Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: YesterPlay
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 2/89




Scan von Bren McGuire


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
05.06.2021, 16:34 Lisa Duck (1504 
Bin durch den heute hier eingelinken Test aus der ASM für den ZX Spectrum mal wieder auf dieses Spiel gestoßen worden. Ich kann nicht zu viel positives aus der Erinnerung sagen: nur dass ich es damals relativ langweilig empfunden habe. Habe es dadurch auch nicht zu lange bespielt. Wenn ich mir - wie gerade - zur Auffrischung der Erinnerung ein Video des Werkes auf einer führenden Videoplattform anschaue, dann vermag dieses meine Erinnerungen nicht zu verbessern. Denke es war schlicht: biederer Durchschnitt. Die Bewertung der ASM erscheint mir zu hoch.
Kommentar wurde am 05.06.2021, 16:36 von Lisa Duck editiert.
21.01.2015, 19:25 Retro-Nerd (12368 
Gibt eine neue Homebrew C64 Version vom Spiel. Leider alles andere als toll. Dachte erst mein C64 ist ein CPC, kein Scrolling sondern umschalten der Bildschirme. Gruselige Grafik, Sound FX die den SID terrorisieren.
01.05.2014, 03:36 Retro-Nerd (12368 
Schon die Automatenfassung war kein Meisterwerk von Technos, aber grafisch noch ganz ansprechend. Hier stimmt auch die Spielgeschwindigkeit. 5 on 10.

Die Computerfassungen sind entweder zu schnell (ST und Amiga) oder zu langsam (C64). Dazu auch viel zu schwer. 3 von 10. Muß dann definitiv nicht gesehen haben. Wobei die Amiga Fassung natürlich wieder ein Atari ST Portierung war, sagt dann ja auch alles.
04.04.2012, 13:48 Wuuf The Bika (1195 
Das Spiel hab ich seit einer Ewigkeit nicht mehr gespielt, irgendwie hatte ich das ganz dunkel unter "coole Grafik" abgespeichert.
Und die Grafik ist ja tatsächlich ganz ansehlich. Der Rest ist allerdings richtig schlimm,
die Amigaversion läuft am Emulator entweder im falschen Tempo ab, oder das Ding ist einfach unspielbar. Oder ich bin gerade zu müde
Grauenhaft, schade. 3 Punkte

Edit: Der ASM-Test, ein Hit? Zusammen mit R-Type auf einer Stufe?!? Jesus, was für ein Heft ...
Kommentar wurde am 04.04.2012, 13:49 von Wuuf The Bika editiert.
01.10.2011, 09:09 Atari7800 (2408 
Ich kenne nur die CPC Fassung und die ist mehr als Mittelmäßig!
25.07.2011, 13:19 Commodus (5419 
Das ist also die Heimcomputerumsetzung von "Xain ´d Sleena", der Automatenversion, die von einem Fan so herrlich auf Videospielgeschichten beschrieben wird!

Die Beschreibung dort hat mir wirklich grossen Appetit auf das Spiel bereitet und weder die C64- noch die Amigaversion ist mir bekannt!

Das werde ich gleich mal nachholen, obwohl einige die Umsetzung als grausam beschreiben.
19.07.2011, 21:59 forenuser (3330 
Habe ich nie in die Finger bekommen, fand (und finde) die ST-Screenshots aber sehr ansprechend.
13.03.2009, 23:19 DasZwergmonster (3238 
Soldier of Light hab ich am C64 recht gern gespielt, Grafik war recht hübsch, aber vor allem die Musik war spitzenklasse (Maniacs of Noise halt...).

Die Steuerung war vielleicht in den Hüpf-Parts ein wenig übersensibel und der Spielablauf etwas eintönig (Ballersequenz, Jump'n Run-Teil, Ballersequenz, Jump'n Run-Teil usw), ist mir auf Grund der Erinnerung an viele Stunden vor dem C64 eine gute 7 wert

Zum Test: Interessant find ich den Text zum Screenshot, da wird das Spiel doch gleich mal umbenannt
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!