Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Almanac
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Future Nr. 33


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (4) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
AndreasM Wie neu
HelmutH Wie neu
steftsoft -
Uwe A. Gut
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 7 Gesamtwertung: 6.14 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 402x570 | Grösse: 92 Kbyte | Hits: 1011
Scan von Uwe A.

User-Kommentare: (1)Seiten: [1] 
03.01.2010, 22:53 SarahKreuz (9345 
Payback - das "Grand Theft Auto" für die Amiga. Habe ich selbst nie gespielt. Und als ich dann in der Amiga Future las, das die Jungens (allesamt natürlich Hobbyprogrammierer ohne großartigem finanziellem Rückhalt in form eines großen Publishers) auch an einer Gameboy Advance Version arbeiten würden, da dachte ich nur: "ja, nee - iss` klaa."

Aber mir ist vor ein paar Monaten mal die Gameboy Advance Version davon in die Finger gekommen. Die hatte im Titelmenü sogar eine mir nicht unbekannte Musik (Mod-Datei aus der Demoszene), die da 1:1 auf dem Advance wiedergegeben wurde. Ich frag` mich, ob die Programmierer sich da mal einfach aus dem Freeware-Fundus des Amiga bedient haben - und ob der Musiker überhaupt davon wußte, dass seine Mucke zukünftig in Zehntausenden von Gameboyschächten sein neues zu Hause fand. (...denn das Game hat sich auf der Nintendo Konsole natürlich um längen besser verkauft, als auf dem angeschlagenen Amiga)

Naja, die Advance-Version jedenfalls war ganz nett, erinnerte vom Spielablauf, Grafikstil so derbe an das allererste GTA, das man ihm mit einem Plagiats-Vorwurf noch derbe geschmeichelt hätte.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!