Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: HenryWilt
 Sonstiges




.::.
Warning: Only the first byte will be assigned to the string offset in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 26

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Player 8/2000



Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 


Scan von kultmags


Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 

Copyright bei IDG Entertainment Media GmbH - GameStar.de gab mir am 11.09.2007 die offizielle Erlaubnis Inhalte aus der PC Player zu veröffentlichen.
User-Kommentare: (150)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
07.06.2023, 13:32 Oh Dae-su (959 
Danke für den Gruß!
07.06.2023, 10:09 GameGoon (282 
Oh Dae-su schrieb am 16.04.2023, 11:28:
Rockford schrieb am 16.04.2023, 10:03:
Knispel schrieb am 16.04.2023, 07:28:
Bei manchen Leuten nimmt das „Spielen“ schon seltsame Züge an. Gibt auch Leute, die zwanghaft jedes Spiel platinieren müssen, selbst wenn ihnen der Titel überhaupt keinen Spaß macht und es unter Umständen ewig dauert (manche Spiele benötigen dafür ja mehrere (Durchspiel-)Gänge).

Wenn es ihnen Spaß macht, ist doch alles in Butter. Wenn es ihnen keinen Spaß macht, sollte man vielleicht wirklich mal professionelle Hilfe in Betracht ziehen.


NOPE! Man kann auch mal in sich gehen und über sich selbst nachdenken. Und sich von selber ein bisschen ändern. "Professionelle Hilfe" ist nur geil auf Euer Geld. Nuff said.


Ist der Satz ernstgemeint? Wenn ja, dann ist er der größte Blödsinn den ich diese Woche gelesen habe. Und sachlich auf jeder Ebene falsch.
Lieben Gruß von einem in der Psychiatrie tätigen Arbeits- und Ergotherapeuten.
16.04.2023, 11:45 Rockford (2120 
Oh Dae-su schrieb am 16.04.2023, 11:28:
NOPE! Man kann auch mal in sich gehen und über sich selbst nachdenken. Und sich von selber ein bisschen ändern. "Professionelle Hilfe" ist nur geil auf Euer Geld. Nuff said.

Natürlich sollte das immer die erste Option sein, das habe ich wohl zu flapsig formuliert. Ich gehe einfach davon aus, dass das "selbst nachdenken" schon passiert ist, man feststellt, dass man nur noch aus Zwang spielt und nicht aus Spaß, aber daran selbst nichts ändern kann. Sucht- und Zwangsverhalten eben.
"Externe Hilfe in Anspruch nehmen" kann ja auch ein Ergebnis von "mal in sich gehen" sein.
Kommentar wurde am 16.04.2023, 11:48 von Rockford editiert.
16.04.2023, 11:28 Oh Dae-su (959 
Rockford schrieb am 16.04.2023, 10:03:
Knispel schrieb am 16.04.2023, 07:28:
Bei manchen Leuten nimmt das „Spielen“ schon seltsame Züge an. Gibt auch Leute, die zwanghaft jedes Spiel platinieren müssen, selbst wenn ihnen der Titel überhaupt keinen Spaß macht und es unter Umständen ewig dauert (manche Spiele benötigen dafür ja mehrere (Durchspiel-)Gänge).

Wenn es ihnen Spaß macht, ist doch alles in Butter. Wenn es ihnen keinen Spaß macht, sollte man vielleicht wirklich mal professionelle Hilfe in Betracht ziehen.


NOPE! Man kann auch mal in sich gehen und über sich selbst nachdenken. Und sich von selber ein bisschen ändern. "Professionelle Hilfe" ist nur geil auf Euer Geld. Nuff said.
16.04.2023, 10:03 Rockford (2120 
Knispel schrieb am 16.04.2023, 07:28:
Bei manchen Leuten nimmt das „Spielen“ schon seltsame Züge an. Gibt auch Leute, die zwanghaft jedes Spiel platinieren müssen, selbst wenn ihnen der Titel überhaupt keinen Spaß macht und es unter Umständen ewig dauert (manche Spiele benötigen dafür ja mehrere (Durchspiel-)Gänge).

Wenn es ihnen Spaß macht, ist doch alles in Butter. Wenn es ihnen keinen Spaß macht, sollte man vielleicht wirklich mal professionelle Hilfe in Betracht ziehen.
16.04.2023, 07:28 Knispel (600 
GameGoon schrieb am 18.09.2022, 12:41:
DaBBa schrieb am 08.04.2022, 13:46:
Aydon_ger schrieb am 08.04.2022, 13:40:
Erinnere mich an einen Freund, der vor einigen Jahren herausfand, dass man einen bestimmten Gegner killen muss, der dann mit einer X-Prozentigen Chance irgendwas tolles fallen lässt. Also hat er zwei Wochen (!) Urlaub dazu genutzt, Tag und Nacht diesen Run zu machen. Aus der Stadt, die Blockade durchbrechen, den Belagerer töten. Items checken. Und wieder von vorne...
Andere Leute haben dafür Bots gebaut bzw. genutzt. Bots, die selbstständig spielen, den Boss legen und prüfen, ob das Item gedroppt ist.


