Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ICEpointscar248712
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Magazin 12/87


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (18) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 3.50 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x571 | Grösse: 55 Kbyte | Hits: 1887
Scan von asc

User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
05.08.2019, 11:08 Nr.1 (3339 
Bearcat schrieb am 05.08.2019, 10:37:
asc schrieb am 26.10.2015, 20:26:
... ohne weiteres ... ist ja gut ... musstest nur ein paar tausender auf den Tisch legen

Öha. Vor ein paar Monaten habe ich für 16 Gigabyte knapp 120 Euronen gelöhnt. Andersrum gesagt hätte ich mir 1987 mein Hobby gar nicht leisten können. Aber da war ich auch gerade 11 Jahre alt, mein Taschengeld bemaß sich auf etwa 2 Mark und ich wollte so sein wie Jürgen Klinsmann. Computer? Was ist das?


Naja, 1987 (und auch noch so manches weitere Jahr) waren Arbeitsspeichermengen über einem oder zwei Megabyte auf allen "Haushaltssystemen" ohnehin sehr selten. Also warst Du in guter Gesellschaft. Zu der Zeit dümpelte noch so mancher IBM-PC mit unter einem Megabyte vor sich hin.

Übrigens: Speicherchips waren damals so immens teuer, weil man viel Ausschuss mitbezahlen musste. Viele Chips funktionierten einfach nicht. Heute werden einen die RAM-Gigabyte fast schon für ein Butterbrot nachgeworfen.
05.08.2019, 10:37 Bearcat (767 
asc schrieb am 26.10.2015, 20:26:
... ohne weiteres ... ist ja gut ... musstest nur ein paar tausender auf den Tisch legen

Öha. Vor ein paar Monaten habe ich für 16 Gigabyte knapp 120 Euronen gelöhnt. Andersrum gesagt hätte ich mir 1987 mein Hobby gar nicht leisten können. Aber da war ich auch gerade 11 Jahre alt, mein Taschengeld bemaß sich auf etwa 2 Mark und ich wollte so sein wie Jürgen Klinsmann. Computer? Was ist das?
05.08.2019, 09:41 Termie (240 
darf ich nach so vielen Jahren straffrei schreiben, dass ich so gegen 1997 (neben bisschen anderen Krimskrams) ein 32 MB-Modul für meine 060er Turbokarte bestellt hatte und ich dann überrascht feststellte, dass das Paket zwei Module enthielt? War ein sehr großer Hardwareversand damals, und so hat der "mußt ein Schwein sein in dieser Welt"-Gedanke dem Gewissen dann (ausnahmsweise mal) standgehalten.
26.10.2015, 20:26 asc (2276 
... ohne weiteres ... ist ja gut ... musstest nur ein paar tausender auf den Tisch legen
06.12.2007, 10:14 DukeGozer (362 
Ja, das sind noch Speichererweiterungen, damals konnte man den RAM so ohne weiteres noch verachtfachen!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!