Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: TrickMcKracken
 Sonstiges




Kult-Musik

Gehe zu:

Patrick Nevian - Amiga meets Piano


Label:
amiworx

Preis:
kostenlos

Inhalt:
„Geiz ist geil“, war wohl der Gedanke als man dieses Album aufgenommen hat. Um es vorwegzunehmen: die 15 Tracks des Albums sind qualitativ hoch eingespielt, dürfen aber kostenlos runtergeladen werden. Wo findet man heutzutage noch soviel Menschenliebe?

Die berühmtesten Amigaspiele standen Pate um auf dem Klavier arrangiert zu werden. Von Turrican bis Death Mask ist alles vertreten, selbst Death or Glory, was ich besonders begrüße, da ich diesen Soundtrack noch auf keiner CD gefunden habe. Einzelkritik lasse ich aus, denn jeder Track versprüht seinen gewissen Reiz. Von melancholisch bis wild, alles hat hier seinen rechten Platz. Es wäre unfair, irgendein Werk hervorzuheben. Der Stil erinnert an Yanni und Yiruma, bei einem muss ich sogar an Elton John denken, manchmal bedient er sich aber auch mit Elementen aus Blues und Swing, welches ich persönlich dann doch etwas als störend betrachte, da mir zum einen diese Musik nicht zusagt, zum anderen ich es bei diesen Werken als unangebracht empfinde. Dieses ist aber vom Arrangeur genau so beabsichtigt, und Freunde des Swings werden voll und ganz auf ihre Kosten kommen.

Fazit:
Diese CD habe ich schon öfter als so manch einer Poker Face gehört und ich hole sie immer wieder hervor – ein Leckerbissen, auch für Nintendo und Atari Fans.
Wer das nicht mag hört Britney Spears.

Text von Deathrider / Cover von amiworx




User-Kommentare: (43)Seiten: «  1 2 [3] 
22.11.2010, 22:08 SuperMusik (30 
Retro-Nerd schrieb am 22.11.2010, 22:05:
Wenn du DJ Bobo rausläßt kann ich dir ganz gut folgen.


Nein DJ Bobo ist ebenso geil.
22.11.2010, 22:05 Retro-Nerd (11978 
Wenn du DJ Bobo rausläßt kann ich dir ganz gut folgen.
22.11.2010, 22:03 SuperMusik (30 
Retro-Nerd schrieb am 22.11.2010, 21:21:
Lady Gaga, Mann!


Lady Gaga als person ist nur peinlich für die massen gesselschaft, noch ist die Musik genauo oberstes schrott hoch 10, diesen müll solle sich keine antun.

Dann lieber Qualitäts musik wie z.b Chris Hülsbeck, oder Schiller, Kraftwerk, Harold Faltermayer, Michael Jackson, DJ Bobo, Robert Miles, Oliver Shandi Cosmic Baby Jarre Michel jarre Enigma Vangelis. Filmmusik z.b John Williams Orgel Musik... Das höre auch an ist auch herrlich diese Musik, ich höre nur Qualitäts Musik an
22.11.2010, 21:34 Mindshadow (288 
Ist glaube ich keine Schande, das nicht zu kennen.
22.11.2010, 21:21 Retro-Nerd (11978 
Lady Gaga, Mann!
22.11.2010, 21:15 SarahKreuz (9132 
Was zum Henker ist ein "Poker Face" - und wo kann man das hören ?
22.11.2010, 21:09 Deathrider (1506 
Ja, ich bevorzuge auch gerne gebrochene Akkorde, können aber leider auf Dauer ein wenig Nerven - mehr dazu in meinem zweiten Review, das bald kommt
22.11.2010, 21:02 Retro-Nerd (11978 
Manche Amiga Soundtracks sind verdammt schwer auf dem Piano, dazu noch ohne die begleitenden Effekte, einzuspielen um 100% Wiedererkennungswert zu schaffen. Die "meditative" Variante scheint da oft ein guter Kompromiss.
22.11.2010, 21:00 Rockford (1892 
Deathrider schrieb am 22.11.2010, 20:57:
Nur fast alles?

Ist halt nicht nur Hülsbeck drauf.
22.11.2010, 20:57 Deathrider (1506 
Nicht Gandalf, Yiruma Mann.

Man hätte die Musik auch anders auf dem Klavier einspielen können, so wirkt vieles halt ein wenig meditativ. Ich mag sowas.

@SuperMusik

Nur fast alles?
22.11.2010, 20:53 Rockford (1892 
SuperMusik schrieb am 22.11.2010, 20:50:
Ich habe es runterladen, reingehört ist auch überzeugend gut, gefällt mir fast alles.
Die Chris Hülsbeck lieder sind z.b alle gut.

Keine Überraschung soweit.
22.11.2010, 20:49 SuperMusik (30 
Ich habe es runtergeladen, reingehört ist auch überzeugend gut, gefällt mir fast alles.
Die Chris Hülsbeck lieder sind z.b alle gut.
Kommentar wurde am 22.11.2010, 20:50 von SuperMusik editiert.
22.11.2010, 20:29 Retro-Nerd (11978 
Britney Spears? Hehe!! Nunja, mich erinnert das was Viddi da macht nicht wirklich an Yanni, Gandalf oder wem auch immer. Sind einfach nur Amiga Soundtracks auf dem E-Piano (sehr gekonnt) nachgespielt, nicht mehr und nicht weniger.
Seiten: «  1 2 [3] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!