Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: nunatak
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
23252 Tests/Vorschauen und 14088 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Richard Burns Rally
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Genre: Rennspiel, 3D   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Man!ac 8/2004
Testbericht
74%
72%
71%
71%
76%
76%
Sony PlayStation 2
Microsoft Xbox
1 DVD
CD
61Thomas Stuchlik
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PlayStation 2, Longplay
User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
19.11.2022, 11:32 Gunnar (4363 
Nicht allzuviele Worte hierüber, weil ich das Spiel im Prinzip auch nur ausprobiert und dann ehrfürchtig beiseite gelegt habe: Mangels Konkurrenz ist "Rirchard Burns Rally" wohl bislang die definitive Rally-Simulation. Ultra-realistisches Fahrgefühl, offizielle Lizenz, zwei Fahrzeugklassen, immer noch brauchbare Grafik, ordentlich lange Etappen - eine komplette Sache also. Und: Wenn Papyrus je den Drang verspürt hätten, sich mal des Rally-Themas anzunehmen, wäre garantiert so etwas in dieser Art hier dabei herausgekommen.

So, vielleicht wage ich nach dieser Lobhudelei (ohne Wertung) da jetzt doch noch mal ran. Genug Streckenkenntnis dürfte ich angesichts des glücklichen Umstands, dass irgendwer den Großteil der Etappen aus "Richard Burns Rally" mal nach "World Racing 2" konvertiert hat, ja mittlerweile haben. Ansonsten gibt es zu diesem Spiel ja ein Zauberwort, und das lautet einfach: "mulligatawny"
14.11.2022, 16:58 robotron (2450 
Das ging ja völlig an mir vorbei das Richard Burns nicht mehr lebt. War ja eher auf den ebenso verstorbenen Colin McRae "fixiert" und fand seine Spiele einsteigerfreundlicher (gerade Teil 2 habe ich geliebt) ...
14.11.2022, 08:01 Groove Champion (268 
Ja, RBR ist tatsächlich eine harte Nuss und gilt auch bis heute noch als realistischste Rally-Simulation. Es ist eines dieser Spiele, wo der Realismus auf Kosten der Zugänglichkeit ging, für eine spezielle Zielgruppe. Eine Community pflegt das Spiel bis heute, mit zahlreichen zusätzlichen Inhalten und sogar einem dazugemoddeten Multiplayer. M.W. gibt es auch einen Patch für hohe Auflösungen und Widescreen, sowie die Fahrzeuge und Teams der aktuellen WRC können hinzugefügt werden.

RBR war vom Marketing her mit Lizenzierung eines Rally-Weltmeisters als Konkurrenzprodukt zu CMR platziert, allerdings dürfte es viele langjährige CMR-Fahrer überfordert haben, wie auch mich. Durch hinzuschalten diverser Fahrhilfen konnte man es dennoch auf ein machbares Level bringen. Kupplung und H-Schaltung benötigt man daher nicht unbedingt, auch ich bin bis heute in zahlreichen Rennsimulationen mit beidem nicht konkurrenzfähig. Es gab auch eine Fahrschule, die einem die ganzen Rally-Fahrmanöver beibrachte, was schon hilfreich war. Trotzdem bin ich dann meist CMR 5 gefahren, das war einfach besser geeignet am Abend nach der Arbeit ein paar Wertungsprüfungen abzuspulen. CMR wurde zwar im Laufe der Jahre auch immer realistischer, war aber immer deutlich zugänglicher.

Technisch war RBR auf höhe der Zeit, die Grafik war gut, aber auch zweckmäßig, der Sound war auch OK.

Beide Spiele eint etwas: Sie erschienen Mitte 2004, hatten als Namensgeber WRC-Weltmeister auf Subaru, welche nur einen Titel erlangten und leider jung verstarben. Richards Schicksal war dabei durchaus tragischer. Keines der Spiele hatte eine WRC-Linzenz und im Prinzip auch keinen Nachfolger, sorgten so für eine lange Durststrecke. Warthog, der Entwickler von RBR wurde verkauft und ging dann mit seinem neuen Eigner bankrott. CMR bekam als Nachfolger CMR: Dirt, welches aber eine komplett andere Ausrichtung hatte. Erst 2015 erschien mit Dirt Rally wieder ein geistiger Nachfolger ohne den Namensgeber.

RBR gehört übrigens mehr oder weniger zur Rally Championship Serie, wozu auch Rally Racing 97 gehört. Allerdings ist die Verbindung recht lose über mehrere verschiedene Entwickler und Publisher.
13.11.2022, 21:23 Bearcat (2995 
Tja, leider war der Tumor dann doch tödlich - nur knapp eineinhalb Jahre nach Erscheinen dieser Ausgabe erlag Richard Burns mit 34 Jahren seinem Leiden.
Zum Spiel kann ich nicht viel sagen. Lag mal Mitte/Ende der 2000er auf der Gamestar-DVD, doch der Realismus ist schlichtweg gnadenlos und ich als großer Verlenker schlicht überfordert. Und ohne sauteures Lenkrad plus Gangschaltung plus Kupplung sollte man gar nicht erst an den Start gehen...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!