Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Voodoo
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Black Hole
Cosmic Ark
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 11 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.55

Entwickler: Imagic   Publisher: Imagic      
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Tele Action 4/83
Testbericht
ohne BewertungAtari 2600
Modul
339-
TeleMatch 12/83
Testbericht
Note 3
Note 4
Note 4
Atari 2600
Modul
66Hartmut Huff
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Atari 2600, Spiel, Werbung
Kategorie: Spiel, Atari 2600
User-Kommentare: (19)Seiten: [1] 2   »
29.04.2019, 12:14 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Filtertüte schrieb am 01.09.2013, 01:48:
Ich habe, wenn mich meine Erinnerung jetzt nicht völlig täuscht, die A2600-Version von Omega Race mit einem Colecovision-Controller am Atari gespielt. Damit hat es funktioniert, mit einem Feuerknopf konnte man feuern, mit dem anderen beschleunigen.

Black Hole und Cosmic Ark sind übrigens noch immer 2 unterschiedliche Spiele.


Die Note 4 passt auch so gar nicht zu Cosmic Ark!
01.09.2013, 01:48 Filtertüte (650 
Ich habe, wenn mich meine Erinnerung jetzt nicht völlig täuscht, die A2600-Version von Omega Race mit einem Colecovision-Controller am Atari gespielt. Damit hat es funktioniert, mit einem Feuerknopf konnte man feuern, mit dem anderen beschleunigen.

Black Hole und Cosmic Ark sind übrigens noch immer 2 unterschiedliche Spiele.
30.04.2012, 18:15 Phileasson (428 
Nope, leider nicht. In den seligen 80ern hatte ein Freund von mir Omega Race mit Booster Grip welchen wir ausgiebig nutzten. Mittlerweile zocke ich VCS-Spiele nur noch per Emu
30.04.2012, 00:00 Filtertüte (650 
Black Hole ist übrigens ein völlig anderes Spiel und hat nix mit Cosmic Ark zu tun. Ich habe Black Hole zwar noch nie gespielt, aber laut Testbericht in der Telematch ist es ja eher eine schlechte Variante von Nexar von Spectravideo, und laut atarimania.com ist es auch ein Klon von Nexar.

Edit: @Phileasson
Du hast Omega Race fürs VCS? Wie spielst du das? Hast du nen Booster Grip Adapter?
Kommentar wurde am 02.05.2012, 16:40 von Filtertüte editiert.
28.04.2012, 10:45 Phileasson (428 
Ich gebe Filtertüte vollkommen recht. Cosmic Ark kommt bei mir auch nur durchschnittlich weg. Genaugenommen handelt es sich um nicht mehr als einen Reaktionstest. Und wenn das Spiel nach einigen Leveln so schwer wird das es unspielbar ist gibt es dicke Minuspunkte.

Das ist insgesamt eine Macke von vielen VCS Spielen (z.b. Omega Race, Solar Storm, Astroblast) das die Motivation durch einen extrem ansteigenden Schwierigkeitsgrad erhalten bleiben soll
04.09.2011, 01:06 Filtertüte (650 
Hier muß ich direkt mal gegen den Strom schwimmen, denn ich finde, daß Cosmic Ark eines der schwächeren Imagic-Spiele ist. Die Grafik ist zwar (für A2600-Verhältnisse) recht farbenfroh, das Gameplay aber recht abwechslungsarm (mal wieder Aliens raufbeamen, dann wieder Meteoriten abwehren, dann wieder Aliens raufbeamen, dann wieder Meteoriten abwehren usw.). Das Meteoriten abknallen ist eine reine Reaktionssache und recht langweilig, da man nicht ausweichen kann, sondern nur den Stick möglichst schnell in die richtige Richtung drücken muß. Und die Alienrettung gerät aufgrund der Laserschranken recht schnell zum frustrierenden Glücksspiel.
26.06.2011, 12:37 Doc Sockenschuss (1189 
Das, was aus allen 4 Richtungen angerauscht kommt, sind Meteoriten. Daran sind wir in den späteren Levels zwar auch öfters gescheitert, aber am schlimmsten waren diese Laserschranken auf den Planeten. Irgendwann haben die gefühlte 20 mal pro Sekunde gefeuert, so dass es nur noch ein Glücksspiel war.
25.06.2011, 19:35 nudge (1033 
Das Game hat uns damals, so mit 11 Jahren, wirklich Spaß gemacht :-)

Hier war auch etwas Abewechslung drin - die mir zum Beispiel bei River Raid fehlte. Irgendwann wurde natürlich der erste Spielteil, wo aus allen 4 Richtungen Aliens anrauschen, zu schnell. Wir haben es aber immer wieder mal gerne gespielt. Doch, hat wirklich Spaß gemacht !7!
15.05.2011, 08:24 Atari7800 (2398 
Einer de Klassiker fürs 2600er!
07.12.2010, 19:10 Teddy9569 (1548 
Ein Ende gibt es nicht, aber acht verschiedene Alienrassen, die die wenigsten alle gesehen haben dürften! Wird ab dem 4., 5. Level echt schwer!
07.12.2010, 18:25 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Hier wäre eine 8.5 angebracht, geht aber leider nicht...
12.11.2010, 18:49 schattenmeinerselbst (128 
Uiiiii, früheste Kindeitserinnerungen ! War damals ein echter Dauerbrenner! Habs aber auch nie durchgespielt! Gabs überhaupt ein Ende?
11.11.2010, 19:53 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Imagic hatte eine Reihe von Extra-Klasse-Spielen heraus gebracht, bisher sind hier leider nur zwei gelistet!
Ich vermisse Dragon Fire!!
22.10.2010, 02:27 4sake (110 
Geil stressige Sache, das war...Klassiker
13.10.2010, 23:28 Teddy9569 (1548 
Wird bloss ab dem vierten oder fünften Planeten assig schwer! Aber ein echter Klassiker und Meisterwerk von Rob Fulop!

Zur ausgezeichneten Graphik: Der Sternenhimmel ist doch toll!

Imagic war aber auf dem Intellivision die absolute Supermacht! Etwa das, was Activision für das 2600 war!
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!