Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: HAL
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


ST-Magazin 9/92


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (3) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
cochin -
Defender Befriedigend
Horseman Gut
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 8.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 405x570 | Grösse: 50 Kbyte | Hits: 2719
Scan von defender

User-Kommentare: (21)Seiten: [1] 2   »
06.12.2020, 22:31 Edgar Allens Po (1382 
Dennoch war es auch eine tolle und vor allem spannende Zeit, als es eigenständige Homecomputer-Kisten mit individuellen Merkmalen gab, die es auszuschöpfen oder zu kompensieren galt. Ich fand den PC mit seinen austauschbaren, beliebigen Innereien zunächst sehr unromantisch, kalt und überhaupt nicht kuschelig, andererseits war er der logische Weg der Computer-Dinge.
Kommentar wurde am 06.12.2020, 22:31 von Edgar Allens Po editiert.
06.12.2020, 22:18 Gunnar (3946 
Grumbler schrieb am 06.12.2020, 18:12:
näh, zu dem zeitpunkt war einfach längst klar, dass eine offene architektur mit einem reichen ökosystem vieler unterschiedlicher hersteller an systemen und peripherie ungleich besser ist.

Tja, ungefähr so, als würde jeder Autohersteller seine Fahrzeuge nur mit exklusivem, eigenen Sprit laufen lassen. Standards sind halt schon was feines.
06.12.2020, 18:38 Edgar Allens Po (1382 
Ja, eben. Doch wäre dem nicht so gewesen, hätte ich den Falcon sehr geil gefunden. Alleine schon aufgrund des Soundchips.
06.12.2020, 18:12 Grumbler (991 
näh, zu dem zeitpunkt war einfach längst klar, dass eine offene architektur mit einem reichen ökosystem vieler unterschiedlicher hersteller an systemen und peripherie ungleich besser ist.
06.12.2020, 16:15 Edgar Allens Po (1382 
Hätte es damals den "modernen PC" noch nicht gegeben, der mit steigendem Tempo alle Heimcomputer vernichtete, und wäre der Falcon ein Verkaufshit geworden mit vielen Spielen und guter Anwendersoft samt Demoszene und PD-Szene, ich hätte sicher sehr arg mit dem Gedanken gespielt, mir den Falcon zu holen. Technisch ziemlich lecker.
24.04.2019, 12:54 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Der Falcon wollte technisch gewinnen, hat er auch, nur das Spiel war längst abgepfiffen.
24.04.2019, 12:37 Doc Sockenschuss (1306 
Der Falke bringt doch auf dem Coverbild gerade die Diskette mit dem krassesten Virus aller Zeiten, der Amiga-Killer halt.
24.04.2019, 12:26 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Bren McGuire schrieb am 27.06.2012, 13:03:
Alternativ hätte man den Falken auch einfach seine Notdurft auf dem Amiga verrichten lassen können...


Das wäre ja dann doch sehr niveaulos gewesen.
16.01.2018, 11:02 Gunnar (3946 
Wirklich ein schönes Cover. Wenn man nicht gerade wie drüben bei der Amiga Kickstart (oder bei der PC Action... ) B-Models in hanebüchenen Verkleidungen ablichtet und sie dann noch in absurde Szenerien hineinschneidet, machen Fotos wirklich was her. Jetzt wüsste ich aber noch gerne, ob man für dieses Bild hier einen lebenden Gerfalken (vermute ich mal...) vor die Linse bekommen hat oder einfach ein Präparat geschickt aufgestellt wurde.
25.06.2015, 17:58 Anna L. (2028 
asc schrieb am 27.06.2012, 13:28:
Natürlich ist das eine Frage gewesen ... alles andere wäre auch eine Aussage wie:
"Falcon 030: Neuer Versuch - nicht geworden"
"Falcon 030: Noch immer nichts von den anderen gelernt"
"Falcon 030: Der nächste Sargnagel"



Atari hatte mit dem Falcon alles richtig gemacht.
Nur leider war die Zeit für solche Computer vorbei.
25.06.2015, 14:44 Retro-Nerd (12257 
Den Falcon Bericht gibt es hier nachzulesen.
27.06.2012, 13:28 asc (2311 
Natürlich ist das eine Frage gewesen ... alles andere wäre auch eine Aussage wie:
"Falcon 030: Neuer Versuch - nicht geworden"
"Falcon 030: Noch immer nichts von den anderen gelernt"
"Falcon 030: Der nächste Sargnagel"

27.06.2012, 13:28 forenuser (3296 
DAS habe ich nur gedacht...

27.06.2012, 13:03 Bren McGuire (4805 
Alternativ hätte man den Falken auch einfach seine Notdurft auf dem Amiga verrichten lassen können...
27.06.2012, 12:05 forenuser (3296 
Welcher Hochmut...?=

"Der Amiga-Killer" ist doch eine Frage, keine Feststellung.
Und was dann den neuen Atari so überlegen macht wird sich im Artikel zeigen - den ich leider nicht kenne und der hier wohl auch nicht gescannt vorliegt..



Also ab, ran an den Scanner
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!