Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Pixelfetish
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 9/89




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
04.10.2012, 12:54 Wuuf The Bika (1140 
drym schrieb am 08.09.2012, 22:45:
Momentan entdecke ich wirklich eine ganze Menge wirkliche Perlen in der Indie-Welt (also aktuelle Spiele der letzten 2-3 Jahre und von heute). Einige davon sind kostenfrei, andere 5, kaum mal eines mehr als 12 oder 15 Euro.

Da geb’ ich dir vollkommen recht, derzeit geht’s im Indie-Bereich wirklich rund, was man da auf verschiedensten Plattformen um wenig Geld bekommt, ist wirklich erstaunlich.
Also ich werde so bald kein Verweigerer aktueller Spiele
08.09.2012, 22:45 drym (3616 
65 Mark als vorgeschlagener Preis. Für ein Spiel, dessen Gehalt nach Ansicht des Videos gute PD-Spiele nicht übersteigt.

Momentan entdecke ich wirklich eine ganze Menge wirkliche Perlen in der Indie-Welt (also aktuelle Spiele der letzten 2-3 Jahre und von heute). Einige davon sind kostenfrei, andere 5, kaum mal eines mehr als 12 oder 15 Euro.
Oder man bekommt sie gleich im Humble Bundle für quasi nix (und ich zahle da meist mind. 50% mehr als der Schnitt).

Was mich zu folgendem Gedanken bringt: es war nicht alles besser damals
08.09.2012, 20:10 fronkn (82 
Beim Jump 'n' Run Teil habe ich regelmäßig vor Wut in die Tastatur gebissen.
22.07.2012, 19:37 SarahKreuz (8625 
Oha, Impressions.
20.07.2011, 14:37 Wuuf The Bika (1140 
Gerade angespielt, leider wirklich kein gutes Spiel –
der Breakout-Clone spielt sich viel zu langsam, das Fadenkreuz-Geballere sieht nur auf den ersten Blick spannend (und nach echtem Dungeon) aus, und der Vertikal-Teil ist ebenfalls nicht allzu gut spielbar, wenn auch immer noch der beste Part.
Die Screenshots vom ASM-Test sind ja irgendwie verlockend, aber so ganz einhalten kann das Spiel diese Versprechen nicht
28.12.2007, 09:15 DasZwergmonster (3220 
Hab ich erst vor kurzem wieder am Amiga gespielt. War aber auch wirklich allerhöchstens und mit viel gutem Willen durchschnittlich. Die drei Teile, die sich ständig wiederholen kramen Uralt-Spielideen raus, die noch nicht mal wirklich umgesetzt worden sind.

Das Schiessbuden-Spiel schaut auf den ersten Blick ganz gut aus (so von der Grafik her), aber die Monster sind kaum animiert. Ausserdem hätte man bei den Wiederholungen des Spiels wenigstens mal den Hintergrund ändern können.

Der zweite Teil (das Break-Out-Spiel) ist schlecht zu steuern, was des Schwierigkeits sowie den Frustfaktor unnötig in die Höhe treibt.

Das Vertikal-Geballere schaut auch recht nett aus, läuft aber ziemlich langsam ab... und wird dadurch etwas träge. Trotzdem noch der beste Teil von Chariots of Wrath... und das muss ja nun wirklich nix heissen
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!