Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: BarbaCade
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Player 4/96



Seiten: [1] 2 3 


Scan von kultmags


Seiten: [1] 2 3 

Copyright bei IDG Entertainment Media GmbH - GameStar.de gab mir am 11.09.2007 die offizielle Erlaubnis Inhalte aus der PC Player zu veröffentlichen.
User-Kommentare: (45)Seiten: «  1 [2] 3   »
10.06.2020, 02:06 Trondyard (465 
@ Bearcat:
Berechtigte Frage. Es ist natürlich auch einiges an Nostalgie dabei, schließlich war GRAND PRIX 2 damals meine erste ernsthafte Rennsimulation und dann noch von diesem Kaliber. Und es hat sich jetzt nunmal so ergeben, dass ich das Glück hatte, das vollständige Spiel in Neuwaren-Qualität für günstige 30 Euro zu erstehen. Klar sieht GRAND PRIX 3 besser aus, aber es ist ja quasi Teil 2 mit besserer Grafik und ein paar Neuerungen. Ich finde es aber auch toll, die Saison 1994 zu fahren, mit Schumi im Benetton und Damon Hill im Williams. Heinz Harald Frentzens erste Saison im Sauber und den McLaren im Marlboro-Design. Dazu die Strecken, allen voran Imola, mit der langgezogenen Tamburello, in der Ayrton Senna sein viel zu frühes Ende fand.
Klar könnte ich auch Mods benutzen, aber ich will gerne die "Vanilla"-Erfahrung mit GP2 erleben. Und die ist echt noch immer toll!
Und zurück zu GP3: Naja, das habe ich damals auch gefressen und mir extra dafür im Jahr 2000 einen PC gekauft, nachdem ich zuvor zwei Jahre nur Konsolen besessen habe. Aber das zocke ich nicht mehr, da ich natürlich auch noch GRAND PRIX 4 besitze, das in allen Belangen nochmal deutlich besser ist, wie ich finde. Und eben dieses GP4 ist für mich auch immer noch das mit Abstand Beste, was jemals zum Thema Formel 1 programmiert wurde. Zocke ich auch immer noch regelmäßig auf meinem PC und habe damit immer noch soviel Spaß, wie anno 2002, als es erschien. Codemasters sollte sich echt was schämen, auch wenn die F1-Spiele von denen schon ganz okay sind... aber eben ein Fliegenschiss gegen die Werke von Geoff Crammond. ^^
10.06.2020, 01:51 Bearcat (1878 
Trondyard schrieb am 09.06.2020, 00:32:
Ich habe mir vor ein paar Tagen GRAND PRIX 2 originalverpackt, vollständig und neuwertig im Internet bestellt. Was für eine Freude und quasi eine Nostalgie-Atombombe, als ich die toll gemachte Verpackungsbox wieder in den Händen halten durfte. Hatte es mir damals, 1996, zum Release gekauft und im Laufe der Jahre sind mir bis auf das Handbuch, das allerdings ordentlich gelitten hat, alle Inhalte verloren gegangen.
Nun also endlich wieder das vollständige Paket in meinem Besitz. Besonders süß ist die beiliegende Postkarte, auf der gefragt wird, wie einem das Spiel gefallen hat und die man an die POWER PLAY schicken konnte. ^^
Das farbige Handbuch auf Hochglanzseiten suchte damals schon seinesgleichen und heutzutage ist es besonders edel, wo man doch in den aktuellen Spielen außer dem Datenträger, dessen Programmcode sowieso mit einem Day 1-Patch versvollständigt wird nichts außer Luft in den Plastikhüllen findet. Die liebevoll gestaltete Box ist auch ein Hingucker und wird einen Ehrenplatz im Regal finden.
Und auch der Inhalt der CD-ROM überzeugt noch heute. GRAND PRIX 2 ist ein wahrer Meilenstein und auch heute noch so verdammt gut spielbar. Das erste Rennen in Brasilien bin ich schon gefahren, auf schwerster Stufe. Startplatz fünf nach den Qualifyings sah schon vielversprechend aus. Im aufregenden Rennen lag ich dann aussichtsreich auf Position drei, bis mein Wagen in Runde 41 einen Wasserverlust beklagte und ich ihn qualmend am Streckenrand abstellen musste. Ich freue mich schon sehr auf den Rest der Saison, auch wenn ich auf dem Schwierigkeitsgrad AS keine Chance gegen Schumi, Hill & Co. haben werde. Ein paar Punkte und vielleicht die ein oder andere Position auf dem Treppchen möchte ich aber schon gerne erreichen. Jedenfalls macht es einen Heidenspaß und zeigt mir mal wieder deutlich, wie schlecht die Formel 1-Lizenz bei CODEMASTERS aufgehoben ist. Wo steckt GEOFF CRAMMOND und wann wird er mit GRAND PRIX 5 neue Maßstäbe setzen?

