Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Javi
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Video Games 4/99



Seiten: [1] 2 


Scan von pfurzel


Seiten: [1] 2 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (29)Seiten: [1] 2   »
22.10.2020, 16:42 Petersilientroll (534 
Retro-Nerd schrieb am 22.10.2020, 16:31:
Die PS2 direkt am Flachmann sieht mies aus, das die Konsole Interlaced Video ausgibt. Ohne anständigen De-Interlacer nicht sinnvoll.

Schade, daß es für die PS2 so wenig Titel mit Progressive-Scan-Unterstützung gibt (im Gegensatz zur Dreamcast oder Xbox), als daß sich ein Komponentenkabel lohnt.
22.10.2020, 16:31 Retro-Nerd (12202 
Die PS2 direkt am Flachmann sieht mies aus, das die Konsole Interlaced Video ausgibt. Ohne anständigen De-Interlacer nicht sinnvoll. Ein HDMI Mod mit Flickerfixer Einheit wird es sicher irgendwann auch geben (und teuer werden). Per OSSC und BOB Deinterlacing Option sieht das jedensfalls auch nicht gut aus.
Kommentar wurde am 22.10.2020, 16:32 von Retro-Nerd editiert.
22.10.2020, 14:36 SarahKreuz (9621 
Ich hab eine alte Konsole (sprich: Playstation 2/Xbox-Generation und alles darunter) nie in Aktion gesehen auf einem halbwegs modernen Flatscreen. Falls es dort dann leicht "verwaschen" aussieht (wie darkpunk schreibt): ist damit eine gewisse unschärfe gemeint? Knackescharf sind die alten TVs ja auch nicht mehr. Das kam den ansonsten groben Pixeln aber immer zugute.

Für den Fall der Fälle, dass sich ein altes Schätzeken zu mir verirrt, hatte ich immer eine alte Toshiba-Röhre im Keller. Die hat nicht nur 3 Umzüge mitgemacht, sondern wurde vor Kurzem auch mal wieder mit Strom versorgt. Bestimmt 25 Jahre alt, der Fernseher. Und schon damals war er gebraucht gekauft, für n Appel und n Ei. Läuft und läuft und läuft.

@Revolver Rage Racer ist super. Hatte mir damals richtig gefallen.
22.10.2020, 14:12 ScroogeMcDuck (56 
Hatte ich die letzten Tage mal wieder ausgiebig gezockt und für mich immer noch einer der besten Arcade-Racer klassischer Machart überhaupt! Was man hier alleine grafisch aus der PS1 rausholte ist schon fast unglaublich. Und das ganz ohne Ruckeln, einem wunderbaren Geschwindigkeitsgefühl und nur sehr seltenen PopUps. Dazu eine perfekte Steuerung und ein gelungener Soundtrack.

Einziges kleines Manko ist das Freischalten der zahllosen und meist nur marginal unterschiedlichen Autos über den Meisterschaftsmodus. Zwar sind die kleinen Geschichten die sich zwischen den Rennen entwickeln (jedes der vier Teams hat seine eigene Story) eine gelungene und witzige Idee. Aber letzten Endes fährt man halt immer nur die selben acht Strecken in immer der gleichen Zusammenstellung ab. Hat man mit jedem Team mal gewonnen, was schnell geschafft ist, fällt die Motivation recht stark ab. Nur wer alle Autos freischalten will, ist halt gezwungen immer und immer wieder die Meisterschaft durchzuspielen. Einfach nur ermüdend. Immerhin gibt's noch Time Trial und Extra Trial Modi als Ergänzung.

Für ein paar Rennen zwischendurch leg ich es aber trotzdem immer wieder mit großer Freude ein. Daher reicht's bei mir noch ganz knapp für die 10 Punkte.
22.10.2020, 12:28 robotron (2066 
Hab auch nur wenig Platz im Dachgeschoss, bin froh keinen sperrige Röhre mehr zu haben und möchte meinen Smart-TV nicht mehr missen. Das Bild bei alten Konsolen ist okay, da fällt es nicht auf das die Grafik "veraltet" ist.

Aber es soll natürlich jeder so machen wie er es für richtig hält, ich meine wenn du den Platz hast warum nicht?
22.10.2020, 08:54 Revovler Ocelot (412 
AmigaAze schrieb am 08.05.2016, 23:07:
Wer schließt denn ne gute alte Playsi an nen Flat? Ich bestimmt nicht.
Schöner alter Blaupunkt Röhrenbrenner.Geht nix über.Allerhöchstens die Dreamcast mittels VGA-Adapter an nen Monitor.


Ich würde sagen jedermann der nicht viel Platz hat und somit eine Röhre nicht in Frage kommt.

Ich nutze meine PS1 wie meine restlichen Retro Konsolen alle auf einem Flat Screen mit dem guten alten Framemeister und bin wunschlos glücklich.

Das Ergebnis ist immer gut bis sehr gut.

