Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Lurgi
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


15532 Tests/Vorschauen und 12261 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



James Pond 2: Codename RoboCod
Super James Pond oder Robocod: James Pond II
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 45 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.20
Sega Mega Drive
Entwickler: Vectordean   Publisher: Millennium   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (13) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 10/92
Testbericht
5/10
8/10
6/10
C64/128
Diskette
305Jörn-Erik Burkert
Amiga Joker 9/93
Testbericht
79%
64%
72%
Amiga 1200/4000
1 Diskette
49Richard Löwenstein
Amiga Joker 12/91
Testbericht
80%
50%
72%
Amiga
1 Diskette
1226Carsten Borgmeier
Amiga Joker 10/93
Testbericht
80%
83%
78%
Amiga CD32
1 CD
82Richard Löwenstein
ASM 3/92
Testbericht
9/12
10/12
10/12
Atari ST
Diskette
8Lars Rückert
ASM 3/92
Testbericht
11/12
10/12
10/12
Sega Mega Drive
Modul
460Lars Rückert
ASM 1/92
Testbericht
10/12
10/12
10/12
Amiga
1 Diskette
62Lars Rückert
PC Joker 9/93
Testbericht
78%
62%
68%
PC
Diskette
17Richard Löwenstein
PC Player 8/93
Testbericht
--72%
PC
Diskette
8Heinrich Lenhardt
Power Play 2/92
Testbericht
80%
66%
73%
Sega Mega Drive
Modul
42Volker Weitz
Power Play 1/92
Testbericht
81%
72%
73%
Amiga
1 Diskette
212Volker Weitz
Power Play 9/93
Testbericht
62%
46%
68%
PC
1 Diskette
75Volker Weitz
Video Games 1/92
Testbericht
73%
62%
71%
Sega Mega Drive
Modul
61Winfried Forster
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (8)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Serie: James Pond: Underwater Agent, James Pond 2: Codename RoboCod, James Pond 3: Operation Starfish

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 12 (alle anzeigen)
Kategorie: Game Gear, Longplay
Kategorie: Longplay, Atari ST
User-Kommentare: (76)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
12.06.2017, 08:53 AmigaAze (163 
Auch hier hatte Steve Bak seine Hände mit im Spiel.
Eins seiner besseren Arbeiten könnte man sagen
20.03.2017, 21:06 Herr MightandMatschig (214 
Gibt es sogar für die Playstation.
08.12.2015, 10:36 advfreak (339 
Hab ich damals auch auf dem Amiga gesuchtet ohne Ende - leider nie ganz durchgespielt, man hatte das Gefühl hier gab es unendlich viele Levels.

Wusste nicht das es sogar eine C64er Version davon gab, die muß arg später noch gekommen sein - die Umsetzung wirklich großartig.
24.05.2015, 21:11 Lari-Fari (1842 
Lari-Fari schrieb am 18.11.2006, 19:27:
Beschämt stelle ich fest, dass ich bislang nichts zu diesem Meisterwerk geschrieben habe. Wohlan: Weihnachten naht und somit eine willkommene Gelegenheit, sich den guten James mal wieder reinzutun. Selten habe ich ein konsoligeres, spielbareres, faireres (und trotzdem im späteren Verlauf hammerschweres), phantasievolleres, bonbonbunteres und motivierenderes Jump'n'Run auf dem Amiga gespielt. Eigentlich nie. Meisterwerk, ganz klar!
Und meine knallharte Beurteilung ist sogar noch was länger her als Darkpunks, aber auch hier: doch, das ist immer noch genau so. Wird immer eines meiner Lieblingsspiele bleiben.
Dieser Tage habe ich mal die Version fürs Master System ausprobiert, und auch die ist blitzsauber konvertiert. Es funktioniert sogar der Cheat, den man am Anfang durch das Aufsammeln von ein paar Gegenständen in der richtigen Reihenfolge aktiviert (Also etwas, das bei einer beiläufigeren Konvertierung mit Sicherheit übersehen worden wäre)!

Kommentar wurde am 24.05.2015, 21:13 von Lari-Fari editiert.
24.05.2015, 15:42 Darkpunk (1961 
Darkpunk schrieb am 27.10.2007, 14:41:
für mich einer der klassiker am amiga. sehr gute, und wie asc schrieb, unterbewertete grafik, extrem komplex, mit allen merkmalen eines typischen jump&run. und einfach genial symphatisch. habe das spiel original in der noch bunteren aga-fassung. in meiner ecs-crack-version läuft "riders on the storm" von the doors als trackintro!


