Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


ASM 4/92


Berichte: (3)
Scherz:
Game Boy CD-ROM
Leserbrief:
Das ASMunser
Schutz oder Zensur?

Testberichte/Vorschauen: (7)
Acorn Archimedes: (1)
Wonderland: Dream the Dream... (11/12)
Amiga: (4)
Crime City (2/12)
Pinball Dreams (9/12)
Rubicon (8/12)
Top Banana (4/12)
C64/128: (1)
Rubicon (6/12)
PC: (1)
Star Trek: 25th Anniversary (11/12)

Anmerkung:
Poster: Cover ASM 2/92 / B.A.T. II

Redakteure: (10)
Chefredakteur:
Matthias Siegk
Stellv. Chefredakteur:
Ulrich Mühl
Redakteure:
Antje Hink
Guido Alt
Hans-Joachim Amann
Klaus Trafford
Lars Rückert
Michael Anton
Freie Redakteure:
Derek dela Fuente
Michael Suck



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (32) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 10 Gesamtwertung: 4.30 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x559 | Grösse: 71 Kbyte | Hits: 3339
Scan von Deathrider

User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
02.10.2011, 00:44 Filtertüte (625 
Ab dieser Ausgabe war die ASM irgendwie nicht mehr "meine" ASM. Daß einen Mannis Konterfei nicht mehr begrüßte und man seit einigen Ausgaben das weiß-auf-schwarze Editorial von mats "meine shift-taste ist kaputt" siegk in Kauf nehmen mußte, daran hätte man sich ja noch gewöhnen können, aber alles, was in dieser Ausgabe geändert wurde, hat mir nicht gefallen. Die bisher zusammengefaßten Konvertierungs-Tests wurden über das ganze Heft verstreut, die neue verschnörkelte Schrift war gar nicht mein Fall und mMn schlechter lesbar, und die bisherigen verbalen Gesamtwertungen (genial, prima, brauchbar, mies, peinlich) wurde durch langweilige schulnoten-ähnliche Begriffe ersetzt.
Dazu kam, daß in etwa zu dieser Zeit der PC den Amiga rein quantitativ so langsam übertrumpfte und verdrängte, was die Anzahl der Tests betraf.
Kommentar wurde am 02.10.2011, 00:47 von Filtertüte editiert.
06.04.2008, 01:09 Coky (44 
Schon wieder ein neuer Look... Aber wenigstens ging es damit Back-to-the roots (Rubriken "Action",...). Das Layout war damals recht modern und verwendete eine schmale und gut lesbare Schrift. Leider hatten die Layouter aber keine Ideen, wie man Freiraum gut nutzen konnte. Und so begegneten einem gefühlte 1.000 Sterne oder irrsinnig lange Klappentexte (vgl. Crime City).
12.03.2008, 07:28 DRAX (288 
Was ich mich bis heute frage ist, ob die zuständigen Layouter der ganzen bekannten Magazine davon ausgingen das ihre Leserschaft total blind ist? Ständig der Einsatz riesiger Letter
12.03.2008, 00:23 Bren McGuire (4805 
'Super! Jetzt im neuen Look!' - wenn der so war, wie das billige Cover, dann Gut Nacht!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!