einen, der bei so einem Shoppingkanal gearbeitet hat (meine, das wäre QVC gewesen). Der hat mir erzählt, dass da der Regisseur in der Sendetechnik sitzt und dann so Kommandos gibt wie "Etwas mehr" oder "Jetzt schneller". Das ist für einen der Sendehelfer dann das Signal, den Counter der "verkauften" Artikel zu bedienen. Wer also immer mal wissen wollte, ob diese Anzeige in irgendeinem Verhältnis zu realen Verkaufszahlen steht: NEIN!
10.06.2006, 00:50 turov (478 
gar nichts..eigentlich top..classe minimalistic cover und seriöse Informatioen im Anhang... So warnse und leider ist für sowas kein Platz mehr...leider..seht euch nur hometeleshopping an..wie diese Leute lügen können muss doch ohne Saufen oder Tabletten oder Drogen unmachbar sein
10.06.2006, 00:10 asc (2311 
Was ist an dieser Werbung denn so schlecht?
09.06.2006, 20:39 raccoon (617 
Commodore halt, die haben erst kapiert wie wichtig gute Werbung ist, als es schon zu spät war.....
Seiten: «  1 [2] 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!