Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Lokeus
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Longest Journey, The


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 14 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.78

Seiten: [1] 2 

von joker07a | System: PC CD-ROM

Seiten: [1] 2 

User-Kommentare: (10)Seiten: [1] 
27.07.2020, 20:11 Bearcat (1303 
Hausaufgaben waren in der Schule immer eines meiner schlechtesten Fächer, Frau Lehrerin. Aber die April ist wohl ein gut ausgearbeiteter Charakter, dagegen kann man nichts einwenden. Nur das ganze Longest-Journey-Szenario ist halt einfach nicht meins, schon das Cover schreckt mich ab. Wenn sich ein Spiel als Kunst versteht, werde ich einfach unruhig und wünsche mir als, äh, Dialogoption Julies Kettensägeschwert.
27.07.2020, 18:36 Lisa Duck (908 
Um bei Ihren Worten zu bleiben Herr Bearcat! Was dem einem seine Julie Strain ist dem anderen seine April Ryan... also, wie war das noch? "Wer Spiele aus dem The Longest Journey-Universum bemeckert, in den Schmutz zieht oder verlacht, oder seine Bemeckerungen, Schmutzziehereien oder Verlachungen in Umlauf bringt, wird mit einer Druuna-Sitzung nicht unter 30 Stunden bestraft!"

Und zusätzlich ist Ihre Hausaufgabe die Formulierung "neunmalkluge, küchenphilosophisch dauerplappernde Göre" getreu nach oben genannten Motto mal hübsch positiv neu auszuformulieren...
Kommentar wurde am 27.07.2020, 18:39 von Lisa Duck editiert.
27.07.2020, 17:34 Bearcat (1303 
Na, wenn alle hier so begeistert sind, sollte ich vielleicht auch mal loslegen... ich kenne die ganze Serie nämlich auch nur vom Hörensagen. Der Grund liegt einfach darin, dass ich neunmalkluge, küchenphilosophisch dauerplappernde Gören jetzt nicht so heldisch finde... Aber vielleicht irre ich mich ja und möchte April schon nach zehn Minuten heiraten.
Der eigentliche Grund für meinen Beitrag hier ist aber ein ganz anderer! The Longest Journey (zu deutsch: "De lange Reisen", kommt ja aus Norwegen ) war meines Wissens eines der ersten, vielleicht sogar das erste Adventure mit 3D-Figuren vor handgezeichneten 2D-Hintergründen. Sehr seltsam, dass das bei aller Prominenz des Spiels kaum jemals erwähnt wird!
Kommentar wurde am 27.07.2020, 17:35 von Bearcat editiert.
27.07.2020, 17:17 Lisa Duck (908 
"The Longest Journey" ist für mich erzähl- und storytechnisch ein absolutes Ausnahmespiel. Ich kann Dich nur beneiden Revovler Ocelot, dass Du das Spiel noch (ohne es bereits komplett durchgespielt zu haben) erleben darfst.

Insgesamt ist die Serie schon wirklich von Storyline und Spielgefühl weit, weit über den sonstigen Adventuredurchschnitt. Hier volle Zustimmung für Aydon_ger. Da ich ein relativer Point-and-Click-Purist was Adventures anbelangt bin - ist für mich der Startteil der Höhepunkt der Serie.
Kommentar wurde am 27.07.2020, 17:17 von Lisa Duck editiert.
27.07.2020, 17:13 firebird007 (45 
Echt ein klasse Cover. Schriftzug präsent und gut lesbar. Die Hauptfigur, die in Haltung und Gestaltung gut ausdrückt, wie sich die Figur fühlt und in die Story "stolpert" und die 2 Welten sind dargestellt. Wobei mir Arcadia vom Charakter her hier zu großstädtisch/modern aussieht. Im Spiel war es für meine Begriffe mehr mystischer/mittelalterlicher. Aber in der hier gewählten Darstellung ergibt sich natürlich eine gefällige Symmetrie in der Darstellung der 2 Welten.

Mir gefällts.
27.07.2020, 11:44 Revovler Ocelot (353 
Diese Reihe gehört zu den Spielen die ich unbedingt mal beenden muss. Habe alle 3 min meiner Sammlung hänge aber zur Zeit noch bei the Longest Journey. Werde ich aber bald wieder spielen.

Ich finde The Longest Journey richtig gut. Die Atmosphäre und das Setting sindecht interssant. Auch die Synchro ist sehr gut. Und nich nur für diese Zeit wo gute Snychros generell einen Seltenheitswert hatten sondern auch noch für heutige Verhältnisse.
27.07.2020, 11:32 Aydon_ger (692 
The Longest Journey, Dreamfall und Dreamfall Chapters sind für mich Ausnahmespiele.

Nicht perfekt in Sachen Grafik, Steuerung oder Rätseldesign. Aber in ihrer Gesamtheit, gerade vom Spielgefühl und der Storyline. Ich mag die Geschichte, die Ragnar Tørnquist da erzählt.

Und gerade das Ende von Dreamfall Chapters, dieses Ende... hachz.
03.06.2020, 19:51 Lisa Duck (908 
Immer wenn dieses Cover hier vom Zufallsgenerator auf diesen Seiten eingeblendet wird - bekomme ich wieder Lust "The Longest Journey" wieder mal zu bespielen. Dabei ist die letzte Session wahrscheinlich gerade nicht mal ein Jahr her und ich kenne schon fast jede Gesprächseinheit auswendig (und es gibt davon einige in diesem Spiel). Darum bleibe ich jetzt einfach mal eisern und sage: NJET! Halte Deine Begierden in Zaum. Dieses Werk zockst Du erst wieder (um es mit ein wenig vergessen des Inhalts besser genießen zu können) wenn Du in Rente bist. Und so mache ich es auch! *bestimmend auf den Tisch hau* Vielleicht ist das ja Motivation genug für eine frühe Frührente...
19.05.2019, 19:53 Lisa Duck (908 
Sehr gelunges Cover... mit Bezug zum Spiel. Formidable gut. Volle Punktzahl.
01.03.2016, 19:47 Mithran (181 
Ein wirklich tolles Spiel!

Hat mir sehr gut gefallen in Sachen Atmosphäre und Aufmachung.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!