Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ColdDeath
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22876 Tests/Vorschauen und 14045 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Formula One World Championship - Beyond the Limit
Heavenly Symphony: Formula One World Championship 1993
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 8 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.12

Entwickler: Fuji Television   Publisher: Sega   Genre: Rennspiel, 3D, Formel Eins   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 10/94
Testbericht
76%
83%
86%
Sega Mega CD
1 CD
301Martin Weidner
Stephan Girlich
Video Games 10/94
Testbericht
79%
78%
81%
Sega Mega CD
1 CD
151Hartmut Ulrich
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Mega Drive CD, Spiel
User-Kommentare: (13)Seiten: [1] 
22.09.2022, 22:57 AufZumAtem (11 
Rockford schrieb am 10.08.2011, 21:22:
Oh ich LIEBTE dieses Spiel!! Am Anfang der CD-ROM Ära war ich schon beim FMV-Intro hin und weg, aber das Spiel selbst war der Hammer! Dank des Mega CDs war quasi-Mode 7 kein Problem, das Fahrgefühl war der Hammer und löste meinen bis dahin Liebling "Grand Prix Circuit" C64 ab.
Man hatte immer eine genaue Rückmeldung, wann das Limit erreicht war, was geht und was nicht, wie welche Kurven am besten zu fahren waren, eine gute nachvollziehbare KI, das alles hat vorher kaum ein Racer geschafft, zu 95% gab es ja eh nur Fun-Racer, die ich bis heute nicht mag.

Ich muss dem Ding ne 10 geben, darunter geht nix. Ich kenne kein Rennspiel, das zu dem Zeitpunkt auch nur Annährend da rangekommen ist.


Das kann ich alles nur so unterschreiben!
Habe das Spiel damals zu Weihnachten geschenkt bekommen und es war direkt mein liebstes F1-Spiel! Bis heute konnte mich kein anderes F1-Spiel so fesseln wie Beyond the Limit!
Große Liebe und verdiente 10 Punkte!
27.02.2022, 11:10 Rockford (1993 
markymark79 schrieb am 27.02.2022, 10:44:
Fuhr sich das wirklich so schlecht, oder fährt der Spieler im Video dort so grottig? Ist ja grauenhaft anzusehen...

Es fuhr sich spitze. Mit Übung natürlich, die dem Fahrer im Video offensichtlich fehlt. Ich bin so frei und zitiere mein Ich von vor 11 Jahren:

Oh ich LIEBTE dieses Spiel!! Am Anfang der CD-ROM Ära war ich schon beim FMV-Intro hin und weg, aber das Spiel selbst war der Hammer! Dank des Mega CDs war quasi-Mode 7 kein Problem, das Fahrgefühl war der Hammer und löste meinen bis dahin Liebling "Grand Prix Circuit" C64 ab.
Man hatte immer eine genaue Rückmeldung, wann das Limit erreicht war, was geht und was nicht, wie welche Kurven am besten zu fahren waren, eine gute nachvollziehbare KI, das alles hat vorher kaum ein Racer geschafft, zu 95% gab es ja eh nur Fun-Racer, die ich bis heute nicht mag.

