Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ottelo
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21241 Tests/Vorschauen und 13163 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



UFO: Aftermath
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00

Entwickler: ALTAR Games   Genre: Strategie, 3D, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 12/2003
Testbericht
69%
59%
74%
PC CD-ROM
CD
41David Bergmann
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (3)Seiten: [1] 
12.04.2021, 01:11 bambam576 (780 
Tja, manchmal muss man es erst intensiv spielen oder vielleicht Tipps zur Hand haben.
Auf jeden Fall ist diese Taktik möglich und eben auch erfolgreich.
Es schadet trotzdem nicht, mit dem kompletten Squad in die Missionen zu gehen, die können dann ja defensive Absicherung machen.
Es ist im späteren Spielverlauf durchaus schwierig für mich gewesen, mit allen gleichzeitig vorwärts zu kommen in den Missionen, daher habe ich meinen Hauptcharakter entsprechend aufgebaut- ein echter Rambo eben! Nur noch schneller...
12.04.2021, 00:21 Gunnar (3899 
bambam576 schrieb am 11.04.2021, 00:26:
Allerdings konnte man es fast als Ein-Mann-Armee am Ende durchspielen, alles auf Bewegung und man kann dem ganzen Feindfeuer ausweichen und alle Gegner nacheinander ausschalten.

Diesen Trick scheint David Bergmann allerdings nicht herausbekommen zu haben, wo er doch von einem "gesalzenen Schwierigkeitsgrad" schreibt...
11.04.2021, 00:26 bambam576 (780 
Also in Ermangelung eines X-Com-Nachfolgers habe ich das Teil immerhin zwei Mal durchgespielt. Es macht Spaß und hat genau Mechaniken des vorhin erwähnten Meisterwerks, trotz dass die Kämpfe nur in pausierbarer Echtzeit sind.
Grafik war damals okay, Sound/Musik waren atmospärisch und es gab genug Management und Soldaten-Entwicklung.
Allerdings konnte man es fast als Ein-Mann-Armee am Ende durchspielen, alles auf Bewegung und man kann dem ganzen Feindfeuer ausweichen und alle Gegner nacheinander ausschalten.
Der zweite Teil war mir zu langwierig, habe ich nie durchgeschafft, obwohl der auch nett war. Den dritten habe ich allerdings noch nie gespielt. Für Retro-Jungs/Mädels durchaus zu empfehlen, wer es noch nicht gespielt hat.
Kommentar wurde am 11.04.2021, 00:27 von bambam576 editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!