Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ottelo
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21241 Tests/Vorschauen und 13163 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Piraten: Herrscher der Karibik
Pirate Hunter: Seize & Destroy
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00

Entwickler: Ascaron   Publisher: Ascaron   Genre: Simulation, 3D, Piraten   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 12/2003
Testbericht
71%
76%
76%
PC CD-ROM
CD
44Rüdiger Steidle
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (1)Seiten: [1] 
11.04.2021, 18:21 Gunnar (3899 
Juhu, vielen Dank! Das hier war quasi die Light-Version von "Port Royale", dessen Engine ja auch verwendet wurde - ohne weitergehende Verwaltungs- und Wirtschafts-Tätigkeiten und stattdessen mit einem eindeutigen Schwerpunkt auf Freibeuterei, Seegefechten, Schatzsuche, diversen Missiönchen und ein ganz, ganz wenig Handel. Das erforderte im Gegensatz zum Originalspiel praktisch keine Einarbeitung und hat mich deshalb als Teil einer Dreifach-Compilation zusammen mit jenem Spiel und "Der Patrizier II" auch am meisten beschäftigt. Das war eigentlich relativ monoton, aber eine gewisse Motivation gab's durch die Jagd nach immer dickeren zu kapernden (und dann selber zu steuernden) Pötten, damit verbundenen Abwägungen à la "Eigentlich haben die Briten nichts gegen mich, aber ein Linienschiff hätte ich schon gerne" oder "Mist, ich stehe im Diensten der Spanier, aber diese Schatzflotte da würde ich schon gerne plündern" und natürlich das kontinuierliche Abarbeiten aller Piraten-Steckbriefe bis hinauf zu Blackbeard persönlich trotzdem. Insofern wirklich ein nettes Casual-Piratenspiel für Zwischendurch. Und man konnte ja auch noch mit den entsprechenden Bitmaps alle möglichen Symbole auf die Segel seines Schiffchens bringen - wo ich gerade meinen entsprechenden "Logos"-Ordner durchsehe, muss ich zwischendurch auch mal für die U.S. Air Force, den HSV oder das Imperium in See gestochen sein.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!