Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Buddy58
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 1/88



Seiten: [1] 2 3 


Scan von Takeshi


Seiten: [1] 2 3 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (87)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6   »
02.02.2010, 21:39 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2191 
Hmmmmm...dass das "Mäusekino" (umgangsprachlich für digitales Tacho) Test Drive als Detail zum Klassiker macht, ist ein wenig anzuzweifeln.
Für mich sind folgende Details kultverdächtig:
* Intromusik
* "Accolade presents"-Sprachausgabe
* die zerberstende Windschutzscheibe beim Crash / überdrehen des Motors
02.02.2010, 21:10 bronstein (1654 
@Jan: Stimmt, die Perspektive war der Hammer - so etwas gabe es davor noch nicht. Was das Spiel schließlich zum Klassiker macht, sind die Details:

* Die "von Hand" geschriebenen Strafzettel,
* die jeweils unterschiedlichen Tankstellen mit den autoritären Kommentaren,
* die digitale Anzeige der Corvette.

Eine Anekdote aus jenen Tagen ist, dass manche Jungs auf die digitale Anzeige abfuhren, weil sie sie cooler fanden als die "analogen"...
24.01.2010, 14:30 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2191 
Zu schwer war das Spiel definitiv nicht. Hab es nach etlichen Jahren wieder vorgekramt und auf Anhieb durchgespielt. Was heute am C-64 nach Ruckelgrafik ausschaut, war damals in Kindesaugen die reinste Sahne.
24.01.2010, 13:47 Psycho (192 
Wer bremst, verliert!
Also mir hat sehr viel Spaß gemacht. Immer auf der Hatz den Highscore zu brechen. Sicher, es hat geruckelt wie Sau (C-64), aber hat mich damals wie heute nicht gestört. War für damalige Verhältnisse schon ziemlich gut(Autos im Rückspiegel etc.).
TD2 fand ich persönlich nicht so prickelnd. Geschmäcker sind halt verschieden, und meinen hat die PP selten getroffen
24.01.2010, 11:34 asc (2311 
Hm, so unpassend fand ich die Bewertung der Power Play nicht unbedingt. Meine Meinung war auch etwas besser, aber eintönig wurde das Spiel schon. Test Drive II war besser und hatte genau die Kritikpunkte aufgegriffen und verbessert.
24.01.2010, 11:09 Rockford (1944 
So bin ich aber auch gefahren. "Auf die Verkehrszeichen achten" heißt ja nicht, dass man sich daran halten muss. Wenn die Radarwarnung kam, kurz vom Gas, Geschwindigkeitsbegrenzung hat man sich ja gemerkt, und danach wieder weiter.
24.01.2010, 07:09 Psycho (192 
Ja, ein weiteres Beispiel warum mich die PP nie begeistern konnte. Und dann noch diese "super" erste Hilfe. Zum wegschreien! Na klar. Auf die Verkehrszeichen achten. Und brav fahren.
Mir ist schon klar warum denen das Spiel schnell langweilig wurde. Die haben wohl nie versucht den Cops davonzufahren?
24.01.2010, 01:56 Sternhagel (955 
Habe auch gerne Test Drive bei meinem Kumpel gespielt. Der Ferrari war immer meiner
War eigentlich ein schönes Spiel, wenn da nicht immer der Gegenverkehr wäre. Aber für damalige Verhältnisse fand ich das Spiel zu schwer.
17.01.2010, 21:55 bronstein (1654 
Der erste und jedenfalls in den 1980er Jahren krasseste Fall von Fehleinschätzung der sonst ziemlich treffsicheren HC/PP-Redaktion: So weit wie hier waren sie nie von der Volksmeinung entfernt.

Di Jungs haben das SPiel einfach nicht verstanden. Sie haben den Spaß-Faktor übersehen. Liegt vielleicht daran, dass sie alle schon den Führerschein hatten, ihre Leser aber großenteils nicht...
27.05.2009, 13:55 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2191 
!!!KULT!!!

Wie habe ich damals gestaunt, als ich das erste Spiel auf dem C64 bewundern durfte! Und dieses war TD!! Ich war hin und weg...

Auf dem Amiga hab ich es dann immer mal gerne gespielt und nach erneutem ausführlichem Spielen per Emulator muss ich sagen: "Es rockt immer noch!"

Ein paar Sachen zum Schmunzeln sind mir aufgefallen:
- die Polizei fährt mit "stummer" Sirene
- der Kilometerzähler in allen Wagen scheint "defekt" zu sein
- die Insekten sieht man kurz vorher anfliegen, bevor sie sich auf der Windschutzscheibe verewigen



Die Music geht mir heute noch ins Ohr und der Kultfaktor beschert dem Game eine Note in Form einer 8!!
24.05.2009, 14:52 Darkhound (164 
Mein erstes 3D-Autorennspiel auf dem Amiga. Hab das zuerst bei einem Kumpel gesehen und gespielt, war ganz hin und weg... und irgendwann hatte ich's dann sogar mal für den C64. (Ich hatte damals noch keinen Amiga, sondern nur den 64'er).
Auf dem 64'er war's enttäuschend, da habe ich immer meinen Kumpel mit dem Amiga beneidet...
28.04.2009, 23:20 forenuser (3296 
Nee... Ein typischer Accolade Titel. Präsentation hopp - Spiel Flop. Man musste hier ja nur auswendig lernen was wann erscheint. Ein "dreidimensionales Fahrstreckenmemory" sozusagen.

Ganz toll...
Kommentar wurde am 28.04.2009, 23:23 von forenuser editiert.
02.08.2008, 18:52 asc (2311 
Wirklich auf einem C64'er? Nicht auf einem Amiga?

Davon mal ab, fanden die Tester das Spiel damals auch schon eintönig (ich jedoch nicht, ich fand es klasse, auf dem Amiga)
02.08.2008, 18:07 Dreadnout (21 
Moin!

Ich habe Test Drive das erste Mal 1987 bei einem Klassenkameraden auf seinem neuen C64 erleben dürfen und für mich war klar - ich will auch einen C64 haben

An das Intro mit der Musik kann ich mich sehr gut erinnern, an den weitern Spieleverlauf eher weniger, da ich meistens in den Abgrund "geruckelt" bin

Für damalige Verhältnisse ein geiles Spiel mit guter Grafik, aus heutiger Sicht eine schwammige Steuerung und eintönige Strecken..

MfG
24.06.2008, 21:06 Majordomus (2178 
Heutzutage ist Test Drive wirklich nichts Besonderes.
Aber damals: Was für ein geiles Spiel, besonders über die Cockpit-Perspektive hatte ich gestaunt.
Mein erstes Amiga-Rennspiel.
Gibt von mir eine nostalgische 8.
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!