Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: koilee
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften

Gamers
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 33 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.34

Erstausgabe: 1/92
Letzte Ausgabe: 2-3/96
Verlag: MVL Verlag, X-plain Verlag GmbH
Sprache: Deutsch
Anmerkung: Die Gamers war eine Zeitschrift, die auf Spiele für Sega-Konsolen spezialisiert war. Bis zur Ausgabe 7-8/94 erschien das Magazin nur alle zwei Monate. Die letzte offizielle Ausgabe war Nr. 12/95, dann ging der Verlag pleite. Die Redaktion arbeitete aber weiter und brachte Ausgabe 2-3/96 heraus. Als die ersten Hefte im Handel waren, wurde mittels einer Einstweiligen Verfügung untersagt, die Hefte weiter zu verkaufen, da verschiedene Parteien um die Rechte am Namen "Gamers" stritten. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Redakteure aber schon ein weiteres Heft vorbereitet, das sie im April '96 unter dem Namen "Gambler" herausbrachten. Ein Heft später war dann die neXt Level geboren.
Personen die mitgearbeitet haben:
Gehe zu:
Mitglieder die Ausgaben verkaufen:

Lieblingsmagazin der Mitglieder: (25)
Dein Lieblingsmagazin?

Es sind 36 Hefte online!

Alle Cover online!

Jahrgang 1992
1/92x
2/92x
3/92x
4/92x
5/92x
Jahrgang 1993
1/93x
2/93x
3/93x
4/93x
5/93x
6/93x
Jahrgang 1994
1/94x
2/94x
3/94x
4/94x
5/94x
9/94
10/94
11/94
12/94
Jahrgang 1995
1/95
2/95
4/95x
5/95
6/95
7/95
8/95
9/95
10/95
11/95
12/95
Jahrgang 1996
2/96x
Sonderhefte
1/93x
2/93x
3/93x
1/94x


User-Kommentare: (92)Seiten: «  2 3 4 5 [6] 7   »
02.02.2008, 16:16 altersegahase (106 
Und wie siehts mit der 1/96 aus?
02.02.2008, 16:14 altersegahase (106 
Kannst du mir davon mal ein Foto oder Scan vom Cover und dem Impressum schicken an b.sametschek@web.de ??

Wenn da tatsächlich GAMERS oben drüber steht und die Daten im Impressum übereinstimmen, wäre mir das sicher 70 Euro wert. (+5 Euro für einen angemessenen und sicheren Versand)
02.02.2008, 15:53 jotbee24 (9 
Hallo Ihr,

ich habe hier tatsächlich eine Ausgabe 2/3/96 der "New Gamers" liegen.
Hatt eigentlich vor, die bei Ebay zu versteigern.

Was könnte diese Ausgabe wert sein?

Gruß
Jotbee24
28.01.2008, 17:23 altersegahase (106 
Ulrich Mühl schrieb am 31.08.2007, 18:46:
Nein, die GAMERS war ganz sicher KEIN Sega-Werbeblatt.

Durch die meist ungeschönten Wertungen gab es regelmäßig leichten Zwist mit Sega.


Bei Wertungen wie "Außer der endlich gefüllten Lücke im Regal ist kaum ein Nutzen erkennbar." (Captain America; 4/93) oder "Arme MCD-Besitzer: Nach vornehmlich mäßigen Spielen werden sie jetzt auch noch mit einem der schlechtesten Programme der Spielegeschichte gestraft." (Prize Fighter; 5/94) muss man sich da aber auch nicht wundern.
31.08.2007, 18:46 Ulrich Mühl [Ehrenmitglied] (18 
Ashura schrieb am 23.03.2006, 11:00:
War die Gamers nicht mehr oder weniger ein Sega-Werbeblatt?
Ok, gesagt hat das die Playtime, man bräuchte also noch ne seriöse Quelle, aber die Tatsache, dass Thorsten Oppermann (lange Zeit Product Manager bei Sega - ob er´s damals schon war weis ich nicht) zu den Redakteuren gehörte macht es schon irgendwie glaubwürdig....


Nein, die GAMERS war ganz sicher KEIN Sega-Werbeblatt.

Durch die meist ungeschönten Wertungen gab es regelmäßig leichten Zwist mit Sega. Gerade bei ein paar eher vergeigten Auftritten von Sonic.

Ich glaube, es war mal angedacht, GAMERS zum offiziellen Werbe-Magazin von Sega zu machen, doch gab es - wie man gesehen - hat keine Einigung.

Torsten hatte eine Zeit für das Blatt geschrieben, hatte dann aber "die Seiten gewechselt". Meines Wissen gab es da keine echte Überschneidungsphase.

