Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: HenryWilt
 Sonstiges




.::.
Warning: Only the first byte will be assigned to the string offset in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 26

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 9/95




Scan von Hallfiry


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
03.03.2021, 05:56 Pat (6123 
Ja, Silverload verwendet die SIGNOS Engine, die schon bei Daughter of Serpents und dessen leicht veränderten CD-ROM-Version The Scroll verwendet wurde.
Ist, bis man sich daran gewöhnt hat, ein bisschen fummelig.

Das Spiel selbst hat mir eigentlich gut gefallen, habe es bisher allerdings nicht zu Ende gespielt. Generell ist Horror nicht so mein Genre.

Das Spiel gibt es übrigens auch für die Playstation 1 - allerdings nur in Amerika.
Übrigens hat Psygnosis außer dem europäischen Vertrieb eigentlich nichts mit dem Spiel zu tun.

Die Grafiken finde ich übrigens richtig stimmig. Die scheinen aus einer Mischung aus gemalten und abfotografierten Bildern zu bestehen, die nachträglich am PC dann coloriert wurden.
02.03.2021, 21:26 Riemann80 (998 
Die Sprechblasen mit den "Hyperlinks" lassen vermuten, daß man hier die Engine von Daughter of Serpents/ The Scroll verwendet hat.

Commodus schrieb am 29.11.2010, 23:42:
Mmmh?? Das Spiel wird hier ja regelrecht runtergemacht! Dabei muss ich sagen, das die Grafik gar nicht mal so schlecht ist! Okay, für 1995 vielleicht schon nicht mehr ganz so zeitgemäß, aber sie hat ihren Reiz! Die Gesichter sind gut gezeichnet! Muss ja nicht immer alles digitalisiert sein, wie es 1995 ja "In" war!


Für mich sieht es aber so aus, als hätte man echte Personen fotografiert oder gefilmt und die Bilder dann angepaßt.

Ganz so schlecht finde ich die Grafik auch nicht, auch wenn die Figuren nicht so flüssig animiert sind wie in vielen Adventures, wo man in der 3. Person gespielt hat. Gezeichnete VGA-Grafik geriet zwar damals langsam aus der Mode, aber bei Simon the Sorcerer II hat die PC Player in der gleichen Ausgabe ein "Gut" springen lassen.

Commodus schrieb am 29.11.2010, 23:42:
Bei einer Spitzenfirma wie Psygnosis ist das einfach nur unverständlich!

Och, Silverload ist noch gar nichts verglichen mit Zombieville.

Ganz so schlimm wie die PC Player fand ich das Spiel nicht, wobei ich nur die verbesserte Playstation-Fassung gespielt habe. Leider verhageln schon viele Schnitzer den Spaß, allen voran die schlechte Bedienung. Ich konnte z.T. auch nach mehreren dutzend Benutzungen eines Ausgangs noch nicht sicher den kleinen Bereich auf Anhieb erwischen, den man anklicken muß, um das Bild zu wechseln. Da der Cursor nicht auf Hotspots reagiert und viele Ausgänge und Gegenstände äußerst unauffällig sind, wird Spielen ohne Lösung wirklich sehr mühevoll.
02.03.2019, 21:20 Commodus (6136 
[PaffDaddy] schrieb am 02.03.2019, 20:07:
hook gab es doch auf deutsch? zumindest bin ich mir sicher das am amiga auf deutsch gespielt zu haben...


Yep! Die Dos-Version von Hook muss man mit einer Variable für dt. Texte starten. Bin nur grad nicht zuhaus, um nachzuschaun. Ich fand Hook aber immer nur als müden Monkey-Island-Abklatsch.

Silverload wird nie in deutsch erschienen sein.
02.03.2019, 20:07 [PaffDaddy] (1767 
hook gab es doch auf deutsch? zumindest bin ich mir sicher das am amiga auf deutsch gespielt zu haben...
sollte das mit der variablen der fall sein, lad dir doch einfach das original manual von ner abandonware site, da sollte es drin stehen?
aber das wäre dann nen großes game, immerhin gibts das in mehreren sprachen. wenn da alle mit sprachausgabe per variable wären , wäre das ja riesig?
02.03.2019, 19:45 Commodus (6136 
Vielleicht kann man ja die deutsche Version mit einer Variable starten, so wie bei "Hook" oder "The Legacy"? Schließlich hat sich ja die deutsche Sprachausgabe Lob verdient.

Bei Daughter of Serpents aus gleichem Hause gab es ja auch eine seltene deutsche Sprachversion namens "The Scroll".
02.03.2019, 19:23 [PaffDaddy] (1767 
Commodus schrieb am 02.03.2019, 18:57:
Im Jokertest steht, das es Silverload auch in deutsch mit deutscher Sprachausgabe geben soll. Kam das jemals raus?


meines wissens nach nicht. wäre ja auch nicht das erste mal dass der joker unwahrheiten verbreitet.
schade, nichtmal bei schote.biz gibts nen deutsch patch.
Kommentar wurde am 02.03.2019, 19:29 von [PaffDaddy] editiert.
02.03.2019, 18:57 Commodus (6136 
Im Jokertest steht, das es Silverload auch in deutsch mit deutscher Sprachausgabe geben soll. Kam das jemals raus?
29.11.2010, 23:42 Commodus (6136 
zum zigsten Male an "Atlan" für den Scan!

Mmmh?? Das Spiel wird hier ja regelrecht runtergemacht! Dabei muss ich sagen, das die Grafik gar nicht mal so schlecht ist! Okay, für 1995 vielleicht schon nicht mehr ganz so zeitgemäß, aber sie hat ihren Reiz! Die Gesichter sind gut gezeichnet! Muss ja nicht immer alles digitalisiert sein, wie es 1995 ja "In" war! Auch die Story ist spannend! Ausser "Alone in the Dark 3" gab es ja noch nicht so viele Wild-West-Horror-Adventure!

Psygnosis hatte ich zu AMIGA-Zeiten immer als Kultfirma in Erinnerung gehabt! Sie hatten ja mit den Lemmingen und der Shadow of the Beast-Reihe ja Meilensteine geschaffen! Im Shadow of the Beast-Fall zwar unspielbare Meilensteine, aber es waren/sind Kult-Games! Und auch mit den beiden Innocent Until Caught-Teilen und den Discworlds haben sie bewiesen, wie man stimmungsvolle Adventure gestaltet!

Wieso nur haben sie bei Silverload bei der Bedienung so geschlampt! Denn da muss ich den Redakteuren der PC Player recht geben! Es kann doch nicht sein, das man bei einem Trial&Error Adventure immer zur Dos-Ebene rausgeschmissen wird und man wieder durch die Anfangsprozedur muss!
Einfach grässlich! Ebenso verhakelt man sich ständig bei der Bedienung des Inventars und die Konversationen sind auch merkwürdig, mit ihren nachträglichen Sprechblasen!

Bei einer Spitzenfirma wie Psygnosis ist das einfach nur unverständlich!

Schade um die schöne Story & die netten Grafiken, aber es gibt weitaus schlimmere Adventure! Ich werd mich in jedem Fall nochmal daran versuchen!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!