Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: gsegweg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
25162 Tests/Vorschauen und 14243 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Metal Gear Solid: The Twin Snakes
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.00

Publisher: Konami   Genre: Action, 3D, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Man!ac 4/2004
Testbericht
80%
88%
88%
Nintendo GameCube
2 CDs
141Thomas Stuchlik
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Gamecube, Longplay
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
12.12.2022, 00:52 v3to (1996 
Vor Kurzem war Retrokompott-Videostammtisch zu Metal Gear Solid, den ich aber nach etwa einer dreiviertel Stunde abgebrochen habe. Ich war von den ständigen Unterbrechungen nur genervt, mal abgesehen davon, dass Stealth-Gameplay ohnehin nicht so mein Ding ist. Wertung gebe ich keine, werde aber recht sicher einen großen Bogen und die Marke machen. Jedenfalls so lange es nicht um Metal Gear Rising geht (das Spiel mag ich).
05.09.2022, 19:29 v3to (1996 
Pat schrieb am 05.09.2022, 08:54:
Man hat es leider verpasst, die furchtbaren Gespräche zu überarbeiten und vor allem sinnvoll zu kürzen. Und die Story ist halt immer noch Humbug.

Nachdem ich neulich in Death Stranding reingespielt habe und nicht genau weiß, was ich von den auswallenden Dialogen halten soll, vermute ich mal, dass Änderungswünsche spätestens an Herrn Kojima abprallten.

Zu MGS kann ich selbst nichts sagen. Ist halt Stealth und somit meilenweit an meinem Beuteschema vorbei.
05.09.2022, 16:38 link82 (58 
das waren (wie auch zB Resi 1 auf dem Gamecube) noch richtige Remakes wo man auf den ersten Blick einen imposanten grafischen Sprung gesehen hat

im Gegensatz zu heute, wenn ich mir zum Beispiel Last of Us anschaue...
(aber gut, die Grafiksprünge sind ja grundsätzlich nur noch minimal im Vergleich zu früher wenn's ne neue Gen gab)
05.09.2022, 15:49 robotron (2683 
Ich hab's gerne auf dem Cube gespielt da mir als Nintendo-Fan das PSX-Original durch die Lappen ging. Von daher stellte sich mir die Frage aus dem Test nicht ob Abzocke oder nicht. Den ersten Teil, Metal Gear, habe ich natürlich auf dem NES und auf den 3DS die Umsetzung des PS2-Spiels Metal Gear Solid - Snake Eater 3D.
Kommentar wurde am 05.09.2022, 15:54 von robotron editiert.
05.09.2022, 13:15 Revovler Ocelot (555 
Stimmt genau. Wer Realismus möchte ist bei MGS völlig falsch. Das schöne an der Serie sind ja die abgedrehten Charaktere und die Story die jeden Anime Konkurenz machen würde.

Wer Stealth Spiele mit "Realismus" möchte solle sich den Abenteuern von Sam Fisher in Splinter Cell zuwenden. Oder mit Agent 47 in den Hitman Games auf Menschenjagd gehen.

Twin Snakes ist für mich ein 8/10 Spiel. Es ist nicht übel aber macht auch vieles schlechter als das Original. Die Cut Scenes sind einfach nur übertrieben und abgedreht. Snake sollte nicht so herumspringen wie ein Son Goku aus Dragon Ball.

Die Vertonung ist auch ein wenig schlechter ald das Original. Ein Pluspunkt der Vertonung ist aber das man sich stärker an das Original Script hält als bei der PS1 Fassung.

Der größte Kritikpunkt ist aber das unveränderte Level Design. In Verbindung mit den neuen aus MGS 2 eingeführten Features wird so das Spiel viel zu einfach. Der erste Kampf mit Revolver Ocelot z.B wird dank den neuen Bewegungsfeatures zu einem Witz.

Da wäre es besser gewesen man hätte auch die Level Architektur verändert so wie es Capcom mit dem Remake von RE 1 gemacht hat.
05.09.2022, 10:29 Oh Dae-su (961 
Pat schrieb am 05.09.2022, 08:54:
Man hat es leider verpasst, die furchtbaren Gespräche zu überarbeiten und vor allem sinnvoll zu kürzen. Und die Story ist halt immer noch Humbug.

Hehe, wenn man Realismus will, liegt man bei der Serie natürlich falsch. Aber ich mag's, wenn es mittendrin plötzlich völlig absurd wird.
Das Spiel scheint heute ja auch gebraucht nicht ganz billig zu sein, schade (für mich). Sollte ich ein Exemplar unter 100 €uro finden, schlage ich aber zu.
05.09.2022, 08:54 Pat (6147 
Ich habe schon anderswo erwähnt, dass ich kein besonders großer Fan des PSX-Originals (und von der kompletten Serie) bin aber das Twin-Snakes-Remake lag bei jeder dritten Gamecube-Sammlung, die ich aufgekauft habe, dabei, so dass ich es ein paar mal schon über eBay verhökern konnte und trotzdem besitze ich es immer noch.
Naja, eines für die Sammlung.

Generell ist das Spiel echt hübsch für die neue Generation umgesetzt worden und es spielt sich mit dem Gamecube-Controller genau so gut wie mit dem PSX-Controller. Es wurde sinnvoll an die Gegebenheiten des Gamecube (inkl. passender Sprachaufnahmen für die Kontrollen).
Es spielt sich echt gut.

Man hat es leider verpasst, die furchtbaren Gespräche zu überarbeiten und vor allem sinnvoll zu kürzen. Und die Story ist halt immer noch Humbug.
Aber okay, MGS ist halt MGS. Abseits von der Kritik zum Script ist es spielerisch echt gelungen.
Kommentar wurde am 05.09.2022, 11:14 von Pat editiert.
05.09.2022, 07:45 ScroogeMcDuck (307 
Vielen Dank für den Scan!

War technisch wie spielerisch eine wirklich sehr schöne Modernisierung des PSX-Klassikers. Nur manche der neuinszenierten Zwischensequenzen lösten bei mir eher Stirnrunzeln aus: Wenn Snake etwa plötzlich auf einer Rakete durch die Luft skatet, fühlt man sich eher wie in einem Devil May Cry, als MGS. Ansonsten aber erledigten die Silicon Knights einen tollen Job und schafften es alle Technik- und Gameplayneuerungen des zweiten Teils nun auch im ersten zu integrieren,ohne dass die Spielbalance darunter leidet.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!