Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Lockenvogel
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19555 Tests/Vorschauen und 12786 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Motocross Madness
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Entwickler: Rainbow Studios   Publisher: Microsoft   Genre: Rennspiel, 3D   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 10/98
Testbericht
83%
80%
85%
PC CD-ROM
1 CD
55Mourad Zarrouk
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Motocross Madness, Motocross Madness 2

Auszeichnungen:

User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
05.07.2019, 19:59 Bearcat (610 
Ich hab´s mal gespielt, weil es diesem unhandlichen Monstrum beilag. Das Pad wollte ich unbedingt haben und lange Rede, kurzer Sinn: rausgeschmissenes Geld. Der Bewegungssensor funktionierte zwar tadellos, aber kaum ein Spiel war dafür auch ausgelegt, so dass das Ganze eine fürchterlich schwammige Angelegenheit wurde. Auch Motocross Madness flutschte damit nur, wenn man in der Luft Stunts vollführte, am Boden eierte das Crossbike (oder sagt man Enduro?) nur hin und her. Das Spiel selbst gefiel mir auch nicht, vor allem die komplett detaillose Matschgrafik mit schlimmerer Nebelbildung als auf den N64 beleidigte schon damals die Augen. Übrig blieb nur ein 08/15-Geholze. Also wenn schon Motocross Madness, dann nur der polierte zweite Teil! Bei dem bereits das Freestyle-Pad keine Rolle mehr spielte.
05.07.2019, 16:41 Gunnar (2856 
Yeah, danke für die Wunscherfüllung (auch wenn ich gar nicht explizit nach den Joker-Testberichten gefragt hatte...). Allerdings muss ich auch gestehen, die "Motocross Madness"-Spiele gar nicht gespielt zu haben - außer der Demo vom zweiten Teil, bei dem mich (wie schon bei "Monster Truck Madness 2") allerdings beeindruckt hat, dass die befahrbare Gegend nicht bloß auf die Strecke beschränkt war, sondern man überall herumfahren (und sich auf die Schnauze legen konnte). Na ja, ansonsten scheinen die Bewertungen diesen Spielen durchaus Recht gegeben zu haben. Unterhaltsam war's ja. Jetzt muss ich nur noch "nachspielen"...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!