Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: asie
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22876 Tests/Vorschauen und 14045 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Ecks vs. Sever
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00

Entwickler: Crawfish Interactive   Genre: Action, 2D, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Man!ac 3/2002
Testbericht
73%
65%
64%
Nintendo Game Boy Advance
Modul
76Colin Gäbel
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Ecks vs. Sever, Ecks vs. Sever II: Ballistic

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Longplay, Game Boy
User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
12.11.2021, 22:58 robotron (2374 
Bisschen unterbewertet von von der guten alten Man!ac ... für den GBA war es jedenfalls ein toller Ego-Shooter der dazu noch exklusiv war! Und soweit ich weiß basiert der Film auf den zweiten Teil der auch den entsprechenden Namen hat: Ballistic: Ecks vs. Sever?
12.11.2021, 18:05 Gunnar (4266 
Gunnar schrieb am 12.11.2021, 09:16:
Kurios übrigens, dass der Testbericht hier in keinem Wort erwähnt, dass es sich hierbei um ein Lizenzspiel zu einem zeitgenössischen Actionfilm mit Lucy Liu und Antonio Banderas handelt. Ob's daran lag, dass dieser Film in Deutschland nicht unter seinem vollen Namen "Ballistic: Ecks vs. Sever" lief, sondern nur als "Ballistic"?

Ach so, es ist doch nicht so einfach: Das Spiel kam schlichtweg vor dem Film. Der wiederum war erst fast ein Jahr nach dem Spiel fertig, das umgekehrt laut Wikipedia auf einer frühen Fassung des Drehbuchs basiert. Ein tatsächliches Lizenzspiel gab es dann aber doch, und das war konsequenterweise der Nachfolger von diesem hier, trug ebenso auch den vollen Titel und verwendete auch das Film-Artwork. Schon grotesk irgendwie...
12.11.2021, 10:11 viddi (738 
Guter FPS.

Die Technik war noch nicht das Ende der Fahnenstange auf dem GBA.
(Framerate okay, keine Boden- und Deckentexturen)

Die Atmo und das Gameplay waren aber super.
Fand's auch besser als den Nachfolger.
12.11.2021, 09:16 Gunnar (4266 
Hab's nur am Emulator mal angespielt, und da ist der größte "selling point" dieses Spiels - ein solches Genre auf einem dafür scheinbar ungeeigneten System umzusetzen - natürlich aufgehoben, da ich damals schon jederzeit zu "Half-Life" etc. wechseln konnte. Vielleicht hätte es mehr Eindruck gemacht, wenn ich tatsächlich das Modul für den GBA gehabt hätte und dann im Urlaub oder so mich in Ermangelung von Alternativen dann darin verbissen hätte. Immerhin, es läuft einigermaßen flüssig und sieht gar nicht mal so abstrakt aus wie z.B. frühere Raytracing-Shooter für den PC.

Kurios übrigens, dass der Testbericht hier in keinem Wort erwähnt, dass es sich hierbei um ein Lizenzspiel zu einem zeitgenössischen Actionfilm mit Lucy Liu und Antonio Banderas handelt. Ob's daran lag, dass dieser Film in Deutschland nicht unter seinem vollen Namen "Ballistic: Ecks vs. Sever" lief, sondern nur als "Ballistic"?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!