Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Cive
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Gamestar 6/99


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (25) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
Anamon Gut
ColdWarrior -
D-Power Gut ohne CDs
Dagon Gut
dead Befriedigend
DEDE4EVER -
Dunken -
Evil -
fm4dj -
Hallfiry - mit CDs
Horseman Gut
Jedi04 -
jeff Wie neu mit 2cd
Keule Gut
kultmags -
Lordof9 Gut
lslarry00 -
Maximum90er -
meanMI -
Michael K. Wie neu
pagooedtv -
ramses29 -
sanifox -
SjL -
Takeshi -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 7.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 401x570 | Grösse: 91 Kbyte | Hits: 1987
Scan von Evil

User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
20.08.2021, 10:50 DaBBa (2757 
Dafür stecken Entwickler aber massig Aufwand hinein. Die aufwendig inszenierten Skript-Sequenzen aus Call of Duty und Half-Life sind nicht nur Trailer-Futter, sondern erlauben eine Spielerfahrung, die so im Multiplayer nicht möglich wäre. Weil es im Multiplayer eben nicht nur die eine Spielerfigur gibt, die quasi das Zentrum des Universums ist und um die die ganze Action stattfindet.

Von GTA und anderen Open-World-Titeln will ich gar nicht anfangen. Auch wenn diese auf den ersten Blick wie ein Pseudo-MMORPG wirken, funktionieren sie im Singleplayer doch ganz anders.
19.08.2021, 17:47 Gunnar (4307 
DaBBa schrieb am 19.08.2021, 14:19:
Origin setzte damals auf die Vermutung, dass Singleplayer-Spiele komplett aussterben und alle AAA-Spiele online laufen werden; eine Vermutung, die damals durchaus Anhänger hatte. Singleplayer-Spiele wie Half-Life, Medal of Honor, Call of Duty u. v. a. setzten dann allerdings doch die Erkenntnis durch, dass computergelenkte Nichtspielerfiguren nicht nur Notlösungen des Offline-Zeitalters sind, sondern für bestimmte Spiele-Erlebnisse zwingend erforderlich sind und bleiben.

Ach ja? Heutzutage heißt es doch gerade bei Shootern eigentlich immer, der Soloteil sei eine bloße Aufwärmübung für den Multiplayer...
19.08.2021, 14:19 DaBBa (2757 
Das mit dem "letzten Solospiel" war schon eine Ansage. Es bedeutet ja implizit nichts anderes als: "Wir produzieren nur noch Online-Spiele". Ultima Online 2, Privateer Online und (kurioser- und vergessenerweise) Harry Potter Online standen auf dem Zettel. Ultima X sollte ebenfalls ein MMORPG werden. Origin hatte in der zweiten Hälfte der 90er einen gewissen Brain Drain erlitten, Chris Roberts und Warren Spector waren weg. Die Marke Wing Commander war durch den gefloppten Roberts-Film beschädigt, d. h. eine gewisse Spezialisierung innerhalb des neu betretenen EA-Komplexes war angebracht.

Origin setzte damals auf die Vermutung, dass Singleplayer-Spiele komplett aussterben und alle AAA-Spiele online laufen werden; eine Vermutung, die damals durchaus Anhänger hatte. Singleplayer-Spiele wie Half-Life, Medal of Honor, Call of Duty u. v. a. setzten dann allerdings doch die Erkenntnis durch, dass computergelenkte Nichtspielerfiguren nicht nur Notlösungen des Offline-Zeitalters sind, sondern für bestimmte Spiele-Erlebnisse zwingend erforderlich sind und bleiben.
19.08.2021, 13:14 Bearcat (2873 
Da hatte die Gamestar Recht! Ultima 9 war tatsächlich Origins letztes Solospiel. Aber sie hatte freilich keine Ahnung, dass "U9" überhaupt das letzte Spiel von Origin wurde. Jedenfalls, wenn man die später noch auftauchenden "neuen", sprich erweiterten, Versionen von Ultima Online nicht dazu zählen mag.
Ach ja, und Jagged Alliance 2 (Runde) mit Commandos (Echtzeit) zu vergleichen, müffelt sehr nach Apfel und Birne. Vermutlich kam Commandos auf das Cover, weil der Namen zu der Zeit in aller Munde war und das ´99 schon eher vergessene Jagged Alliance im Kioskregal attraktiv machen sollte.
Und als letztes: gottseidank sind die Zeiten potthässlichen Renderwahnsinns vorbei. Das Artwork wirkt wie aus Plastik, bäh!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!