Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Jessica
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von D42 Adventure System


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 9 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.22

Seiten: [1] 2 

von alke01 | System: C64/128

Seiten: [1] 2 

User-Kommentare: (88)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
19.12.2020, 19:10 nudge (1191 
Reine Textadventures - es gab in der Magic Disk, Magic Disk Classic oder der Game On mal ein Textadventure Creator. Ich weiß gerade leider nicht mehr genau, wie er heißt. Aber das kann man bestimmt rausfinden.

Das 64er Sonderheft "Abenteuerspiele", ich meine das ist Nummer 2, ist eher für die Leute, die selber das Spiel samt Parser in Basic schreiben wollen. Da ist sehr viel Beispielcode dabei. Ich fand es toll zu lesen und es gab auch allgemeine Hinweise zum Erstellen eigener Adventures.

Dann bleibt noch eine gänzlich andere Variante, wenn der C64 nur die Zielplattform ist. Ich habe den Link leider nicht mehr, aber es gibt für den PC ein Tool um Infocom-Parser-Kompatible Textadventures zu erstellen. Diese Adventures laufen dann auf Z-machine Interpretern. Es gibt wohl 8 Versionen von Z-Machine Spiel-Dateien. Ich weiß nicht was die höchste Version ist, die der C64 unterstützt. Aber es gibt für den C64 einen Interpreter, der, anders als die Infocom Spiele, nicht direkt ein einziges Spiel lädt, sondern beliebige Z-Machine Dateien abspielt.

P.S.
Hier sind schon mal ein paar Interpreter für den C64:
https://www.c64-wiki.de/wiki/Z-Machine

Was einen Creator betrifft, habe ich bis jetzt nur so eine Art Programmiersprache gefunden, die Z-Machine Dateien generiert:
http://inform7.com
Kommentar wurde am 19.12.2020, 19:21 von nudge editiert.
19.12.2020, 16:44 Edgar Allens Po (1373 
HA!
Da isse wieder, die geile Chick!
19.10.2019, 10:49 Rockford (1944 
mark208 schrieb am 19.10.2019, 10:46:
Da die Zielgruppe eben Minderjährige waren, musste auch ein minderjähriger aufs Cover, was sonst.

Hä?
19.10.2019, 10:46 mark208 (650 
Kommmentar gelöscht, bin von ausgegangen, dass das aus den 80ern ist. Laut Amazon aber von 2014
Kommentar wurde am 19.10.2019, 11:30 von mark208 editiert.
19.10.2019, 10:03 Rockford (1944 
Ich hab mir das Ding ja seinerzeit gekauft. Also das Adventure-System. Natürlich mit den besten Absichten, wie die meisten wahrscheinlich. Habe auch schön das Handbuch durchgearbeitet und ein paar Ideen gehabt, die zumindest zum Testen taugten.

Dabei habe ich keine Funktion gefunden, die reine Textadventures ohne Grafiken zulässt. Gibt's nicht. Wenn ich jetzt anfange, Koala-Bilder zu pixeln, kommt ziemlich sicher nur Grütze bei raus. Und egal wie gut ein Adventure ist, wenn nur Kindergartengrafiken zu sehen sind, wird es keiner ernst nehmen. Fotos konvertieren wäre eine Möglichkeit, aber eigentlich will ich mich gar nicht mit Bildern beschäftigen.

Wäre es wirklich nicht naheliegend gewesen, eine Text-only Option einzubauen?
19.10.2019, 07:36 bomfirit (555 
Ich hatte ne Kollegin (Software Entwicklerin). Die sah fast genauso aus (blutjung, gescheit, attraktiv). Horizont Jungs, Horizont...
15.05.2019, 01:31 Oh Dae-su (613 
Für mich wirkt der Blick wie: "Also ehrlich, großer Bruder. Jetzt hast du mich schon zwei mal vor deiner Schreibmaschine fotografiert. Wie oft denn noch? Gell, du hast keine Erfahrung mit Mädchen."
Aber im Ernst: Wenn ich an diese Zeit zurückdenke... Mädchen hassten Tastaturen. War bei mir so.
03.02.2019, 13:36 Anna L. (2028 
Eloton schrieb am 29.09.2015, 10:35:
Jetzt lesen alle das Wort "Blow-Job" und scrollen dann wieder zu dem Mädel hoch und ... nein, den Rest will ich mir nicht vorstellen!


Ja, das Mädel macht was her! Wenngleich sie wohl noch keine 30 ist, eher darunter. Doch Männer denken nicht immer übers Alter nach, sofern ein gewisses Mindestalter erreicht ist.
17.07.2017, 21:23 v3to (1635 
'Das Camp' wurde mit dem D42 erstellt.
http://www.kultboy.com/pic/4305/
http://www.protovision-online.de/games/das_camp.php?language=de
17.07.2017, 19:20 robotron (2086 
Hat jemand damit mal ein Adventure erstellt?
Kommentar wurde am 17.07.2017, 19:20 von robotron editiert.
17.07.2017, 17:54 v3to (1635 
... aber die separat erhältliche Anleitung ist dringend empfehlenswert. D42 ist überhaupt nicht selbsterklärend. Kostet als E-Book etwa 5€.
17.07.2017, 17:21 Pat (5263 
Hmmm..... Das wäre schon mal eine Idee. Es wäre sicher auch ganz kultig, ein kurzes Kultboy-Textadventure so als Seitenhandlung für Sarahs RPG...

Sehe gerade, dass es mittlerweile sogar Freeware ist! Hmmmmmm....
Kommentar wurde am 17.07.2017, 17:26 von Pat editiert.
17.07.2017, 16:01 Bren McGuire (4805 
Um ein Adventure auf dem "Brotkasten" zu kreieren bedurfte es keines Editors. Stattdessen reichte ein komplexes Game von Tape inkl. einer dazugehörigen Datasette - das war das perfekte Abenteuer überhaupt! Anfängliche Freude, etwas später Angstschweiß auf den letzten paar Metern Band, die noch eingelesen werden mussten, schließlich Frustration, Hass und Selbstmordgedanken, wenn es dann doch nicht geklappt hat. War auch viel billiger, anstelle einer damals sündhaft teuren 1541/1541 II und der entsprechenden Software...
17.07.2017, 14:19 SarahKreuz (9677 
Ah ja. Danke, R-Nerd. Hier ist der Baukasten also. "D42" ist auch irgendwie schwer im Gedächtnis zu behalten. "Adventure Maker/System" alleine wäre einprägender.
28.05.2016, 14:49 Anna L. (2028 
Ahhhhhh, da ist sie wieder! Und nein, ich bin nicht pädophil. Ich habe einfach nur zu oft "Lolita" von Alizee gehört. Kann ich doch nichts für, wenn ich geprägt werde.
Kommentar wurde am 28.05.2016, 14:49 von Anna L. editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!