Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: DanEEStar
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Player 1/2000



Seiten: [1] 2 3 


Scan von Atlan


Seiten: [1] 2 3 

Copyright bei IDG Entertainment Media GmbH - GameStar.de gab mir am 11.09.2007 die offizielle Erlaubnis Inhalte aus der PC Player zu veröffentlichen.
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
26.01.2020, 11:05 robotron (1949 
Leider bis heute nicht gespielt aber das Add-On (heute sagt man ja DLC ...) scheint recht gut weggekommen zu sein.
10.11.2019, 18:17 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2127 
Mit der Freundin neben mir an der Tastatur, wurde nun auch Half-Life: Opposing Force durchgespielt.
Das Spiel auf CD-Rom konnte ich unter Windows 7 nicht zum Laufen überreden. Gut, dass es mal bei Steam im Angebot für "'nen Appel und 'nen Ei" zu bekommen war.

Das Hauptprogramm Half-Life war eine echte Wucht und hat mich beim damaligen Durchspielen fast durchweg überzeugt. Somit waren die Ansprüche hoch für dieses Add-On.
Beim Trainingsparcours konnte man alle relevanten Dinge in kurzer Zeit verinnerlichen. Witzig, dass der Ausbilder immer mal einen flotten Spruch uns entgegen brachte. Nicht ganz so witzig fanden wir das erste Manko des Programms: Die Steuerung am Seil ist doch sehr -nennen wir es mal- gewöhnungsbedürftig.

Achso! Gewählt habe ich den Schwierigkeitsgrad Schwer, da ich bei mittlerer Stufe im Hauptprogramm ziemlich gut durchgekommen bin. Alsbald hatte ich dann auch schon die ersten Überlebens- und Munitionsprobleme, denn die Medikits und das Futter für die Waffen sind im Spiel rar gesät. Trotz Erforschen aller Winkel, konnten wir nur selten Geheimräume entdecken. Für meinen Geschmack haben die Macher zu wenig Bonuskammern ins Spiel integriert. Dadurch musste ich mich gleich mehrfach mit wenig Energie schwierigen Schusswechseln stellen. Dank Schnellladeoption per F7 ging das immer zackig.

So ballerten, quatschten, robbten und kletterten wir uns durch die verschiedenen Spielabschnitte. Dabei vermisste ich (meine Partnerin war beim ersten Half Life nicht mit dabei) die gruselige Atmosphäre des Urprogramms. Schockszenen gab es bei der "Gegenkraft" nur selten. Schade, denn gerade auf zünftiges Gruseln hatte ich mich gefreut.
Übrigens bleibt man auch beim Add-On häufig auf Aufzügen hängen, wenn man nicht permanent hüpft, respektive in Bewegung bleibt. Wieso das nicht mal bei Steam abgestellt wurde, ist mir ein Rätsel.

Nach ca. 12 Stunden Spielzeit sind wir am Ende angekommen. Spaß hat es auf alle Fälle gemacht, doch von der Story hätte ich mehr erwartet. 8 Punkte für unseren pflichtbewussten Corporal Adrian Shephard.
Nun will meine Freundin mit mir Outlast 2 spielen. Doppelherz und russischer Wodka sind bereits kalt gestellt...
05.06.2014, 12:13 Commodus (5188 
Für das normale Half-Life gibt es ja die Half-Life 2-Conversion "BLACK MESA", sowie das auch sehr gute Half-Life Source-Project "Ultimate Definition", welches Half-Life mit HD-Texturen, besseren Models usw. aufmotzt.

siehe LINK


Aber gibt es so etwas auch für Opposing Force, sowie Blue Shift???
19.12.2011, 11:00 TheMessenger (1647 
Kann mich Commodus nur anschliessen: Dieses Add-on verdient allein die Hoechstnote durch die geniale Idee der Verzahnung mit der Hauptstory - und dem Erleben der Geschichte aus einem anderen Blickwinkel! Da man dieses Mal einen gut ausgebildeten Soldaten und nicht einen wehrhaften Wissenschaftlicher verkoerperte, ging man durchaus auch etwas geradliniger und ruppiger zur Sache...

