Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: HenryWilt
 Sonstiges




.::.
Warning: Only the first byte will be assigned to the string offset in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 26

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Mega Fun 3/97




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (12)Seiten: [1] 
25.09.2023, 16:15 Petersilientroll (1588 
Oh Dae-su schrieb am 25.09.2023, 15:59:
Und es juckt mich, "P5 Royal" zu kaufen, aber nochmal über 100 Stunden investieren, bloß wegen eines neuen Charakters? Hmmm...

*zwei neue Charaktere
25.09.2023, 15:59 Oh Dae-su (959 
Petersilientroll schrieb am 24.09.2023, 21:09:
Anfang dieser Woche war ich mit der kompletten Serie durch, also

Persona
Persona 2: Innocent Sin
Persona 2: Eternal Punishment
Persona 3 (FES inklusive "The Answer" und Portable)
Persona 4 Golden
Persona 5 Royal
Persona 5: Strikers


Die komplette Serie hab ich nicht gespielt, aber Teil 3, 4 und 5 gehören zu meinen absoluten Lieblingsspielen, die ich alle auch mindestens 2x durchgespielt habe. "Strikers" wenigstens einmal (ich fand die Mechanik auch blöd, wollte halt wieder das sympathische Schülerteam erleben mitsamt Mona).
Und es juckt mich, "P5 Royal" zu kaufen, aber nochmal über 100 Stunden investieren, bloß wegen eines neuen Charakters? Hmmm...
24.09.2023, 21:09 Petersilientroll (1588 
Anfang dieser Woche war ich mit der kompletten Serie durch, also

Persona
Persona 2: Innocent Sin
Persona 2: Eternal Punishment
Persona 3 (FES inklusive "The Answer" und Portable)
Persona 4 Golden
Persona 5 Royal
Persona 5: Strikers

Ich versuche, mich bei meinem Fazit kurzzufassen: Teil 1 und beide zweiten Teile kann ich bedingt empfehlen, wenn man ältere 2-D-JRPGs mag (dann am besten die PSP-Remakes). Teil 3 - 5 kann ich bedenkenlos empfehlen, aber: 3 FES ist bedienungstechnisch eine Zumutung; 3 Portable ist ein großer Teil seiner Atmosphäre abhanden gekommen. Deshalb sollte man lieber auf das Reload-Remake warten (erscheint im Februar 2024).
Bleibt noch Strikers. Damit tat ich mich schwer. Erzählerisch wird das gleiche Niveau gehalten wie in Persona 5, allerdings wurde das rundenbasierte Kampfsystem durch ein stressiges Action-Gekloppe ersetzt (von den Entwicklern von Koeis Warriors-Serien; also Dynasty Warriors, Samurai Warriors, Warriors Orochi und wie sie nicht alle heißen). Wer damit kein Problem hat und nach Persona 5 unbedingt wissen möchte, wie die Geschichte weitergeht, der darf sich ruhig in Strikers austoben.

Als nächstes kommt bei mir die Final-Fantasy-Reihe dran, zumindest Teil I - VI und Mystic Quest. Teil I habe ich bereits an drei Abenden durchgespielt, mit Teil II habe ich eben gerade angefangen.
Kommentar wurde am 24.09.2023, 22:44 von Petersilientroll editiert.
10.04.2023, 12:48 Petersilientroll (1588 
Hab's heute durchgespielt. Hat mir auch ganz gut gefallen. Aufgefallen ist mir der niedrige Schwierigkeitsgrad (Monster können auch bequatscht statt bekämpft werden). Und die Stadt bzw. die Dungeons sind weder sonderlich komplex noch weitläufig - tatsächlich kam ich das komplette Spiele ohne Automapping aus (das aber sehr wohl vorhanden ist). Da ich den Nachfolger nicht verpassen möchte, komme ich wohl um die Fan-Übersetzung nicht herum. Voraussichtlich werde ich mich wieder für das PSP-Remake entscheiden.

Edit: Hatte mich verguckt. Die Urfassung des Nachfolgers für PSX erschien nur in Japan. Das PSP-Remake erschien sogar bei uns in Europa.
Kommentar wurde am 10.04.2023, 13:30 von Petersilientroll editiert.
27.03.2023, 16:46 Petersilientroll (1588 
Splatter schrieb am 04.11.2018, 13:23:
Es war auch nicht unbedingt die Über- sondern eher die Umsetzung für den westlichen Markt, die recht fragwürdig war. Da wurden aus welchen Gründen auch immer einige seltsame "Anpassungen" vorgenommen.

