Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Joker 4/92




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (54)Seiten: «  1 2 [3] 4   »
27.10.2006, 20:14 Deathrider (1502 
Habs jetzt mal durchgezockt und fands nicht so dolle. Ich hatte das Gefühl, es gebe einige Bugs im Spiel. So konnte ich, nachdem ich einen Verkäufer beleidigt hab, nicht mehr den Spaten kaufen.
Zwar sind die Grafiken ok, aber das Spiel ist zu schnell geschafft, Ständig sieht man nur das Flughafenbild, was auch nicht der wahre Jakob ist.
Für den etwas nettgemachten Versuch gibts von mir 4 Punkte.
18.03.2006, 13:15 kultboy [Admin] (11021 
Genau so ist es! Und ich finde das super.
18.03.2006, 12:47 DasZwergmonster (3233 
Tja, Österreicher muss man sein *g* da gibt´s solche Filme "ganz normal" bei Ketten wie Cosmos & Media Markt...
18.03.2006, 11:50 Greg Bradley (2570 
@Lari-Fari

Wir haben im Forum sogar einen eigenen Fred (thread) für die geilsten Filmtitel.

Nachdem wir den Spieletitel Frenandez Must Die schon sehr klassisch fanden, hatte das nämlich damals bereits eine Diskussion über die albernsten Filmtitel ausgelöst.

Also, bei Interesse Forum...
17.03.2006, 22:50 Lari-Fari (1848 
<DVD-Marktwirtschaft>
Der Preis erklärt sich durch die Auflage. Leute wie die Freax verkaufen auch langfristig, trotz ihres in der Szene respektablen Status, nur geschätzte 600 DVDs - zumal der Versandhandel durch die 18er-Freigabe flachfällt (von der ich jetzt mal ausgehe, dass die DVD sie hat). Auch große Ketten wie Kaufhof oder Mediamarkt/Saturn ordern so was in der Regel nicht (weil der Markt dafür in der breiten Masse nicht da ist) und wenn, dann läuft das wahrscheinlich auf Kommisionsbasis.
Zudem sind die Herstellungskosten pro DVD durch die kleine Auflage deutlich höher als bei Major-Titeln. Da kosten die schon mal unter 3 Euro, je nach Ausstattung (Verpackung, Booklet, anderer Kram) kann das aber ganz schnell auf 11 Euro oder mehr schießen. Bei diesem finanziellen Risiko hat so eine Scheibe es schwer, sich nur halbwegs zu amortisieren, und da die Freax das Kapital für die Veröffentlichung entweder selbst aufbringen mussten oder irgendein kleines, klammes Independentlabel sich um das Release kümmert, muss man die Händlerpreise entsprechend hoch ansetzen, um halbwegs auf der sicheren Seite zu sein. Die Händler packen verständlicherweise auch noch ihren Batzen drauf und im Laden oder auf Börsen kostet die fertige DVD dann schnell mal 30 Schleifen. Ist genauso wie früher bei den Originalspielen.
</DVD-Marktwirtschaft>
17.03.2006, 20:44 DasZwergmonster (3233 
Wo wir schon beim Trash sind... kennt von euch jemand "Freax 2000" ?

Gibts jetzt in einer Neuauflage auf DVD mit massig kranken Extras.... nur der Preis ist für solchen hirnverbrannten und schlecht gefilmten Trash nahezu exorbitant zwischen 30 und 40 Euro...
Kommentar wurde am 17.03.2006, 20:44 von DasZwergmonster editiert.
14.03.2006, 08:05 tschabi (2616 
die welt ist eben ungerecht....
13.03.2006, 22:12 monty mole (1108 
Lari-Fari schrieb am 13.03.2006, 15:52:
Der gute Ed hat leider von seinem Nachruhm nichts mehr mitbekommen, ist ganz jämmerlich mit Mitte 50 als Alki verrreckt.


Deprimierend wenn man in Betracht zieht das selbst Deppen wie Uwe Boll immer noch Kohle für neue Filme bekommen. (Und unabhängig davon noch die ganzen Videospielfilmrechte versaut )
13.03.2006, 16:57 Lari-Fari (1848 
Geschmack, der Mann
Auch gut:
"In meiner Wut wieg ich vier Zentner"
"Frankensteins Monster jagen Godzillas Sohn"
"Die Vampire des Dr. Dracula"
"Libidomania - Alle Abarten dieser Welt"
"Nachts, wenn die Zombies schreien"
"Kiba, der Leibwächter - Seine Rechte mäht wie eine Sense"
13.03.2006, 16:42 Darkpunk (2458 
Hatten wir schon mal: "Seine Rechte stoppt den Bartwuchs"

Am Wochenende bei ´nem Kumpel Ausschnitte (Trailer) aus diversen Klassikern des 50er Trash-Kinos gesehen. GRANDIOS. Save Hitlers Brain, Journey to the seventh Planet, Rocket Ship X2, It the terror from beyond the space..........Genial!
13.03.2006, 15:52 Lari-Fari (1848 
"Bride of the Atom" ist als Filmtitel eigentlich noch eher harmlos.
Guckt dir mal so Perlen an wie "Die Todesgöttin vom Liebescamp", "Bestie der Wollust" oder *Tusch* mein Lieblingstitel: "Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill" Großes Kino!

...und, ja, Mr. Wood war genial, irgendwie. Und seine Filme sind gar nicht sooo schlecht, da gibt es heutzutage Sachen, die mit dem zehntausendfachen an Budget gedreht werden und deutlich weniger unterhaltsam sind. Der gute Ed hat leider von seinem Nachruhm nichts mehr mitbekommen, ist ganz jämmerlich mit Mitte 50 als Alki verrreckt.
Kommentar wurde am 13.03.2006, 15:52 von Lari-Fari editiert.
20.02.2006, 10:41 Thyrfing (434 
Wer einen Filmtitel "The Bride Of The Atom" raushaut, kann in meinen Augen nur genial sein (lach mich immer noch weg)
20.02.2006, 10:28 tschabi (2616 
unglaublich,dass es das alles in wirklichkeit gegeben hat....der typ war entweder genial oder echt irre
20.02.2006, 08:46 Thyrfing (434 
am besten finde ich die Szene, als er als Transe verkleidet vor dem Schaufenster steht und auf einmal die Büffelherde durchs Bild läuft. Als der Satz von dem Filmstudioboss kam "Meint der das etwa ernst....usw." gabs bei mir kein halten mehr. Der schwedische Catcher Johannson is auch der Brüller...
19.02.2006, 10:21 Darkpunk (2458 
Hab das Original AMIGA (Yes, with videotape). "Ed Wood" ist genial.

"Sie haben noch nie einen so schlechten Film gesehen? - Mein nächster wird auf jeden Fall besser!"
Seiten: «  1 2 [3] 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!