Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Atarianer1
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Special 8/97 (Doppelausgabe)


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (8) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 3.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x565 | Grösse: 55 Kbyte | Hits: 2530
Scan von HelmutH

User-Kommentare: (14)Seiten: [1] 
29.04.2017, 22:11 Filtertüte (645 
Retro-Nerd schrieb am 11.09.2010, 19:29:
"Petro Tyschtschenko am Apparat. Was?! Neue Amiga Rechner? Ihr spinnt wohl! Fragt 2017 nochmal nach!"


Hallo, hallo?! Wir haben 2017. Wo sinnse?
06.11.2014, 20:52 Nr.1 (3152 
Die Picasso IV!

Meine erste Grafikkarte überhaupt! Der A4000 war damals mit dieser Karte deutlich stärker und flexibler als typische Standard-PCs zu dieser Zeit! (Baute man in einen PC eine entsprechende, ebenfalls sehr teure Karte ein, relativierte sich das natürlich wieder.)

Muntere 1000.- Mark plus nochmal 250.- Mark für das TV-Karten-Modul. (Ich Depp habe sofort mit feuchtem Höschen bei Markteinführung gekauft, denn recht bald sanken die Preise etwas.)

PicassoIV

Paloma-TV-Modul

Mühsam von meinen ersten Gehältern abgezahlt...aber es hat sich gelohnt! Ein Hammerteil!

Pfeilschnelles Rendern, Simcity 2000 rannte nun herrlich, integrierter Flickerfixer .... ein Traum!

Der Treiber ist mächtig, aber leider recht zickig. Die Installation amigatypisch sehr leicht.

Volle 24Bit Farbtiefe und das eingestanzte TV-Bild auf der Workbench waren echt ein Träumchen.

1600×1200×16 Interlace und 1280×1024×24 Noninterlace

Dank meines sündhaft teurem Eizo Flexscan, war das einfach ein wirklich professionelles Arbeiten! Den Monitor hätte ich mir im Leben nicht auch noch leisten können, den bekam ich durch einen glücklichen Umstand aus einem Firmenüberschuss dank Kontakten von meinem Vater. Die wurden zuviel gekauft, konnten nicht zurück gegeben werden und wurden dann steuerlich abgeschrieben und offiziell als Spende deklariert.

....So, ich muss jetzt erst mal duschen.....
Kommentar wurde am 06.11.2014, 20:58 von Nr.1 editiert.
31.12.2010, 11:36 viddi (626 
Damals(TM) war es noch legitim von einer echten neuen Amiga-Hardware zu träumen. Das ist halt das, was wir Amiga-Spirit nennen.

Aber spätestens seit Apples Umstieg gibt es keinen Markt mehr für einen "echten" Computer mit PPC. Von Spezialchips á la AAA ganz zu Schweigen...

Die Homecomputer-Ära war einfach so spannend, weil die Hardware so faszinierend war bzw. die geschlossene Architektur der HC.
Diese Zeit ist leider schon lange vorbei.

Hardware und damit die Software die dann "hinten raus kommt" ist nicht mehr faszinierend. Selbst GT5 ruft bei mir nur ein müdes Lächeln hervor. Die Grafik ist ganz nett, aber stinkelangweilig.

Fazit: Wir können froh sein, dass wir die HC-Zeit erleben durften.
Ein X86-AmigaOS hätte ich trotzdem gerne.
Kommentar wurde am 31.12.2010, 11:39 von viddi editiert.
31.12.2010, 02:36 HelmutH (51 
Tja, hätten die damals so weiter gemacht.
Aber hätte wenn und aber nützt uns im Amigabereich heute nix mehr, wir können nur mit dem weiter machen, was uns angeboten wird und da sind die SAM Systeme schon recht gut und auch noch im bezahlbaren Rahmen. Hier fehlt eigendlich nur eine etwas kräftigere CPU und mit den neuen Grafikkarten Treibern dürfte da dann auch einiges wieder zu machen sein.
31.12.2010, 02:26 Retro-Nerd (11161 

LINK
Kommentar wurde am 31.12.2010, 02:27 von Retro-Nerd editiert.
31.12.2010, 02:17 HelmutH (51 
Der X1000 ist mir auch zu teuer, aber die Sam's gehen.
Alles auf einmal geht ja in dem kleinen Markt ohne Programmierer auch nicht, aber Dual Core Unterstützung soll ja noch kommen.
Kommentar wurde am 31.12.2010, 02:23 von HelmutH editiert.
31.12.2010, 02:17 Retro-Nerd (11161 
PPC statt x86/x64 und kein Dual Core Support vom Amiga OS machen das neue X1000 Board aber eher unattraktiv. Zum neuen "Amiga" Start schon alles veraltet. Selbst Apple hatte irgendwann kapiert, das PPC nichts mehr bringt.
31.12.2010, 02:08 HelmutH (51 
Naja, die PPC Technik gibt es ja auch schon was länger als Zusatzkarte für den Amiga und ob ich die jetzt als Zusatzkarte dazu kaufe oder direkt auf dem Board benutze, ist da glaube ich egal. Sicherlich ist das nicht mehr der Amiga der es mal war, aber da die Motorola Chips der 68k Rechner nicht mehr weiter entwickelt wurden, mußte man ja nach alternativen greifen und da hat man sich halt für die PPC Variante entschieden. Mir wäre eine Weiterentwickelung der alten Technik auch lieber gewesen, aber zum jetzigen Amigastand ist es mir egal auf welcher Hardware das Amiga Betreibssystem läuft.
31.12.2010, 01:54 Retro-Nerd (11161 
Wenn du damit PC Hardware meinst, die man dann "Amiga" nennt...ja. Konnte der arme Peter ja nicht vorausahnen.
31.12.2010, 01:49 HelmutH (51 
Nein Retro-Nerd, die spinnen nicht.
Auch wenn wir lange darauf warten mussten, aber es gibt sie schon 2010.
11.09.2010, 19:29 Retro-Nerd (11161 
"Petro Tyschtschenko am Apparat. Was?! Neue Amiga Rechner? Ihr spinnt wohl! Fragt 2017 nochmal nach!"
26.06.2009, 18:15 Wurstdakopp (1294 
Petro Tyschtschenko sollte auf jedem Cover sein...
03.09.2006, 23:14 HelmutH (51 
Hallo raccoon

Schuldige,das ich dir da erst jetzt drauf antworte, hab deine Frage erst gerade gelesen.
Das ist eine aufgeklebte Diskettenhülle, die so direkt auf dem Heft drauf war.
Ist auf allen Heften so gewesen die mit Diskettenvollversion ausgeliefert wurden.

Gruß Helmut
Kommentar wurde am 03.09.2006, 23:20 von HelmutH editiert.
25.06.2006, 15:47 raccoon (617 
Das Feld unten Links mit der "Vollversion" ist das nachträglich so gemacht oder war das auf dem Heft so drauf???
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!