Das offizielle "SEGA Magazin" unter Hans Ippisch war dann das offizielle "Werbe"-Mag.
Kommentar wurde am 09.09.2007, 11:05 von Ulrich Mühl editiert.
03.04.2007, 01:48 Gast
Das war mein absolutes Lieblings-Nintendo-Magazin, habe die meine SNES-Zeit über fast keine Ausgabe verpasst, die habe ich sogar noch alle auf dem Dachboden. Dann habe ich mir einen N64 gekauft, aber die Spiele sagten mir irgendwie nicht zu, dann habe ich den verkauft und mir einen Play Station geholt... Das wars dann mit Total!, schade, die Zeitschrift war eigentlich klasse!
12.02.2007, 11:03 Gast
Moin, ich hab außer der Ausgabe Nr1 alle Hefte inklusive Gamblers. Wenn Interesse an einem Scan besteht, schreibt mir ne Mail.
(Andreas.Saw@web.de)

Habe derzeit keinen Scanner, aber das müsste dann hinzukriegen sein.

PS: Gamers war KEIN Werbe-Magazin ;-) Heinrich Lenhardt und Boris Schneider(-Johne) waren am Anfang dabei, später ist Julian Eggebrecht bestimmt zu erwähnen. War eine sehr sehr gute Zeitschrift, nur dass sie zum Ende hin auch auf dem Hype-Zug aufgesprungen waren.
03.02.2007, 12:34 altersegahase (106 
Jetzt erfahre ich endlich (über 10 Jahre später), was damals passiert ist... Ob man wohl noch irgendwie an sone Ausgabe rankommt, die sie wieder aus den Regalen nehmen mussten?

PS zu: Gamers war ´ne tolle Zeitschrift, aber sie haben später wirklich Berichte wortwörtlich aus der Total!Das waren nunmal die gleichen Leute.
25.08.2006, 12:01 kultboy [Admin] (11073 
Wer jetzt den wirklichen Werdegang der Gamers wissen will, sollte sich mal oben die Anmerkung durchlesen.

Ich habe hier die "Gambler" übrigens liegen.
12.06.2006, 16:39 Gast
Genaugenommen hat die Gamers einen Relaunch als "New Gamers" gemacht. Nachdem der alte Verlag das unterbunden hat wurden die bereits fertiggestellten Berichte für die zweite New Gamers als "Gambler"-Sega Special veröffentlicht.
Gamers war ´ne tolle Zeitschrift, aber sie haben später wirklich Berichte wortwörtlich aus der Total! übernommen.
Das mit Thorsten Oppermann hat mich auch stutzig gemacht, aber Gamers hat immer sehr streng bewertet, selbst bei von Sega gehypeten Games (Sonic Chaos hat ´ne 4- kassiert).
Boris Schneider, der ja heute die Xbox-PR macht war übrigens auch bei der Gamers, ebenso Julian Eggebrecht von Factor 5...
23.03.2006, 11:00 Ashura (98 
War die Gamers nicht mehr oder weniger ein Sega-Werbeblatt?
Ok, gesagt hat das die Playtime, man bräuchte also noch ne seriöse Quelle, aber die Tatsache, dass Thorsten Oppermann (lange Zeit Product Manager bei Sega - ob er´s damals schon war weis ich nicht) zu den Redakteuren gehörte macht es schon irgendwie glaubwürdig....
26.01.2006, 03:25 Gast
Whitesnajke hat recht. Die Erstausgabe erschien Anfang 1992. Titel war ds gute Quackshot.
Wie gesagt, stark angefangen, da exklusiv. Später wurden die Berichte der Schwester Total! (Nintendo-Mag) einfach rübergeschaufelt, oder umgekehrt. Ich lese die Gamers heute (!) immer noch und schwelge der guten alten Zeit nach...
14.01.2006, 20:55 kultboy [Admin] (11073 
Hast du die ausgaben noch? Wenn ja scannen bitte!
14.01.2006, 19:03 Whitesnake (24 
Ich fand das Magazin damals klasse.
Die Tests waren nicht immer positiv (Kann mich da noch an EAs Dark Castle erinnern, das doch glatt ne 5- bekam) und sie hatten auch immer interessante Berichte über andere Sachen drin.

Richtig gut in Erinnerung blieb mir eine Reportage über verbuggte Spiele. Da haben sie behauptet das Sonic 3 halbfertig auf den Markt kam, weil es viele Räume und Wege gab, die durch Steine versperrt waren.
Das waren aber die Levelabschnitte, die man dann mit Knuckles betreten konnte, wenn man Sonic 3 mit Sonic & Knuckles verband

Die erste Ausgabe erschien irgendwann 1992 und 1996 war dann schluß. Der Verlag hat dann einen Relaunch unter dem Namen Gamblers gemacht. Aber das Magazin überlebte nur eine Ausgabe lang
13.12.2005, 09:25 tschabi (2616 
ich fand das magazin nicht so toll,mir wurde zu positiv bewertet
Seiten: «  2 3 4 5 [6] 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!