Bin aber kein absoluter Purist und habe das CRT Feeling auch komplett vergessen muss ich zugeben. Es ist 15 jahre das ich zum letzten mal einen CRT gesehen habe. Und 20 Jahre seit ich ein Ps1 Spiel auf einer Röhre gesehen habe.

Ps1 habe ich die ganze Zeit zwar immer gezockt, aber meistens nur auf der PS3 mit HDMI. Bin erst seit kurzem wieder an der originalen PS1 interessiert und habe mir deswegen auch eine US PS1 geholt.


Ich zocke Type 4 gerade ausführlich und mir macht es echt Spaß. War damals zu PS1 Zeiten überhaupt kein Rennspiel Fan aber mittlerweile finde ich gefallen daran.


Spiele jetzt auch mit den Gedanken mir noch ein weiteres Ridge Racer Game zu besorgen. Hatte da ein Rage Racer gedacht.
13.07.2020, 02:51 Retro-Nerd (12202 
Ok, da es ja mittlerweile den OSSC schon länger gibt kann ich meine Aussage auch etwas revidieren. Das sieht im Line 4x Mode (1280x960) schon sehr gut aus auf einem Flachmann. Ist schon ein sehr großer Unterschied, ob man die PSX direkt daran anschließt oder einen guten Linedoubler bis Line 5x Gerät zur Aufbereitung der Bildausgabe hat. Das ist kein Scaler, denn Input Lag muß ja auch nicht sein.
Kommentar wurde am 13.07.2020, 02:52 von Retro-Nerd editiert.
20.08.2017, 11:38 Darkpunk (2686 
AmigaAze schrieb:

Wer schließt denn ne gute alte Playsi an nen Flat? Ich bestimmt nicht.


Das ist wirklich ein Problem. Schade, dass die Spiele für die älteren Konsolen auf einem Full HD-TV so verwaschen aussehen. Ich bin jedes mal froh, wenn ein XBOX-Spiel auf der XBOX360 läuft. Dank HDMI-Verbindung sehen die Games aus wie auf der Röhre. Die PS3-Slim die ich besitze, ist ja leider nicht abwärtskompatibel. Für die restlichen Konsolen (und die Box-Spiele die nicht kompatibel sind) verwende ich weiterhin einen Retrofernseher.
08.05.2016, 23:07 AmigaAze (291 
Wer schließt denn ne gute alte Playsi an nen Flat? Ich bestimmt nicht.
Schöner alter Blaupunkt Röhrenbrenner.Geht nix über.Allerhöchstens die Dreamcast mittels VGA-Adapter an nen Monitor.
08.05.2016, 22:09 Filtertüte (650 
"Rage Racer" müßte man eigentlich noch bei ´Serie´ hinzufügen. War ja Teil 3 von Ridge Raver, auch wenn es nicht so hieß.
08.05.2016, 12:43 Retro-Nerd (12202 
Die Grafik ist auch heute noch gut. Man darf die PS1 natürlich nicht an einem modernen Flachbild TV anschließen. Hatte ich erst vor ein paar Monaten an meiner Röhre gespielt. Toller Racer.
08.05.2016, 04:23 AmigaAze (291 
Das war damals echt ein Brett. Schade das 3D-Zeugs sooo schlecht altert
10.01.2015, 16:11 Darkpunk (2686 
Da zitiere ich mich mal selbst:

Darkpunk schrieb am 13.01.2013, 14:28:
Ridge Racer Type 4. Edel! Das Intro- die Musik! Die Strecken! Die Grafik! Eines der besten Spiele für Sonys grauen Kasten. 10 Punkte!


Ridge Racer Type 4
10.01.2015, 16:07 SarahKreuz (9621 
Type 4 muss ich so 2001,2002 rum gespielt haben. War für mich noch nicht das letzte große Spiel auf der Playstation - aber schon kurz davor. Gegen Ende hin kamen eigentlich nur noch die Remakes von alten Final Fantasy-Spielen, bevor es für mich dann Richtung PS2 ging.

Je mehr die Jahre ins Land ziehen, desto großartiger verbleibt die Erinnerung an die graue Kiste. Ein fucking-Eldorado für Renn- (und vor allen Dingen) Rollenspiele. Und so ganz nebenbei so einige PC-Konvertierungen, so dass man eine DOSe im heimischen Wohnzimmer mal überhaupt nicht vermisst hat.

Type 4 war übrigens auch der digitale Beweis, dass die Programmierer zum Ende hin aus einer Konsole immer am meisten herauskitzeln konnten. Vor einem "Gran Turismo" musste es sich jedenfalls nicht verstecken.
Kommentar wurde am 10.01.2015, 16:09 von SarahKreuz editiert.
17.12.2013, 11:12 Grim (19 
Fraglos der beste Teil der Serie. Der Soundtrack läuft auch heute noch mit schöner Regelmäßigkeit bei mir.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!