Muss ja jeder für sich selbst wissen, aber was hat das eigentlich noch mit SPIELEN zu tun? Für mich jedenfalls nichts mehr. Nicht mal mehr ansatzweise. Wahrscheinlich kann ich deshalb auch nichts mehr mit Blizzard Titeln nach 2000 anfangen. Da geht's nur noch um Bingen und Sammeln.

Warum sollte ich einen Charakter maximal aufleveln wollen? Der Spaß ist doch gerade, so zu skillen, dass man seine Schwächen mit Stärken ausgleicht und einen Weg heraustüftelt... für Waffen gilt das gleiche. Dafür sogar Urlaub nehmen oder Bots für sich spielen lassen... okay wenn's ihnen Spaß macht, spricht ja nix gegen, aber für mein Verständnis von Gaming...


Bei manchen Leuten nimmt das „Spielen“ schon seltsame Züge an. Gibt auch Leute, die zwanghaft jedes Spiel platinieren müssen, selbst wenn ihnen der Titel überhaupt keinen Spaß macht und es unter Umständen ewig dauert (manche Spiele benötigen dafür ja mehrere (Durchspiel-)Gänge).
Kommentar wurde am 16.04.2023, 07:29 von Knispel editiert.
18.09.2022, 12:41 GameGoon (282 
DaBBa schrieb am 08.04.2022, 13:46:
Aydon_ger schrieb am 08.04.2022, 13:40:
Erinnere mich an einen Freund, der vor einigen Jahren herausfand, dass man einen bestimmten Gegner killen muss, der dann mit einer X-Prozentigen Chance irgendwas tolles fallen lässt. Also hat er zwei Wochen (!) Urlaub dazu genutzt, Tag und Nacht diesen Run zu machen. Aus der Stadt, die Blockade durchbrechen, den Belagerer töten. Items checken. Und wieder von vorne...
Andere Leute haben dafür Bots gebaut bzw. genutzt. Bots, die selbstständig spielen, den Boss legen und prüfen, ob das Item gedroppt ist.


Muss ja jeder für sich selbst wissen, aber was hat das eigentlich noch mit SPIELEN zu tun? Für mich jedenfalls nichts mehr. Nicht mal mehr ansatzweise. Wahrscheinlich kann ich deshalb auch nichts mehr mit Blizzard Titeln nach 2000 anfangen. Da geht's nur noch um Bingen und Sammeln.

Warum sollte ich einen Charakter maximal aufleveln wollen? Der Spaß ist doch gerade, so zu skillen, dass man seine Schwächen mit Stärken ausgleicht und einen Weg heraustüftelt... für Waffen gilt das gleiche. Dafür sogar Urlaub nehmen oder Bots für sich spielen lassen... okay wenn's ihnen Spaß macht, spricht ja nix gegen, aber für mein Verständnis von Gaming...
08.04.2022, 18:18 SchwarzerGrufti (129 
Knispel schrieb am 08.04.2022, 16:22:
So sehr ich solche Titel früher geliebt habe, speziell Diablo 1+2… heutzutage finde ich sie einfach irgendwie langweilig. Neulich fing ich mit Titan Quest an, nach zwei Akten fand ich einfach keine Motivation mehr. Mit Victor Vran ging er mir kürzlich ganz ähnlich. Bei diesem Genre ist bei mir die Lift irgendwie raus.


Irgendwie hat das Spielprinzip schon relativ schnell Abnutzungserscheinungen, geht nicht nur dir so. Ich kann D2 und Konsorten schon durchspielen - aber danach ist für ein paar Jahre Pause mit Spielen derart.
08.04.2022, 16:22 Knispel (600 
So sehr ich solche Titel früher geliebt habe, speziell Diablo 1+2… heutzutage finde ich sie einfach irgendwie langweilig. Neulich fing ich mit Titan Quest an, nach zwei Akten fand ich einfach keine Motivation mehr. Mit Victor Vran ging er mir kürzlich ganz ähnlich. Bei diesem Genre ist bei mir die Lift irgendwie raus.
08.04.2022, 14:54 Commodus (6141 
Ich bin jetzt mit D2 Ressurection durch. Ich habe keine einzige Rune, Juwel oder Edelstein benutzt. Es war auch so mit dem Hammadin ganz leicht (auf Normal). Bin auf Stufe 35 gekommen und werde D2 in diesem Leben nicht mehr anfassen.

Blöd, das ich einen wichtigen Teil des Spiels (Ausrüstung mit Juwelen, oder Runen aufwerten) ausgelassen hab. Aber ich wollte nur noch mal die Welten und die Endviecher sehen. Das ist zwar nicht Sinn des Spiels, aber ich grinde nicht stumpfsinnig durch immer gleiche Welten, um ein tolles Item zu bekommen. Da ich auch online nicht spiele,....seis drum!