Ich muss dem Ding ne 10 geben, darunter geht nix. Ich kenne kein Rennspiel, das zu dem Zeitpunkt auch nur Annährend da rangekommen ist.
27.02.2022, 10:44 markymark79 (437 
Fuhr sich das wirklich so schlecht, oder fährt der Spieler im Video dort so grottig? Ist ja grauenhaft anzusehen...
26.02.2022, 02:00 Raiden (42 
Wie geschrieben, meinte ich Spiele von Sega selbst. Fände es ein bisschen armselig, wenn Sega es allein seinen Second und Third Parties überlassen hätte, die Möglichkeiten der eigenen Hardware zu nutzen.
25.02.2022, 23:51 Retro-Nerd (12724 
Nö, da gab es schon noch ein paar mehr. Auch wenn nicht immer durchgehend. Auf dem Kopf z.B. AH-3 Thunderstrike, Jaguar XJ220, BJ Racers, Cliffhanger u a.
25.02.2022, 23:31 Raiden (42 
Kann es sein, dass das Segas einziges eigenes Spiel war, das die Skalier- und Rotationsfähigkeiten des Mega-CD angemessen nutzte? Sonic CD nutzte sie ja bloß für ein paar Bonusrunden. Angesichts eines Preises von 600 Mark hätte der Käufer da eigentlich ein bisschen mehr Engagement und Kreativität erwarten dürfen.
26.01.2018, 10:12 Gunnar (4307 
Sprachlich etwas merkwürdig, was Hartmut Ulrich sich da in der Video Games zusammengeschrieben hat. Warum wäre gerade ein "supercoole[r] Metal-Sound" ein Indiz dafür, dass es sich hierbei um ein eher Simulations- denn Arcade-lastiges Spiel handelt? Wo liegt noch mal dieses "Katayama", auf dem 1993 ein Regenrennen stattfand? Und das Rennen auf der "imaginären Rennstrecke" gibt's wohl nur in der Fantasie des Spielers statt und nicht etwa auf einem fiktiven Kurs?! Dazu noch die Anmerkung: "Mit luftigen Klamotten und ohne Helme sehen die Jungs in den Boxen nicht grade [sic!] aus, als würden sie Wert auf Sicherheit legen." - Das scheint erst 1994 aufgekommen zu sein, aber das wiederum auch schon vor Jos Verstappens bekanntem, zum Glück glimpflich ausgegangenen Feuerunfall in Hockenheim. Wenn ich mir so mal Bilder aus den Boxengassen anschaue (z.B. dieses hier), dann stellt sich heraus, dass bis einschließlich 1993 tatsächlich bestenfalls mal Blaumänner getragen wurden, aber keine spezielle Schutzkleidung.
29.03.2017, 10:29 robotron (2407 
Schon irgendwie beeindruckend. Lässt sich super spielen und zeigt was das Mega CD drauf hat. Das Intro finde ich wie @Wurstdakopp herrlich aber zeigt auch die größte Schwäche der Hardwareerweiterung (weiterhin nur 64 Farben gleichzeitig was bei Videos einfach gar nicht geht).
09.11.2016, 13:53 advfreak (1165 
Da war man als Mega-CD Besitzer wieder mal richtig froh sich Sega´s Silberschleuder doch gegönnt zu haben. Das erste und auch einzige Rennspiel was mich damals wirklich wochenlang gefesselt hat.

Unübertroffen bis heute, schade das Sega keinen Nachfolger gebracht hat...
22.12.2012, 01:13 Wurstdakopp (1294 
Allein das Intro - göttlich!

Werd es die Tage intensiver spielen, macht einen sehr guten Eindruck.
22.04.2012, 21:33 ebbo (622 
Oh Mann 1993!!! Wer kommt im Text als Fahrer vor - M.Schumacher.Heut schreiben wir 2012, wer kommt in der F1 als Fahrer vor - M.Schuhmacher.
Kleiner Zeitsprung: Wir schreiben das Jahr 2032.Was steht in der Zeitung? - "Der 63 Jährige M.Schumacher wurde heute zum 16. mal F1 Weltmeister". Kommentar des Fahrers "Na dann, auf die nächsten 20!!".
Nun denn Spass beiseite.Grundsolides Spiel und vor allem die Grafik. Das war damals schon was mit dem Sega CD.Bekommt ne glatte 10
02.09.2011, 13:23 Flat Eric (666 
Grandioser F1-Titel! In der 16-Bit-Zeit ein Meilenstein und die Präsentation war erstklassig!
10.08.2011, 21:22 Rockford (1993 
Oh ich LIEBTE dieses Spiel!! Am Anfang der CD-ROM Ära war ich schon beim FMV-Intro hin und weg, aber das Spiel selbst war der Hammer! Dank des Mega CDs war quasi-Mode 7 kein Problem, das Fahrgefühl war der Hammer und löste meinen bis dahin Liebling "Grand Prix Circuit" C64 ab.
Man hatte immer eine genaue Rückmeldung, wann das Limit erreicht war, was geht und was nicht, wie welche Kurven am besten zu fahren waren, eine gute nachvollziehbare KI, das alles hat vorher kaum ein Racer geschafft, zu 95% gab es ja eh nur Fun-Racer, die ich bis heute nicht mag.

Ich muss dem Ding ne 10 geben, darunter geht nix. Ich kenne kein Rennspiel, das zu dem Zeitpunkt auch nur Annährend da rangekommen ist.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!