Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Macaralo
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 9/88



Seiten: 1 [2] 3 4 5 


Scan von Tobi-Wahn Inobi


Seiten: 1 [2] 3 4 5 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
05.08.2019, 13:36 Retro-Nerd (12167 
Wahrscheinlich wartet man auf die v1.2 von Galahad. Die soll von der Geschwindigkeit auf einem A500 noch etwas besser werden. Generell wird ja ein A1200 empfohlen. Das liegt an der Art der Umsetzung. Für mehr hätte man das komplette Spiel auf dem Amiga neu programmieren müssen.
Kommentar wurde am 05.08.2019, 13:36 von Retro-Nerd editiert.
05.08.2019, 12:08 Jochen (2310 
Hmmm ... bei Psytronik steht bei der angekündigten Amiga-Konvertierung von Starquake noch immer "COMING SOON!"
Kommentar wurde am 05.08.2019, 12:09 von Jochen editiert.
20.11.2018, 15:13 Retro-Nerd (12167 
Der Amiga Port ist mittlerweile erhältlich.

LINK
12.08.2018, 12:14 Gunnar (3888 
Ah ja? "Gleichsam aus Urgroßvaters Klamottenkiste scheint 'Starquake' für den IBM entsprungen zu sein, denn immerhin hat dieses [...] Game schon über zwei Jahre auf dem Buckel." - Rechnen wir mal nach: Urgroßvater entspricht vier Generationen oder ungefähr 100 Jahren in Realzeit. Damit entspricht ein Jahr des Spielalters also 50 Jahren Realzeit. Demnach wäre also ein 20 Jahre = 1000 "Spieljahre" altes Teil wie beispielsweise "Unreal" ein Game aus dem tiefsten Mittelalter...
12.08.2018, 09:28 Darkpunk (2650 
Starquake war eines meiner ersten Spiele am C64. Ich hatte keinen Plan was ich machen musste. Gespielt habe ich es dennoch gerne.
11.08.2018, 14:50 Lisa Duck (1336 
Großartiges Spiel für den ZX Spectrum. Hat Stephen Crow 1985 etwa ein Jahr vor "Firelord" entwickelt und dabei bereits viele ähnliche Spielmechaniken, Ideen, Raumgestaltungen und Animationen schon in "Starquake" eingebracht. Ich mochte diese Labyrinth-Spiele immer sehr gerne bei denen das Zeichnen einer soliden Karte orientierungs- und lebensnotwendig war. Und dieses Spiel ist ein Eldorado für Kartenzeichnerliebhaber ;-)
31.07.2015, 00:09 Retro-Nerd (12167 
Wird übrigens gerade vom Atari ST für den Amiga portiert.
31.07.2015, 00:03 DasZwergmonster (3237 
Schade dass hier nur so ein kurzer Konvertierungs-Test online ist. Starquake hab ich am C64 gerne gespielt, Grafik war hübsch, Steuerung gelungen und auch der Sound war okay. Das Spiel war ein typischer Vetreter der "Action-Adventures".... Multiscreens ohne Scrolling, viele Gegner und aufsammelbare Gegenstände, die irgendwo geschätzte 350 Screens entfernt eingesetzt werden müssen.

Leider war Starquake auch reichlich schwer, nicht mal mit Trainer hab ich das damals bewältigen können. Muss ich mich mal wieder dranmachen, wie gesagt, oft gespielt, nie geschafft, aber viele gute Erinnerungen.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!