Da muss ich aber mal ernsthaft fragen, da ich mir keinen Reim drauf machen kann: warum Grand Prix 2, wenn man Grand Prix 3 haben kann? Wirklich, GP2 hatte damals den Vorteil, ein Durchbruch zu sein und entsprechend ist es im kollektiven Bewußtsein immer noch die klare Numero Uno. Aber eigentlich ist GP3 doch in allen Belangen besser. Allein das unglaublich variantenreiche Wetter, das sich in jedem Aggregatzustand auch auf das sowieso schon hinreichend komplexe Fahren auswirkt. Einziges Manko ist vielleicht, das GP3 auf heutigen Systemen nur mit abscheulichen Mühen aus der Boxengasse zu holen ist, während GP2 relativ einfach zum Laufen bewegt werden kann. Aber sonst?
10.06.2020, 01:39 Trondyard (465 
Swiffer25 schrieb am 10.06.2020, 00:20:
Und ich sitze gerade vor GP3 mit nem PS-Controller, und blicke bei den Massen an Einstellungen nicht durch


Von welchen Einstellungen redest Du denn? Von dem Setup des Autos oder den Spieloptionen?
10.06.2020, 00:20 Swiffer25 (741 
Und ich sitze gerade vor GP3 mit nem PS-Controller, und blicke bei den Massen an Einstellungen nicht durch
10.06.2020, 00:11 Trondyard (465 
@ invincible warrior:
Ja, dieses Interview habe ich auch schon einmal gelesen. Würde ich bei CODEMASTERS das Sagen haben, würde ich dem guten Mr. Crammond ja ein Angebot machen, ob er nicht Lust hätte, bei den zukünftigen Formel 1-Spielen die Rolle eines Beraters einzunehmen.

@ Gunnar:
Dankeschön, die Schwärmerei ist aber auch völlig gerechtfertigt! ;-)
Und klar, ich fahre mit dem SAUBER C13, aus der Sicht von Heinz-Harald Frentzen. Ich schätze, dass dieses Team eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit für Ausfälle aller Art hat. Ist aber auch nicht schlimm, sowas gehört zur Erfahrung dazu. Für die erste Saison, die ich jetzt in Angriff genommen habe, reichen mir wie gesagt auch ein paar Punkte und vor allem das Erlernen der Strecken. Den Verlauf habe ich bei den meisten Kursen sowieso noch im Gedächtnis gespeichert, aber das Gespeicherte in diesem Spiel in gute Rundenzeiten umzuwandeln ist dann doch wieder etwas anderes. Aber es macht echt Bock! ^^
09.06.2020, 10:29 Gunnar (3898 
Trondyard schrieb am 09.06.2020, 00:32:
GRAND PRIX 2 ist ein wahrer Meilenstein und auch heute noch so verdammt gut spielbar. Das erste Rennen in Brasilien bin ich schon gefahren, auf schwerster Stufe. Startplatz fünf nach den Qualifyings sah schon vielversprechend aus. Im aufregenden Rennen lag ich dann aussichtsreich auf Position drei, bis mein Wagen in Runde 41 einen Wasserverlust beklagte und ich ihn qualmend am Streckenrand abstellen musste. Ich freue mich schon sehr auf den Rest der Saison, auch wenn ich auf dem Schwierigkeitsgrad AS keine Chance gegen Schumi, Hill & Co. haben werde. Ein paar Punkte und vielleicht die ein oder andere Position auf dem Treppchen möchte ich aber schon gerne erreichen. Jedenfalls macht es einen Heidenspaß und zeigt mir mal wieder deutlich, wie schlecht die Formel 1-Lizenz bei CODEMASTERS aufgehoben ist.