Auch "Blue Shift" profitiert von der genialen Grundidee der Verzahnung, geriet allerdings ein bisschen arg kurz, so dass es nicht mehr die volle "10" abraeumen wuerde.

Und zu "Gunman Chronicles" laesst sich aus meiner Sicht sagen, dass das teilweise nicht schlecht, aber auch teilweise ziemlich oede war. Beeindruckend waren auf jeden Fall die teils turmhohen Gegner...
18.11.2011, 09:04 drym (3758 
In der Tat ist auch Half Life 2 noch mal der beste Shooter gewesen, den ich mir zu der Zeit vorstellen konnte.

Schade finde ich, dass die HL2-Story bis heute nicht vollendet ist, da das fehlende dritte Erweiterungspaket irgendwie nie das Licht der Welt erblickte (bisher zumindest nicht - und es sind ja nun doch einige Jahre ins Land gezogen).
17.11.2011, 22:40 schattenmeinerselbst (128 
Commodus schrieb am 17.11.2011, 19:02:
Der Abschluss der Half-Life-Story mit Blue Shift war etwas enttäuschend, da das Abenteuer mit Sicherheitsmann "Barney" einfach zu kurz und wenig Neues enthalten war! Aber schlecht war es auch nicht! Für mich gehören die drei Teile zu einer Trilogie, die ein Games-Meilenstein ist und durch das High-Definition-Pack auch noch komplett mit höherer Polygonanzahl aufgewertet werden kann.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!
Aber HL2 solltest du schon noch versuchen!
17.11.2011, 19:02 Commodus (5188 
Ein phänomenales ADD-ON! Mit einer Storyline, die sich mit der aus Halflife immer wieder überschneidet, mit neuem Teamplay und mit vielen neuen Waffen & Ideen! Einfach top!

Im Test steht, das man nach Benutzung der Beam-Waffe, sich irgendwo auf dem Planeten XEN wiederfindet stimmt zwar, aber in Wirklichkeit sind es nur ca. fünf Orte, die nach dem Zufallsprinzip ausgewählt werden! Trotzdem ein tolles Spielelement!

Es ist schon dermassen lange her, wo ich Half-Life mit seinen Add-On´s gezockt habe, das ich die verschiedenen Spielelemente kaum noch richtig zuordnen kann, aber eins weiss ich mit Sicherheit:

Opposing Force war genauso gut, wie das Hauptspiel. Ich habe genau wie mit Gordon Freeman, als Colonel Shepard mit Gänsehaut und Nervenkitzel von Anfang bis Ende das Spiel sehr genossen! Selten habe ich ein so gutes Leveldesign gesehen.

10 Punkte (Besser ging es zu dieser Zeit in diesem Genre nicht)


Es kam zwar noch eine Vollpreis-Mod namens "Gunman Chronicles" heraus, welches als eigenständiges Spiel vermarktet wurde, aber das hat mich irgendwie nie gereizt! Es hatte nicht das "Etwas", was einem an Half-Life kleben ließ!

Der Abschluss der Half-Life-Story mit Blue Shift war etwas enttäuschend, da das Abenteuer mit Sicherheitsmann "Barney" einfach zu kurz und wenig Neues enthalten war! Aber schlecht war es auch nicht! Für mich gehören die drei Teile zu einer Trilogie, die ein Games-Meilenstein ist und durch das High-Definition-Pack auch noch komplett mit höherer Polygonanzahl aufgewertet werden kann.



Zu meiner Schande muss ich gestehen, das ich Half-Life zu meinen All-Time-Favouriten zähle, aber weder Half-Life II noch seine Add-On´s kenne!
Kommentar wurde am 17.11.2011, 19:23 von Commodus editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!