Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: RetroPhil
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Zaxxon 3-D
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Entwickler: Sega   Publisher: Sega      
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Power Play 4/88
Testbericht
40%
35%
30%
Sega Master System
2 MBit Modul
168Martin Gaksch
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Zaxxon, Super Zaxxon, Zaxxon 3-D, Motherbase

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Longplay, Master System
User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
22.03.2020, 14:50 Anna L. (2028 
Ui, klingt zwar nicht so prickelnd, doch interessiert hätte mich der Effekt schon.
22.03.2020, 06:49 Splatter (656 
So eine Shutter-Brille (die es ja heute noch gibt) war damals vor ner Röhre vermutlich ein ähnliches "Vergnügen" wie Interlaced ohne Scandoubler. 25 Hz sind einfach nicht gesund.

Da spiel ich Zaxxon lieber nur 2D, ist ja auch ganz nett.
22.03.2020, 01:40 Retro-Nerd (11979 
Mal schnell aus dem Netz:

Die SEGA Master System 3D-Brille hat zwei LCD-Gläser, die separat voneinander elektronisch zwischen durchlässig und undurchlässig umgeschaltet werden können. Damit lässt sich wahlweise das linke oder das rechte Auge abdunkeln. Dazu wird abwechselnd das linke und rechte Bild auf dem Fernseher (CRT-Bildröhre) angezeigt. Von der Brille wird dabei synchron nur das passende Bild zum entsprechenden Auge durchgelassen. Dies ermöglicht ein stereoskopisches Sehen. Die 3D-Brille arbeitet dabei nach dem Field Sequential 3D Prinzip, welches die Framerate jedes Spieles halbiert, weshalb man auch das Gefühl haben kann, dass das Spiel ruckelt.
22.03.2020, 00:54 Anna L. (2028 
Wie wurde hier ein 3D-Effekt erreicht?
Es gab ja früher die Technik mit den doppelten Linien oder wie bei Tutti Frutti so parallax-artig.

Doch hier?
Kommentar wurde am 22.03.2020, 00:54 von Anna L. editiert.
08.08.2013, 15:51 Grossmeister B (160 
Also Shoot'em Ups, wo man in den Raum hineinfliegt, fand ich schon immer etwas problematisch. Zielen und Ausweichen ist mir da immer zu kompliziert.
Zaxxon 3D musste man sich aber fast schon holen, allein um den Kauf der 3D Brille zu rechtfertigen.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!