Sehr, sehr schöne Schwärmerei, sowas lese ich immer gerne. Darf ich fragen, mit welchem Team du angetreten bist? Die Ausfallwahrscheinlichkeit ist ja auch ein einstellbarer Parameter (Car Failure Probability) in den Datensätzen, mit dem die Fahrzeuge hier beschrieben werden...
09.06.2020, 07:26 Swiffer25 (741 
Interessant diese Seite

Habe GP 2&3 installiert,sind beide gute Unterhaltung, trotzdem.
09.06.2020, 06:04 Swiffer25 (741 
Interessant diese Seite

Habe GP 2&3 installiert,sind beide gute Unterhaltung, trotzdem.
09.06.2020, 04:11 invincible warrior (994 
Das hier ist das frischeste Interview, was ich finden konnte von ihm. Ich geh mal von aus, dass er irgendwo schön auf dem Land lebt und in seinen Millionen badet. Immerhin hat er wohl bis GP3 alle seine Spiele allein programmiert, also gabs bei diesen weltweiten Erfolgen nix zu teilen und wenig Ausgaben, da sollte sich eine ordentliche Summe angesammelt haben. Hat er sich ja verdient, schade ist es aber trotzdem. Aber als Lone Wolf ist man heutzutage eben... sehr allein.
09.06.2020, 00:32 Trondyard (465 
Ich habe mir vor ein paar Tagen GRAND PRIX 2 originalverpackt, vollständig und neuwertig im Internet bestellt. Was für eine Freude und quasi eine Nostalgie-Atombombe, als ich die toll gemachte Verpackungsbox wieder in den Händen halten durfte. Hatte es mir damals, 1996, zum Release gekauft und im Laufe der Jahre sind mir bis auf das Handbuch, das allerdings ordentlich gelitten hat, alle Inhalte verloren gegangen.
Nun also endlich wieder das vollständige Paket in meinem Besitz. Besonders süß ist die beiliegende Postkarte, auf der gefragt wird, wie einem das Spiel gefallen hat und die man an die POWER PLAY schicken konnte. ^^
Das farbige Handbuch auf Hochglanzseiten suchte damals schon seinesgleichen und heutzutage ist es besonders edel, wo man doch in den aktuellen Spielen außer dem Datenträger, dessen Programmcode sowieso mit einem Day 1-Patch versvollständigt wird nichts außer Luft in den Plastikhüllen findet. Die liebevoll gestaltete Box ist auch ein Hingucker und wird einen Ehrenplatz im Regal finden.
Und auch der Inhalt der CD-ROM überzeugt noch heute. GRAND PRIX 2 ist ein wahrer Meilenstein und auch heute noch so verdammt gut spielbar. Das erste Rennen in Brasilien bin ich schon gefahren, auf schwerster Stufe. Startplatz fünf nach den Qualifyings sah schon vielversprechend aus. Im aufregenden Rennen lag ich dann aussichtsreich auf Position drei, bis mein Wagen in Runde 41 einen Wasserverlust beklagte und ich ihn qualmend am Streckenrand abstellen musste. Ich freue mich schon sehr auf den Rest der Saison, auch wenn ich auf dem Schwierigkeitsgrad AS keine Chance gegen Schumi, Hill & Co. haben werde. Ein paar Punkte und vielleicht die ein oder andere Position auf dem Treppchen möchte ich aber schon gerne erreichen. Jedenfalls macht es einen Heidenspaß und zeigt mir mal wieder deutlich, wie schlecht die Formel 1-Lizenz bei CODEMASTERS aufgehoben ist. Wo steckt GEOFF CRAMMOND und wann wird er mit GRAND PRIX 5 neue Maßstäbe setzen?
25.08.2019, 15:49 Trondyard (465 
Hihi, in der Tat.
25.08.2019, 10:30 Bearcat (1878 
Trondyard schrieb am 25.08.2019, 06:38:
Bearcat schrieb am 25.08.2019, 01:35:
Mal ´ne Frage an die Experten: was ist das für ein Gefährt links unten auf der ersten Seite des Tests des PC Joker? Wohl kaum ein Formel-1-Bolide des Jahres 1994!


