Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: TrickMcKracken
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Double Dragon II: The Revenge


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 14 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.85

Seiten: 1 [2] 

von Psycho | System: C64/128

Seiten: 1 [2] 

User-Kommentare: (12)Seiten: [1] 
30.08.2016, 22:38 docster (3311 
Malerei der hohen Kirmeskunst.

Aber die Szenerie skizziert das Game ja in passender Weise, und den katastrophalen Ausfällen muß man es keinesfalls zurechnen, vor allem, wenn man die rückseitige Gestaltung gleichermaßen beachtet.
28.07.2016, 10:12 Gunnar (3751 
Ich habe "Double Dragon" nie wirklich gespielt (nur einmal bei 'nem Kumpel in der GB-Fassung) und faktisch nur diese Milchbubis aus der Realverfilmung vor Augen. Da wirkt das Cover mit diesem Vokuhila-Muskelprotz hier besonders irritierend.
01.03.2015, 23:27 Nestrak (795 
Im Abspann von der NES Version sieht man Marian zum Schluss aufgebahrt liegen und wie sie die Augen wieder aufschlägt. Danach liegen sich dann Billy und Marian in den Armen. *heul* Besser als Titanic....
01.03.2015, 00:26 Kalidor (331 
Retro-Nerd schrieb am 01.03.2015, 00:05:
In der Anleitung der Computer Versionen steht, daß Marian mal wieder entführt wurde aber dann ermordet wird. Und man am Ende versucht ihre Überreste wiederzubeleben. Billy und Jimmy haben wohl sowas wie magische Fähigkeiten.


WAS ??!!

Ich hatte keine Anleitungen zur Verfügung,von daher kannte ich dies folglich nicht.

Aber könnte hinkommen,der Endkampf (mit dem eigenen Geist) war ja schon ziemlich in diese Richtung getrimmt

Bei den Heimversionen kann ich mich auch noch an diese Schlußsequenz erinnern,wo man die beiden Brüder mit einer Dame in der Mitte (Marian nach ihrer Auferstehung?) auf einem Polaroidbild zusammen sieht und sich aus ihrem Auge eine Träne ergießt,die unten aufschwappt und "The End" formt;dazu haucht auch ein weibliches Sprachsample eben genau dieses.
01.03.2015, 00:05 Retro-Nerd (11978 
In der Anleitung der Computer Versionen steht, daß Marian mal wieder entführt wurde aber dann ermordet wird. Und man am Ende versucht ihre Überreste wiederzubeleben. Billy und Jimmy haben wohl sowas wie magische Fähigkeiten.
28.02.2015, 23:04 Kalidor (331 
Aus den drei mir bekannten Versionen :

In der Arcadeversion sieht man diese Szene sogar ganz explizit (ähnlich wie im ersten Teil,wo die gute Dame vom gleichen Fiesling einen Hieb in die Magengrube bekommt).

Bei der Brotkastenversion bekommt man ein Standbild dieses Szenarios zu sehen mit entsprechendem Hinweis darunter.

Beim Amiga 500 gab es lediglich einen Prolog,wo dieses (etwas abgeschwächt) erwähnt wird.
Kommentar wurde am 28.02.2015, 23:04 von Kalidor editiert.
13.04.2014, 10:04 Pat (4787 
cassidy schrieb am 13.04.2014, 01:01:
Nee! Von fiesen Punken entführt!


Ich habe mal bei der Arcade-Maschine nachgeschaut und da heißt es:

Double Dragon II: The Revenge begins with Marian, the damsel in distress from the original Double Dragon, being shot to death by the leader of the Black Warriors.

Wurde wohl für die Heimversionen abgeschwächt.

Der Arcade-Flyer hat übrigens ein ganz ähnliches aber leicht cooleres Deisgn: http://img685.imageshack.us/img685/6685/doubledragon2flyer.jpg
13.04.2014, 06:49 Twinworld (2195 
Der Typ unten mittig sieht eher wie ein Milchbubi aus und nicht wie ein Punker.
13.04.2014, 01:01 cassidy [Mod] (3724 
Nee! Von fiesen Punken entführt!
13.04.2014, 00:19 Pat (4787 
Ist schon eine ganze Weile her, dass ich das Spiel gezockt habe aber wird denn die Dame nicht gleich in den ersten zwei Sekunden des Spieles erschossen?
12.04.2014, 18:31 Wuuf The Bika (1155 
Der Zeichenstil gefällt mir auch nicht so, aber die grafische Aufteilung ist sehr gelungen,
der Hintern ist knackig, die Frisuren prollig ... alles gut soweit!
Kommentar wurde am 12.04.2014, 18:32 von Wuuf The Bika editiert.
13.02.2014, 10:15 TheMessenger (1647 
Der Zeichenstil sieht ein wenig nach "naiver" Malerei aus, aber ein Totalausfall ist das Cover für mich nicht, zumal auch die Rückseite gelungen ist.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!