Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Army Men
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.50

Entwickler: 3DO Company, The   Publisher: 3DO Company, The   Genre: Strategie, 2D, Taktik   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 7/98
Testbericht
60%
60%
Solo: 71%
Multi: 70%
PC CD-ROM
1 CD
67Thomas Werner
Power Play 7/98
Testbericht
74%
77%
Solo: 79%
Multi: 83%
PC CD-ROM
1 CD
27Christian Peller
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Army Men, Army Men II, Army Men in Space, Army Men: Air Tactics
User-Kommentare: (3)Seiten: [1] 
27.08.2018, 18:31 Bearcat (1340 
3DO hat soweit ich weiß deswegen so viele Army Mens gemacht, weil sie bekanntlich zig Millionen mit der gleichnamigen Konsole verbrannt haben und sonst nichts mehr hatten, was sich noch halbwegs zu Geld machen ließ. Einzig natürlich noch Might & Magic, die dann spätestens ab Teil 7 in viel zu kurzer Zeit auf den Markt mussten, jedenfalls viel zu kurz, als das es den Giganto-Rollenspielen hätte gerecht sein können. Meiner Meinung unbeschadet überstanden hat das Ganze die "Heroes of M&M"-Reihe, Teil 4 finde ich richtig klasse (aber das ist ein anderes Thema).
Vier von den Army Mens gibt es bei GOG und da kosten sie derzeit 5,39,- Euro, also in etwa das, was sie bis auf Teil 1 und vielleicht 2 auch damals tatsächlich wert waren.
Kommentar wurde am 29.08.2018, 11:03 von Bearcat editiert.
27.08.2018, 18:05 Gunnar (3725 
Das Spiel... na ja, ging so. Maximal! In der Theorie war die Idee, den Sarge aus der Draufsicht mit den Cursortasten durch die nett ausstaffierte Gegend zu bewegen und auf Seinesgleichen schießen zu lassen, ganz nett. In der Praxis war die Steuerung hakelig (man blieb ständig an irgendwelchen Render-Objekten hängen, und Fahrzeuge konnten sogar ziemlich hölzern nur in diejenigen Richtungen bewegt werden, für die das Fahrzeug-Sprite auch gerendet worden war... ), das Ballern mit dem Cursor-Fadenkreuz nervenaufreibend, die Grafik steril und die Levels größtenteils leer - viel Rumgelatsche, wenig Action und damit weit von vergleichbaren Spielchen wie "Return Fire" oder auch - was den Knuddelfaktor angeht - "Worms" entfernt. Maximal wären hier 5-6 Punkte drin.

In popkultureller Hinsicht anzumerken wäre vielleicht noch die Tatsache, dass das hinterher ausgeuferte "Army Men"-Videospiel-Franchise möglicherweise erst durch das zwei Jahre zuvor erschienene "Toy Story" aufgekommen sein könnte. Da hatten die kleinen Plastikmännchen (mit der Stimme von R. Lee Ermey) einen ziemlich prominenten Auftritt.
27.08.2018, 16:32 Commodus (5159 
Diese grünen Spielzeugsoldaten, waren wohl im Westen Kult? Ich kann mich noch erinnern, das wir im Osten NVA-Soldaten als Spielzeug hatten (Hartgummi). Ich hatte Grenadiere, Scharfschützen, Artilleristen und zig andere....Mein Vater und ich hatten die ganze Wohnung in ein Schlachtfeld verwandelt. Es gab auch damals in den Kinderzeitschriften Ruinen zum nachbasteln. Außerdem hatte ich einen originalgetreuen Russenpanzer, wo oben ein Soldat am MG war.

Wir hatten uns damals ein komplexes Runden-Regelsystem ausgedacht und waren für Stunden richtige Feldherren.

Meine Mutter durfte uns die Schnittchen bringen, aber das Schlachtfeld nicht betreten.

Was das alles mit Army Men zu tun hat? Nun, sehr detailgetreu sehen die ja nicht aus. Auch wenn wir im Osten das schlechtere Spielzeug hatten, aber das Militär-Spielzeug war sehr detailliert.

Ich hatte auch eine tolle Kalaschnikov-Nachbildung mit Einzelschuss (Knallplätzchen) und nen Feuerstein als MG-Dauerfeuer.

Äh....zurück zu Army Men. Das Spiel kenne ich nicht.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!