Auch schon wieder fast 8 Jahre her. Mit "komplex" sind natürlich die zahlreichen Level gemeint. Der Kommentar kann so stehen bleiben. Was ist ein "trackintro"?
24.05.2015, 15:32 Darkpunk (1961 
@drym

Richtig! Ich bin sogar dafür, jüngeren Usern solche Informationen regelrecht einzuprügeln.
24.05.2015, 15:27 drym (3429 
Darkpunk schrieb am 24.05.2015, 15:21:
@drym
Diese Information ist nicht gerade neu

Schon klar. Also im Grunde seit Ende 1991 bekannt, aber man vergisst ja so vieles...und wir haben ja vielleicht auch jüngere User hier
24.05.2015, 15:21 Darkpunk (1961 
Twinworld schrieb am 01.10.2013, 05:50:
Nö der 3 Teil ist ungespielt an mir vorbeigegangen.
Habe ich denn eine Spieleperle verpasst?


Habe den Dritten seit Jahren original für den 500er. Nur angespielt. *rauskramundnochmalzocken* Habe es eher durchschnittlich in Erinnerung

@drym

Diese Information ist nicht gerade neu
23.05.2015, 20:30 drym (3429 
Wie auch der Name des Spiels beim Film Anleihen nimmt erkennt man hier ziemlich deutlich den Ursprung des Motivs in Basil Poledouris´ Soundtrack zu ROBOCOP von 1987.

KLICK
23.05.2015, 19:11 Adept (1016 
Diese Titelmelodie....
04.02.2015, 22:33 Vintage 16Bit (57 
Nervige Dudelmusik, unfaire Stellen, verwirrende Hintergrundgrafik.. Es gibt an diesem Platformer so viel zu bemängeln. Doch trotz alle dem konnte ich damals den Competition Pro, heute das Gamepad nicht aus der Hand legen. Ich kann zwar nicht genau sagen warum, aber es macht einfach Spass. Und das ist doch die Hauptsache. MD-Version: 8/10
29.01.2015, 12:20 DasZwergmonster (3154 
Hehe, sogar 2006 noch für die PS2. Sieht aber nicht wirklich gut aus.


Uijegerl... aus der Play it-Reihe... war ein Billigspiel-Label, die Spiele wurden bei uns nicht mal in den großen Ketten angeboten, die konnte man nur an Tankstellen, Kiosken usw kaufen... war echt viel Schrott dabei, aber James Pond hätt ich mir wahrscheinlich gekauft
01.10.2013, 22:41 Lari-Fari (1842 
Oha, die C64-Version kannte ich nicht. Ist natürlich etwas farbarm, wodurch die Atmosphäre leidet, aber spielerisch sieht das nach einer hundertprozentigen Umsetzung aus. Bemerkenswert, auch wenn man an die Größe, Vielfalt und Menge der Levels denkt.
01.10.2013, 22:17 SarahKreuz (7803 
Twinworld schrieb am 01.10.2013, 05:50:
Nö der 3 Teil ist ungespielt an mir vorbeigegangen.
Habe ich denn eine Spieleperle verpasst?


Keine Ahnung. Ich warte ja immer noch auf ein paar Meinungen da drüben - so dass man vielleicht mal angefixt werden könnte, es selbst mal auszuprobieren.
Wenn da plötzlich so 2,3 Nasen um die Ecke kommen und Kommentare ablassen wie "eins der besten Spiele aller Zeiten", dann wird man ja automatisch neugierig und will's selber einmal ausprobieren.

Aber James Pond hatte nach Teil 2 wohl keine Fangemeinde mehr.
01.10.2013, 13:19 Nr.1 (2170 
Kann mir mal jemand bitte etwas zur CD32-Version sagen?

Das Intro ist zwar rein zeichentechnisch richtig gut gemacht (grandios den HannaBarbera-Stil getroffen), wurde aber bestialisch schlecht konvertiert!

Wenn dieses tolle Intro allein für die CD32-Version gemacht wurde, hat man komplett versagt, da man es von vornherein an die Möglichkeiten der Konsole hätte anpassen können!

Oder gab es tatsächlich eine TV-Serie, sei sie auch noch so kurzlebig, woraus man dann das Intro machte? DANN wäre die miese Digitalisierung erklärbarer.

Ich habe online leider nichts zu einer TV-Fassung gefunden.
Kommentar wurde am 01.10.2013, 13:25 von Nr.1 editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!