Hat aber mit der hübschen Grafik trotzdem Spaß gemacht! Ich hab ja ein Gerücht gehört, das für Ressurection ein neuer Act 6 kommen soll. Wenn dem so ist, werde ich doch nochmal da durchstiefeln.
08.04.2022, 14:24 SchwarzerGrufti (129 
Da lob ich mir die guten alten Dungeonspiele die keinen randomisierten Loot haben!
Hab's auch mal probiert ein Set zu erbeuten, bin aber im NewGame+ (oder eben dem nächsten Schwierigkeitsgrad) nicht über dem 1. Akt hinausgekommen. D2 ist zwar ein super Spiel aber zum grinden ist es mir zu repetitiv.
Kommentar wurde am 08.04.2022, 14:27 von SchwarzerGrufti editiert.
08.04.2022, 13:46 DaBBa (3138 
Aydon_ger schrieb am 08.04.2022, 13:40:
Erinnere mich an einen Freund, der vor einigen Jahren herausfand, dass man einen bestimmten Gegner killen muss, der dann mit einer X-Prozentigen Chance irgendwas tolles fallen lässt. Also hat er zwei Wochen (!) Urlaub dazu genutzt, Tag und Nacht diesen Run zu machen. Aus der Stadt, die Blockade durchbrechen, den Belagerer töten. Items checken. Und wieder von vorne...
Andere Leute haben dafür Bots gebaut bzw. genutzt. Bots, die selbstständig spielen, den Boss legen und prüfen, ob das Item gedroppt ist.
08.04.2022, 13:40 Aydon_ger (871 
Erinnere mich an einen Freund, der vor einigen Jahren herausfand, dass man einen bestimmten Gegner killen muss, der dann mit einer X-Prozentigen Chance irgendwas tolles fallen lässt. Also hat er zwei Wochen (!) Urlaub dazu genutzt, Tag und Nacht diesen Run zu machen. Aus der Stadt, die Blockade durchbrechen, den Belagerer töten. Items checken. Und wieder von vorne...

Tag und Nacht. Das war mir echt zu dolle. Ich mag Diablo II, jedoch ist mir das Grinding dort zu massiv gewesen. Heute ist sowas ja leider in fast jedem Spiel enthalten. Eine stumpfe Automation, die den Spieler animiert und belohnt, immer wiederkehrend einen gleichförmigen Ablauf durchzuhalten. Uff.
04.04.2022, 03:16 Commodus (6141 
Nun bin ich fast in Act 5 durch und habe meinen Paladin auf den sogenannten Hammadin geskillt. Er wirft mit gesegneten Hämmern um sich und so kann man sich schön durch die Gegnermassen schnetzeln. Ich muss schon sagen, man findet durch clevere Spielmechanismen einfach kein Ende! Hat man ein Level gesäubert, sucht man wie verrückt den nä. Wegpunkt, um nicht beim nä. Start erneut alle Gegnermassen bekämpfen zu müssen. Und wie man so im neuen Level nach diesen Punkt sucht, hat man fast wieder alles gesäubert usw. usw. usw.

Allerdings merke ich jetzt am Ende des Spiels, daß ich den wichtigsten Aspekt des Spiels nicht nutze und versäumt habe! Ich habe eine lächerliche Ausrüstung! Ich habe nichts mit Runen,Juwelen oder Edelsteinen aufgewertet. Ich renne seit Ewigkeiten mit dem gleichen Schwert herum und finde nichts besseres. Sets bekomme ich nicht zusammen.

Das Spiel ist ja so designt, daß ich minderwertige Runen & Edelsteine zu höherwertigen mittels des Horadimwürfels aufwerten kann. Jetzt habe ich viele fast perfekte Edelsteine und so Mittelwerte Runen. Würde ich damit Ausrüstung aufwerten, bekomme ich die nicht mehr ab. Ich finde aber keine hochwertige Ausrüstung, die es wert wäre. Runen, die ich für so mächtige Waffen wie Herz der Eiche, finde ich nicht bzw. müsste ich ewig weiter aufwerten, in dem ich das Spiel mehrmals auf höheren Schwierigkeiten durchspielen.

Aber da hört mein Spaß auf. Immer dasselbe Spiel. Immer neue Runs in bekannten Welten.... nee, das macht mir kein Spaß! Einmal alles gesehen und Diablo, sowie Baal erledigt und gut ist!

Ich weiß, um annähernd seinen Char max. aufzubauen muss man 2-3 Durchgänge starten, aber das ist mir zu langweilig. Man hätte hier mal einbauen können, das man Edelsteine und Runen von der Ausrüstung wieder abbekommt, von mir aus für viel Gold und bei Verlust des Ausrüstungteils. So spart man sich das ewig auf und das Spiel ist durch.
11.03.2022, 17:06 Commodus (6141 
Ich spiele gerade wie irre die Neuauflage Resurrection und meckere die ganze Zeit, wie stumpfsinnig die dutzendfache Totklickerei ist!

Aber bis Lut Gholein bin ich schon gekommen. Der Chipstüteneffekt ist genauso wie früher. Man kann erst aufhören, wenn man durch ist. Furchtbares Spiel!
Kommentar wurde am 11.03.2022, 17:08 von Commodus editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!