Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ulimann644
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Play Time 6/92




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (40)Seiten: [1] 2 3   »
28.03.2019, 09:57 [PaffDaddy] (1643 
wahrscheinlich kakaoflaschen oder ähnlich...?
28.03.2019, 09:49 Gunnar (3799 
[PaffDaddy] schrieb am 28.03.2019, 09:41:
gab bestimmt nie nen port für ne nintendo konsole, oder?

Anscheinend doch: MobyGames listet Versionen für GB und GBC. Wäre allerdings zu klären, was da dann aus den Bierflaschen wurde...
28.03.2019, 09:41 [PaffDaddy] (1643 
"Ihr könnt euch natürlich auch gegen die Feindüberzahl wehren. Sammelt BIERFLASCHEN (?!?), (BIER?)Kisten und (BIER?)Dosen auf und schleudert sie Euren Widersachern einfach entgegen."


wie bitte? da sammelte man echt bierpullen ein? heute undenkbar..., gab bestimmt nie nen port für ne nintendo konsole, oder?
19.10.2018, 11:37 advfreak (916 
Atari7800 schrieb am 15.01.2011, 19:20:
... und war wirklich als Titus Spiel schnell zu erkennen.


Vermutlich aber weil dieser Fox ja auch Titus heißt!
15.12.2017, 22:08 DaBBa (2007 
Das Konzept mit dem Gegner und Gegenstände aufheben war ja schön aus Super Mario Bros. 2 übernommen - aber irgendwie war es doch lahm:

* Bei jedem gegnerischen Treffer wurde man gefühlt 20 m nach hinten geworfen
* Teilweise musste man recht krude Rätsel lösen, um weiter zu kommen.
* Der letzte Level ist lächerlich: Ohne Trainer ist der praktisch unmöglich, denn die Stellen, an denen man runterfällt, sind einfach kaum zu erkennen. Aber auch sonst fiel man schnell ins Loch rein.

Das ist ein halo so ein Mittelmäßig-Amiga-Plattformer.

Wobei der Titel "Aventures de Moktor - Vol. 1. La Zoubida" ja den Schluss zulässt, dass da noch mehr Teile zu dieser Figur von Lagaf' angedacht waren.
Kommentar wurde am 16.12.2017, 11:34 von DaBBa editiert.
13.10.2016, 18:34 kultboy [Admin] (11069 
Neu bei GOG!
11.02.2013, 10:37 DaBBa (2007 
Und hier das Musikvideo:
https://www.youtube.com/watch?v=54YE868-LLw
Kommentar wurde am 15.12.2017, 22:02 von DaBBa editiert.
08.02.2013, 23:31 DaBBa (2007 
Wieder was gelernt.

Da dachte man, "Titus the Fox" wäre ein Belanglos-Hüpfer zu einer Firma, die später "Superman 64" produziert hat und deshalb auf ewig in den dunklen Kapiteln der Spiele-Industrie stehen wird.
16.08.2011, 17:23 jeff (44 
echt genial von den codern ist mir schon vor ein paar jahren aufgefallen, aber hier passt es gut rein als trivia

"yeaaa... you are still playing moktar in 2011 !!"

http://666kb.com/i/bw4nmbt6cdfl87tiv.png
Kommentar wurde am 16.08.2011, 17:25 von jeff editiert.
15.01.2011, 19:20 Atari7800 (2399 
Ganz nettes Jump & Run! War aber Blues Brothers sehr ähnlich und war wirklich als Titus Spiel schnell zu erkennen.
25.12.2010, 23:56 Sternhagel (955 
Ich kannte die Atari ST Version, war damals lustig mit den kleinen Fuchs. Eines der wenigen Spiele, die ich auch auf den 286er meines Bruders gespielt habe.
25.12.2010, 23:51 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2140 
phlowmaster schrieb am 25.12.2010, 17:17:
...
Ich war damals megascharf auf solche Games.
...


DITO!! Aber nicht unbedingt auf so nen Einheitsbrei, den da Titus abgeliefert hat. Wenn man sich mal die Spiele "Super Cauldron" oder "The Blues Brothers" anschaut und vergleicht: Diese schlagen irgendwie genau in ein und dieselbe Kerbe. Ich zitiere mich mal selbst:

jan.hondafn2 schrieb am 25.01.2010 zu "The Blues Brothers", 18:53:
Herr Planetfall schrieb am 15.10.2007, 19:45:
...
Übrigens sehen die Hunde in Level 5 genauso aus wie die Hunde in Titus the Fox. ...


Irgendwie sieht hier alles wie bei Titus the Fox aus. Jetzt wird mir erst bewusst, wie dreist Titus eine ganze Serie fast identischer Jump & Runs rausgebracht hat.
Steuerungstechnisch gleich, grafisch kaum Unterschiede vorhanden, Spielprinzip hüben wie drüben (immer die Kisten durch die Gegend schleudern). Irgendwie nicht der Bringer!
Einzig und allein die klasse Musik kann einen mitreißen!! Für das Game verteile ich den zweiten Fünfer am heutigen Tage!

Kommentar wurde am 25.12.2010, 23:51 von jan.hondafn2 editiert.
25.12.2010, 17:17 phlowmaster (561 
Gast schrieb am 26.08.2007, 17:18:
Irgendwann konnte man diese ganzen Amiga-Jump'n'Runs nicht mehr sehen.

Ganz im Gegenteil.
Ich war damals megascharf auf solche Games.
Ich erinnere mich noch dunkel daran das ich das bei Karstadt gesehen habe.Damals hatte ich noch meinen C-64,man hab ich mich da geärgert,das es das nicht für den Brotkasten gab.
05.05.2010, 11:14 Commodus (5203 
Also wenn man Jump´n Runs in Ligen einteilen würde, würde Titus the Fox in der zweiten Liga spielen, ähnlich wie Rolling Ronny u.ä.! Es ist einfach ein zu langweiliger Levelaufbau! Mit Müh und Not ne 6! Durchschnittsware!
20.03.2010, 13:11 Tau Ceti (41 
Das war doch mal knuffig. Allein die ganzen Gegenstände, die man mit sich rumtragen konnte, und die Musik dazu... Hab ich echt gern gespielt. Hatte sogar ein Passwortsystem ! Und der Fuchs an sich war ja auch drollig gezeichnet.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!