Das ist schon richtig. Allerdings ist davon lediglich die PlayStation-Version betroffen. Beim Remake für die PSP wurden jene Änderungen wieder rückgängig gemacht (dafür gibt's einen neuen Soundtrack).
Bin immer noch dabei und komme langsam aber stetig voran. Kann ich es weiterempfehlen? Es ist schon sehr oldschool und fühlt sich eher nach einem 16-Bit-JRPG an. Wem Final Fantasy VII zu modern ist, darf gern einen Blick drauf werfen.
24.03.2023, 19:47 Petersilientroll (1588 
Hab' gestern tatsächlich mit dem Erstling angefangen. Entschieden habe ich mich für das PSP-Remake. Gefällt mir bislang ganz gut (schon wegen der rundenbasierten Kämpfe). Befinde mich aber noch ganz am Anfang im Krankenhaus, weil man dort so gut grinden kann. Und während ich so spiele, kann ich mir ja schon mal Gedanken machen, wie ich mit dem Nachfolger verfahren werde. Der erschien nämlich nur in Japan. Klar gibt es davon eine Fan-Übersetzung. Von so was hatte ich aber bislang noch nie Gebrauch gemacht.
16.03.2023, 09:58 ScroogeMcDuck (305 
Wenn ich mich recht erinnere, gab es die Royal-Edition auch schon mal für 30 EUR im Angebot. Falls die Ungeduld nicht zu groß ist, würde ich da eher noch warten, zumal das Teil recht häufig in irgendwelchen Sales auftaucht. Man sollte halt nur aufpassen, nicht aus Versehen die Ur-Fassung zu greifen, die gibt's sogar noch häufiger im Angebot.
15.03.2023, 19:50 Petersilientroll (1588 
Petersilientroll schrieb am 05.03.2023, 14:24:
Bei Teil 4 scheint wirklich Golden und bei Teil 5 Royal die besten Versionen zu sein.

Persona 5 Royal ist jetzt im Playsie Store und im MS Store im Angebot: für 41,99 statt 59,99 €. Finde ich zwar immer noch reichlich teuer, aber ich glaube, ich hol's mir.
05.03.2023, 14:24 Petersilientroll (1588 
Hab' mir heute im PS Store Persona 3 Portable und Persona 4 Golden für meine PS4 gekauft. Dabei ist mir wieder bewußt geworden, wie verwirrend die Titelzusätze der Reihe sind. Bei Teil 4 scheint wirklich Golden und bei Teil 5 Royal die besten Versionen zu sein (hätte mir beinahe versehentlich die Ultimate Edition von Persona 5 gekauft; glücklicherweise hatte ich vorher noch mal gegoogelt). Aber ob jetzt das Remaster von Persona 3 Portable die beste Version ist ... so ganz sicher bin ich mir da noch nicht. Und wenn man mit den Titelzusätzen der Reihe nicht aufpaßt, kann man sich sogar unabsichtlich ein Prügel- (Persona 4: Arena bzw. Persona 5: Strikers) oder ein Rythmus-Spiel à la Dance Dance Revolution (Persona 4: Dancing All Night bzw. Persona 5: Dancing in Starlight) kaufen. Wie gesagt: verwirrend.
04.11.2018, 13:23 Splatter (666 
So richtig gut fand ich P1 jetzt nicht, aber auch nicht wirklich schlecht. Ist halt noch ein recht einfach gehaltener Dungeon Crawler aus dem Shin-Meg-Universum.
Es war auch nicht unbedingt die Über- sondern eher die Umsetzung für den westlichen Markt, die recht fragwürdig war. Da wurden aus welchen Gründen auch immer einige seltsame "Anpassungen" vorgenommen.
04.11.2018, 11:41 forenuser (3669 
Naja, schlimmer als die Übersetzung von FF7 kann es kaum sein.

Nein, P1 und P2 reizen mich schon sehr, tatsächlich wäre P2 für mich der einzige Grunde eine PS-Mini anzuschaffen. Aber wenn ich das richtig sehe haben beide Titel, P1 und P2, Zufallskämpfe.
02.11.2018, 13:17 Retro-Nerd (13342 
Nie gespielt. Aber die US Übersetzung soll wohl teilweise recht mies sein.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!