Ich behaupte, wir sehen dort Carlos Reutemann im F1-Ferrari von 1977. Was diese Abbildung beim Test von GRAND PRIX 2 zu suchen hat, bleibt fraglich.

Danke! So sahen die Dinger also bei meinem einjährigen Geburtstag aus. Und Ferrari fuhr 1977 Reklame für den PC Joker, wie man am Frontflügel und dem CMYK-Fadenkreuz bestaunen darf. Naja, geschäftstüchtig war der Labiner wohl schon immer. Heilige Bildbearbeitung aber auch.
25.08.2019, 06:38 Trondyard (465 
Bearcat schrieb am 25.08.2019, 01:35:
Mal ´ne Frage an die Experten: was ist das für ein Gefährt links unten auf der ersten Seite des Tests des PC Joker? Wohl kaum ein Formel-1-Bolide des Jahres 1994!


Ich behaupte, wir sehen dort Carlos Reutemann im F1-Ferrari von 1977. Was diese Abbildung beim Test von GRAND PRIX 2 zu suchen hat, bleibt fraglich.
25.08.2019, 01:35 Bearcat (1878 
Mal ´ne Frage an die Experten: was ist das für ein Gefährt links unten auf der ersten Seite des Tests des PC Joker? Wohl kaum ein Formel-1-Bolide des Jahres 1994!
26.10.2017, 16:58 Gunnar (3898 
Ach ja, der zweite Teil. Sah anno 1996 schlichtweg sensationell aus. Hier in der Stadt gab es da im Rahmen einer Kinderbuchmesse (!) mal so eine kleine (?) Computerausstellung, die sogar ziemlich gut ausgestattet war. U.a. gab's da ein ganz frisches N64 mit "Pilotwings 64" (Ausgabe über Beamer-Projektion), ein NeoGeo mit "Viewpoint", einen PC mit "Command & Conquer"... aber dann noch so eine Sit-In-Konstruktion genau mit "Grand Prix 2" (natürlich durfte man da als Michael Schumacher im Benetton auf dem Hockenheimring fahren). Und DAS hat den drumherum versammelten Wunderwerken dann tatsächlich die Schau gestohlen - es sah zum damaligen Zeitpunkt geradezu fotorealistisch aus.

Ein Jahr später, als wir dann einen schicken P-166 MMX zuhause hatten, war "Grand Prix 2" eines der ersten Spiele, die da drauf liefen. Anfangen konnten wir damit allerdings wohl doch nicht so viel, für die volle Kontrolle über die Fahrzeuge waren wir zu jung, aber mit den ganzen Fahrhilfen fühlte man sich dann immer doch eher eingeengt. Der klassische Zwiespalt solcher Simulationen... ergo hatten wir zwar die schicke Grafik bewundert, konnten spielerisch aber nicht soviel aus diesem Spiel ziehen. Etwas später, anno 2001, hatte ich es vor dem Hintergrund eines schlagartig erwachten erneuten Formel-1-Interesses dann kurzzeitig wieder herausgekramt. Faktisch stellte es da aber nur das Trittbrett für neuere Spiele wie "Racing Simulation 2" oder eben den Nachfolger da, die mich dann mehr beschäftigten...

...bis ich dann vor ein paar Jahren einmal mehr Interessse am Genre hatte. Und da "Grand Prix 3" nicht unter dem mittlerweile verwendeten Windows 7 lief, "Grand Prix 4" wiederum massive Performance-Probleme hatte (und auch nicht so leicht gemoddet werden konnte), schlug dann letztlich doch noch die Stunde von "Grand Prix 2": Unter DOSBox läuft es sogar in hoher Auflösung überraschend gut, und da die Community sogar heute noch aktiv ist, gibt es mittlerweile eine zwei Jahrzehnte bestehende Tradition regelmäßiger Add-Ons bis in die Gegenwart (okay, ein Carset für 2017 gibt es noch nicht, aber das kann ja noch kommen...). Und über die Jahre hat sich da beispielsweise unter http://www.grandprix2.de/ wirklich fast alles angesammelt - es gibt kaum eine Rennserie oder -strecke, die es nicht irgendwie in die altehrwürdige GP2-Engine geschafft hätte. Seeeehr beachtlich, und deshalb liebe ich dieses Spiel bis heute.
Seiten: «  1 [2] 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!