Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Atarianer1
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Club Nintendo (Deutschland) 4/91 (Doppelausgabe)


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (24) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
-007- Befriedigend
coltrane Wie neu Erste echte deutsche Ausgabe
dead -
deathclub -
deffcon -
estga001 -
fm4dj -
Fu-Sheng -
Kaneda Gut
Konsolensammler66 Gut
Maximum90er -
Mince Gut
Mr.Smith -
Nintendo sammler Gut
Retro80 -
RetroDude83 -
Scarred_Scary -
scotch84 -
Shigeru -
shinzo -
snes -
Stoned Gut
Sven Schröter Wie neu
VirtualBoy Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 6.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 8 Gesamtwertung: 6.88 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x562 | Grösse: 59 Kbyte | Hits: 3936
Scan von 007

User-Kommentare: (3)Seiten: [1] 
08.04.2019, 11:36 Gunnar (2858 
Lustig, dass der "Light Max"-Aufsatz für den Game Boy ganz pfiffig mit dem geradezu revolutionären Claim "Nachts Gameboyspielen" beworben wird. Ich habe schließlich auch mal nachts gameboygespielt, das aber ohne dieses Accessoire im Schein der Bettlampe. Das war aber erst ca. 1996, vermutlich wurden Glühbirnen also erst nach 1991 erfunden.
17.09.2016, 07:28 Sven Schröter (185 
Ab der Ausgabe waren die Clubhefte richtig gut!
...bis sie mitte 92 wieder etwas weniger gut wurden...
Kommentar wurde am 17.09.2016, 07:28 von Sven Schröter editiert.
22.01.2010, 00:48 SarahKreuz (8617 
Man muß sagen, dass die "Club Nintendo" Magazine vom Cover her nur selten mal Ausfälle zu verzeichnen hatten. Aber ich hab` auch keinen Schimmer, ob die nicht direkt von Nintedo`s Grafik-Abteilung beliefert wurden (oder zumindest Kontakte zu hochprofessionellen Layoutern aus der N-Szene hatten). Vielleicht wurde das Mag auch direkt beliefert mit dem Cover? "F1 Race" war ja auch wieder so ein Nintendo-Game.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!