Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Dejan1984
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Happy Computer SH 3/85




Scan von Mindshadow


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (45)Seiten: [1] 2 3   »
30.11.2018, 08:45 Ede444 (1140 
Sir_Brennus schrieb am 29.11.2018, 20:17:
Ede444 schrieb am 29.11.2018, 10:21:
simple "Wirtschafts"-Routine, repetetiver Spielablauf...


Mmmh, merkwürdig. Ich finde tatsächlich die Marktsimulation so gut, dass ich sie hin und wieder im VWL-Unterricht verwende um das Preisbildungsmodell idealtypisch zu vermitteln.

Erkläre doch bitte, warum das Wirtschaftsmodell von Kaiser so viel komplexer war. Ich bin gespannt!


Komplexer? Hab ich das irgendwo geschrieben? Hat mir einfach mehr Spass bereitet als das dröge Mule.
29.11.2018, 20:17 Sir_Brennus (493 
Ede444 schrieb am 29.11.2018, 10:21:
simple "Wirtschafts"-Routine, repetetiver Spielablauf...


Mmmh, merkwürdig. Ich finde tatsächlich die Marktsimulation so gut, dass ich sie hin und wieder im VWL-Unterricht verwende um das Preisbildungsmodell idealtypisch zu vermitteln.

Erkläre doch bitte, warum das Wirtschaftsmodell von Kaiser so viel komplexer war. Ich bin gespannt!
29.11.2018, 17:31 Splatter (635 
Naja, "repetitiv" kann man wohl auf fast alle Spiele dieser Zeit kleben.

Nichtdestotrotz fand ich M.U.L.E. als Multiplayerspiel schon einzigartig. Hätte allein deshalb meinen 800er schon gern 2-3 Jährchen früher gehabt.
Alleine waren so ziehmlich alle WiSims der frühen 80er recht öde, weil s.o. .
29.11.2018, 17:20 spatenpauli (827 
Ede444 schrieb am 29.11.2018, 11:06:
Für dich mag das ja auch stimmen. Mir hat Mule nie gefallen. Da fand ich Kaiser zu viert schon viel unterhaltsamer. Und den Grafikstil viel ausgewogener.
...oh Gott das kam ja erst 1984 - ein GANZES JAHR später - buchstäblich eine EPOCHE bei Videospielen...

Und Kaiser hatte keinen repetetiven Spielverlauf?
29.11.2018, 13:14 Retro-Nerd (11766 
Selbstverständlich DAS Multiplayer Spiel aus der Zeit. Schön, das es mit Space Moguls da bald eine zeitgemässe Neuauflage gibt.

LINK
29.11.2018, 12:26 forenuser (3125 
Ede444 schrieb am 29.11.2018, 11:43:
forenuser schrieb am 29.11.2018, 11:39:
R.G. hat WiSim geschrieben? Erzähl doch mal welche das sind...


Adept schrieb am 29.11.2018, 10:41:
Also anno 83 war The Godfather of WiSims wirklich das einzige Strategie-Spiel, dass man super zu viert zocken konnte.



Ja, ich kann auch Geräusche machen - würde das aber nicht Musik nennen...
29.11.2018, 12:11 Adept (1153 
forenuser schrieb am 29.11.2018, 11:39:
R.G. hat WiSim geschrieben? Erzähl doch mal welche das sind...

Vermeer fand ich gar nicht sooooo schlecht.
29.11.2018, 11:43 Ede444 (1140 
forenuser schrieb am 29.11.2018, 11:39:
R.G. hat WiSim geschrieben? Erzähl doch mal welche das sind...


Adept schrieb am 29.11.2018, 10:41:
Also anno 83 war The Godfather of WiSims wirklich das einzige Strategie-Spiel, dass man super zu viert zocken konnte.


Und bitte keine Soundtrack-"Witze" mehr sonst muss ich mich zu Tode gähnen...
Kommentar wurde am 29.11.2018, 11:48 von Ede444 editiert.
29.11.2018, 11:39 forenuser (3125 
R.G. hat WiSim geschrieben? Erzähl doch mal welche das sind...
29.11.2018, 11:06 Ede444 (1140 
Für dich mag das ja auch stimmen. Mir hat Mule nie gefallen. Da fand ich Kaiser zu viert schon viel unterhaltsamer. Und den Grafikstil viel ausgewogener.
...oh Gott das kam ja erst 1984 - ein GANZES JAHR später - buchstäblich eine EPOCHE bei Videospielen...
Kommentar wurde am 29.11.2018, 11:13 von Ede444 editiert.
29.11.2018, 10:41 Adept (1153 
Also anno 83 war The Godfather of WiSims wirklich das einzige Strategie-Spiel, dass man super zu viert zocken konnte.
Und die Grafik quasi State Of The Art.
29.11.2018, 10:21 Ede444 (1140 
Konnte denn unsäglichen Hype darum noch nie nachvollziehen: Hässliche "Grafik", furchtbar steril, Klotzoptik, simple "Wirtschafts"-Routine, repetetiver Spielablauf... Meh-da reicht es nur für 4 Punkte. Und komm mir keiner mit "Da kommt es doch wirklich nicht auf die Grafik an-die inneren Werte zählen!", "Die einfachsten Ideen sind die Besten!" oder "Es ist komplexer und tiefer als es ausschaut!"
Ja nee is klar. Ich lass auch ab und zu mal nen Ballon steigen
29.11.2018, 06:23 Adept (1153 
Am Wochenende wird der Altirra wieder heiss laufen: Geplant ist dank sturmfreier Bude eine Session mit Star Raiders 2, World Karate Championship, The Eidolon und M.U.L.E.
Nachdem ich letztes Mal innerhalb der ersten drei Runden zwei Pest Attacks hatte, ist da noch eine Revange offen...
16.10.2016, 21:14 v3to (1361 
Für mich eins der besten Spiele aller Zeiten. Es gibt ja so Fixpunkte in der Videospielhistorie, wie zb Tetris, wo bereits das Grundkonzept kaum zu verbessern ist und M.U.L.E. gehört da mMn auch in diese Runde. Alleine dieser Handelsbildschirm ist eine Klasse für sich.

Was ich auch noch bemerkenswert finde, wie unverkennbar der rudimentäre Grafikstil und die Titelmusik sich bis heute gehalten haben.
08.07.2016, 08:50 AmigaAze (291 
Meisterwerk von Dan Bunten
Leider viel zu früh verstorben.
Ach,sie hatte bestimmt noch so einige
Ideen im Köcher...
https://de.wikipedia.org/wiki/Danielle_Bunten_Berry
Kommentar wurde am 08.07.2016, 08:51 von AmigaAze editiert.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!