Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: LaserHertz
 Sonstiges




-_-

zurück

PC Player 8/96



Seiten: [1] 2 3 4 5 6 

von kultmags

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 

Copyright bei IDG Entertainment Media GmbH - GameStar.de gab mir am 11.09.2007 die offizielle Erlaubnis Inhalte aus der PC Player zu veröffentlichen.
User-Kommentare: (16)Seiten: [1] 2   »
06.07.2020, 10:40 drym (3954 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 05.07.2020, 13:24:
Ich war nie ein Freund des Frühschoppens.

Ich trinke zum Beispiel dieses Jahr gar keinen Alkohol...nimm es als Symbolbild, zwei sich schüttelnde Hände habe ich bei den Emoticons nicht gefunden
(und die wären im Moment ja auch eher gesellschaftlich/virologisch zu vermeiden )
05.07.2020, 13:44 Bearcat (2166 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 05.07.2020, 13:24:
Kein Bier vor vier!
Ich war nie ein Freund des Frühschoppens.

Irgendwo ist es immer nach vier...
Aber nach meinem ersten Frühschoppen auf meinem Marinedampfer war der ganze Tag im Eimer und somit ist es auch mein letzter geblieben.
05.07.2020, 13:24 Fürstbischof von Gurk (1031 
Kein Bier vor vier!
Ich war nie ein Freund des Frühschoppens.
05.07.2020, 12:26 drym (3954 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 05.07.2020, 00:43:
Jetzt wirste aber herablassend. Lassen wirs darauf beruhen - ich wollt Dich nicht provozieren.

Huch? War gar nicht so gemeint, sorry.
05.07.2020, 02:44 Grumbler (1077 
na durch die impfungen seid ihr alle autistische retro-nerds geworden, da habt ihrs
05.07.2020, 00:43 Fürstbischof von Gurk (1031 
Jetzt wirste aber herablassend. Lassen wirs darauf beruhen - ich wollt Dich nicht provozieren.
05.07.2020, 00:38 drym (3954 
Da war gar keine Politik in meinem Post
Nur Wissenschaft / Medizin / gesunder Menschenverstand.
05.07.2020, 00:18 Fürstbischof von Gurk (1031 
Vergiss das Kultboy-Credo nicht (ja, ich gebe zu, ich selbst hatte einen kleinen Anflug der Schwäche mit meinem letzten Post!):
No politics, please!
05.07.2020, 00:03 drym (3954 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 04.07.2020, 23:40:
Damals noch erfolgreicher Vertreiber von schadhaften Computer-Arbeitsoberflächen-Programmen - und heute schon autodidaktischer Virologe mit dem Hang zur prophylaktischen Impfung von geschätzten sieben milliarden Erdenmenschen.

Ist eine Impfung nicht immer prophylaktisch?
Ich für meinen Teil kann mich zumindest nicht daran erinnern, erst NACH meiner Pocken-, Kinderlähmungs- oder Masern-Erkrankung geimpft worden zu sein.

Anscheinend gefällt Dir eine Welt ohne Impfungen - gerade im Kleinen bei uns oder im etwas größeren Umfang in den USA zu sehen - besser?
04.07.2020, 23:40 Fürstbischof von Gurk (1031 
Damals noch erfolgreicher Vertreiber von schadhaften Computer-Arbeitsoberflächen-Programmen - und heute schon autodidaktischer Virologe mit dem Hang zur prophylaktischen Impfung von geschätzten sieben milliarden Erdenmenschen.
24.07.2013, 22:57 drym (3954 
bronstein schrieb am 24.07.2013, 19:50:
Wobei schon die PP in ihren Anfangszeiten mit dem Prädikat "exklusiv" recht großzügig umging (das Wort fand sich in der einen oder anderen Variante auf fast jedem Cover, jedenfalls in meiner Erinnerung).

Und in wievielen anderen Publikationen hast Du z.B. das Editorial oder die Inhaltsangabe der PP gefunden?
24.07.2013, 19:50 bronstein (1654 
Nicht besonders gut übersetzt, muss man sagen, die Sätze klingen allesamt recht holprig.

Sonst fällt noch auf, dass es "Exklusiv"-Interview genannt wird, obwohl es offensichtlich auch in einer anderen Zeitschrift erschienen ist. Wobei schon die PP in ihren Anfangszeiten mit dem Prädikat "exklusiv" recht großzügig umging (das Wort fand sich in der einen oder anderen Variante auf fast jedem Cover, jedenfalls in meiner Erinnerung).

Noch was: So sensationell wäre selbst ein echtes Exklusiv-Interview gar nicht. Anders gefragt: Wieso soll Bill Gates, der einen Markteintritt plant, dem führenden Spiele-Magazin im ca. drittgrößten Spielemarkt der Welt kein Interview geben? Gute Journalisten können auch im deutschen Sprachraum so gute Kontakte aufbauen, dass sie von praktisch jedem etwas haben können. Ein gutes Bsp. hierfür ist die österr. Reporter-Legende Heinz Prüller, der sogar von jedem frisch gekürten Formel-I-Weltmeister extra ein Vorwort zu seinem jährlich erschienen Formel-I-Rückblick ("Grand Prix Story") geschrieben bekommen hat, meist sogar handgeschrieben (und dann im Buch abgedruckt).
Kommentar wurde am 24.07.2013, 20:04 von bronstein editiert.
05.02.2013, 11:53 kultboy [Admin] (11168 
Vorsicht. Am Ende steht Future Publishing und Boris Schneider. Ich nehme mal an das Boris das Interview eingedeutscht hat und Bill das Interview mit einen englischen Magazine geführt hat.

EDIT:
Achso steht ja eh in der Einleitung. Für die EDGE also.
Kommentar wurde am 05.02.2013, 11:55 von kultboy editiert.
05.02.2013, 11:33 Washimimizuku (131 
Wie geil ist das eigentlich, dass eine provinzielle, deutsche Spielezeitschrift den schon damals reichsten und (einen der) einflussreichsten Akteure der IT-Welt, der noch in Funktion war, zu einem so umfangreichen Interview bitten kann? Kaum vorstellbar, erst recht nicht heutzutage.
05.02.2013, 10:44 90sgamer (754 
Tolles Interview. Er war ein bißchen früh dran mit seiner allumfassenden neuen Spielplattform - alle die ich kannte, haben versucht Windows zu meiden, wo es nur ging - hat aber genau die richtigen Voraussagen getroffen.
Kommentar wurde am 05.02.2013, 10:45 von 90sgamer editiert.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!