Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Moorkh
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Video Games 4/93



Seiten: [1] 2 


Scan von romiso


Seiten: [1] 2 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (12)Seiten: [1] 
08.09.2020, 22:08 polka (144 
Top Spiel, habe es seinerzeit auf dem Megadrive durchgespielt. Kann mich im Moment aber nicht mehr an das Wettrennen erinnern, ist wohl zu lange her.
08.09.2020, 21:54 Granzert (179 
Momentan bleibe ich beim Wettrennen gegen Elmira hängen. Ich bringe es einfach nicht fertig mir den Streckenverlauf zu merken. Die Tatsache dass man zum Anfang des drittletzten Levels zurückgesetzt wird wenn man beim Rennen all seine Leben verloren hat ist dabei nicht hilfreich. Dabei hatte ich keine Probleme mir die Bewegungs- und Angriffmuster der Obermotze in Rocket Knight Adventures zu merken (ganz ohne Save States). An richtigen Gedächtnisproblemen meinerseits kann es eigentlich nicht liegen.
Sonst ist Buster's Hidden Treasure ein tolles Spiel das nicht in einer Mega Drive Sammlung fehlen darf. Vielleicht versuch ich es mal mit Save States durchzuspielen.
Kommentar wurde am 08.09.2020, 21:55 von Granzert editiert.
22.02.2013, 19:22 Hudshsoft (846 
Damals gefielen mir die "Tiny Toons" auf dem Mega Drive besser, heute spiele ich lieber "Buster Bubs Loose". Auf dem SNES ist das Spiel einfach abwechslungs- und einfallsreicher, während auf dem Mega Drive ein Level wie der andere ablief (mehr oder weniger jedenfalls). Trotzdem sind auch die Mega-Toons genial (und im Gegensatz zum SNES-Spiel auch für Anfänger geeignet).
Kommentar wurde am 22.02.2013, 19:23 von Hudshsoft editiert.
28.09.2012, 09:34 tschabi (2616 
eines der besten und schönsten games,vielleicht nur noch durch castle of illusion und quakshot übertroffen....ach ja und rocket knight
18.04.2011, 18:02 Retro-Nerd (12081 
Merkwürdig, finde die Steuerung extrem flüssig und sowas von nicht träge. Wie gesagt, man läuft durch Tiny Toons nicht in voller Geschwindigkeit sondern nur wenn es die Situation mal erfordert. Im Gegensatz zu Sonic hat man hier aber immer die volle Kontrolle über die Figur.
18.04.2011, 17:58 forenuser (3246 
Mit zwei verschiedenen Originalpads probiert... Träge!

Gerade dies "mit High-Speed-durch-die-Levels-laufen" mag ich überhaupt nicht - weshalb ich mit den Sonic-Titel auch nichts anfangen kann.
18.04.2011, 17:16 Retro-Nerd (12081 
Träge Steuerung? Liest sich ja fast so, als ob du da ein anderes Spiel gespielt hast. Gerade die gute und exakte Steuerung macht diesen Konami Hüpfer aus. Das Sonic-artige Scrolling ist Geschmackssache.

Willst du vielleicht mit vollen Speed durch die Level laufen? So ist Tiny Toon Adventures nicht konzipiert.
Kommentar wurde am 18.04.2011, 17:24 von Retro-Nerd editiert.
18.04.2011, 15:53 forenuser (3246 
Mit Sonic (ausser den DC-Teilen) kann ich nichts anfangen, von daher kein Vergleich hierzu von mir...

Aber das hilft "Buster's Hidden Treasure" bei mir auch nicht...
Die Steuerung ist mir schlicht viel zu träge. Drücken, warten und irgendwann passeirt dann auch was. Dazu die, an und für sich ganz drolligen Gags wie z.B. "über Steine Stolpern", "gegen Wände rennen" oder "am Abgrund stehen". Die bremsen den Spielfluss noch weiter.
Als ob man eine Auto bewegt, das laufend absäuft...

Das ist sehr schade, denn vom Grundsatz her hätte das hier das Mario-Equivalent auf dem MD werden können. Ähnlichkeiten sind ja reichlich vorhanden
18.04.2011, 15:01 Aydon_ger (721 
Eine SEHR Bunte Technikdemo, bitteschön
19.07.2010, 16:47 Retro-Nerd (12081 
Übung macht den Meister. Ich halte gerade Sonic 1 immer noch für eine MD Technikdemo, die schnell scrollen kann.
19.07.2010, 14:42 Aydon_ger (721 
Anfänglich war das ein gutes Spiel. Aber einige Abschnitte ziehen sich wie Kaugummi, die Grafik ist zwar sehr abwechslungsreich, aber nicht so häufig, wie es nötig wäre. Und der Schwierigkeitsgrad ist deutlich höher, zeitweise weiss man nicht, ob man einfach nur zu schlecht ist oder das Spiel zu taff (hab Thunderforce 4 auf Hard durchgezockt...). Insofern eine schöne Ergänzung in der Jump'n Run Palette, aber es überholt Sonic definitiv nicht. Besonders nicht Sonic III.
18.10.2009, 17:53 Retro-Nerd (12081 
Perfektes Jump'n Run. Das läßt Sonic locker hinter sich, da hat die PP mal sowas von recht.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!