Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Nachtschicht
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Man!ac 8/2004



Seiten: [1] 2 3 


Scan von kultmags


Seiten: [1] 2 3 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (3)Seiten: [1] 
24.10.2021, 12:33 robotron (2252 
Großartige Filmumsetzung, sollte jeder zumindest mal angespielt haben.
Kommentar wurde am 24.10.2021, 12:33 von robotron editiert.
23.10.2021, 08:21 Darkpunk (2790 
Keine Ahnung warum das Spiel ständig als "Shooter" bezeichnet wird. Escape from Butcher Bay ist natürlich ein reinrassiges Stealth-Game. Naja, fast. Gelegentlich darf man dann doch zur Schusswaffe greifen. Von diesen Ausflügen ins Shooter-Genre abgesehen verbringt man die meiste Zeit mit den üblichen Zutaten eines Schleichspiels: Im verborgenen bleiben und die Dunkelheit für sich nutzen. Aus dem Hinterhalt zuschlagen und möglichst kein Aufsehen erregen. Außerdem ist das Spiel verhältnismäßig Non-Linear geraten. Man bewegt sich recht frei im Gefängnis und erledigt für die Mitgefangenen allerlei Nebenaufträge.

Mir hat es damals sehr gefallen. Durchgespielt habe ich das Prequel zu den Filmen zweimal. Jeweils auf der Xbox. Dort gehörte das Spiel grafisch zu den Highlights auf der Konsole. Leider war die Steuerung etwas ungenau. Vor allem bei den Shooter-Szenen. Vin Diesels Bassstimme, die interessante Geschichte, das gute Leveldesign und die dichte Atmosphäre ließen mich jedoch darüber hinwegsehen.

Den Nachfolger Assault on Dark Athena habe ich auch gespielt. Als Bonus ist dort das Remaster von Butcher Bay zu finden. Grafisch zwar schon damals recht angestaubt, im Vergleich zur Xbox-Fassung aber ein großer Schritt nach Vorne.

Im Film The Chronicles of Riddick gibt es eine Anspielung auf das Spiel. Riddick wird gefragt, wie es denn so in Butcher Bay war. Worauf dieser lakonisch antwortet, der Nachtisch sei dort sehr gut gewesen.

8 Punkte!
20.10.2021, 13:51 Pat (5515 
90% finde ich schon so ein bisschen übertrieben. Aber generell war das Spiel ganz okay. Riddick ist als Charakter schon sehr cool und gerade der Anfang des Spieles, als diese Semi-Open-World-Nicht-Lineare vorherrscht, hat es mir eigentlich ganz gut gefallen.

Später zerfällt es dann ein bisschen für mich.

Na gut, die Wertung ist für die XBox-Version, da war man halt am PC nicht mehr so leicht zu beeindrucken.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!