Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: canall
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Probotector (NES)


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 16 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.62

Seiten: 1 [2] 

von DasZwergmonster | System: NES

Seiten: 1 [2] 

User-Kommentare: (10)Seiten: [1] 
08.11.2016, 11:28 Gunnar (3525 
Mich hat's damals (okay, da war ich 4 oder 5 Jahre alt) schon ziemlich beeindruckt, was sicher auch am Chrom-Schriftzug lag. Damals wie heute stört mich allerdings dieser merkwürdige stahlgraue Hintergrund bzw. Rahmen der Packung, der wirkt so einfältig.

Ach ja, kann mir jemand sagen, in welcher Währung der Preis dahinten drauf gedacht sein soll, etwa österreichische Schillinge? Das käme mit einem Wechselkurs von ca. 7:1 zur D-Mark ja durchaus hin, oder?
Kommentar wurde am 08.11.2016, 11:33 von Gunnar editiert.
08.11.2016, 11:23 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Die Contra/Gryzor-Söldner wären besser gewesen - Scheiß-Zensur- den Transformer-Verschnitten konnte ich noch nie viel abgewinnen.
25.01.2014, 18:56 TheMessenger (1647 
Ist schon ein ziemlich schwaches Cover...
25.01.2014, 16:24 Retro-Nerd (11712 
Mattel hatte wohl das NES in Kanada vertrieben. Ansonsten gab es wohl verschiedene Region Lockout Chips für das NES, aber nicht für das japanische Famicom.

The Famicom contained no lockout hardware and, as a result, unlicensed cartridges (both legitimate and bootleg) were extremely common throughout Japan and the Far East.[71] The original NES (but not the top-loading NES-101) contained the 10NES lockout chip, which significantly increased the challenges faced by unlicensed developers. Tinkerers at home in later years discovered that disassembling the NES and cutting the fourth pin of the lockout chip would change the chip’s mode of operation from "lock" to "key", removing all effects and greatly improving the console’s ability to play legal games, as well as bootlegs and converted imports. NES consoles sold in different regions had different lockout chips, so games marketed in one region would not work on consoles from another region. Known regions are: USA/Canada (3193 lockout chip), most of Europe (3195), Asia (3196) and UK, Italy and Australia (3197). Since two types of lockout chip were used in Europe, European NES game boxes often had an "A" or "B" letter on the front, indicating whether the game is compatible with UK/Italian/Australian consoles (A), or the rest of Europe (B). Rest-of-Europe games typically had text on the box stating "This game is not compatible with the Mattel or NES versions of the Nintendo Entertainment System". Similarly, UK/Italy/Australia games stated "This game is only compatible with the Mattel or NES versions of the Nintendo Entertainment System".

Kommentar wurde am 25.01.2014, 16:27 von Retro-Nerd editiert.
25.01.2014, 14:03 Pat (4610 
Ich hatte ja immer US-Versionen aber wenn ich bei anderen zu Hause war, hatten die normalerweise PAL-Version (super zum Tauschen! ) und ich muss zugeben, mir haben die Roboter ebenfalls besser gefallen als die Söldner. Ich war sogar etwas neidisch.

Ich liebte nunmal so Roboterzeugs und Science-Fiction und fand das irgendwie cooler als so Rmabo-Verschnitte (und ich kannte Rambo damals nicht einmal).
25.01.2014, 12:16 PaulBearer (898 
Was soll eigentlich die Aufschrift auf dem Cover

"This Game Pak may not be used with the Mattel or NES versions of the Nintendo Entertainment System"

Darf man nicht mit der NES-Version des NES verwenden?
Und dann noch ein NES von Mattel?
25.01.2014, 06:56 Twinworld (2193 
Bei mir ist es genau umgekehrt mir gefallen die Söltnersprites im Spiel besser,ganz besonders bei Super Contra.
24.01.2014, 22:12 Retroprotector (12 
Hi, ich bin der Neue

Also ich fand die Roboter immer viel cooler als die Rambos von Contra bzw. Gryzor. Hatte irgendwie was Eigenes.
24.01.2014, 20:36 Stalkingwolf (722 
Kindheitserinnerungen werden geweckt. Es war mein zweites selbst gekauftes Spiel für den NES. Das erste war Sword&Serpents.
24.01.2014, 18:17 Retro-Nerd (11712 
Einfach nur Murks. Zensur hin oder her.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!