Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ColdDeath
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22876 Tests/Vorschauen und 14045 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Alone in the Dark: The New Nightmare
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.75

Publisher: Infogrames   Genre: Action, 3D, Detective, Horror   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 8/2001
Testbericht
70%
70%
77%
PC CD-ROM
3 CDs
93Daniel Kreiss
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Alone in the Dark, Alone in the Dark 2, Alone in the Dark 3, Alone in the Dark: The New Nightmare
User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
26.09.2022, 08:36 Pat (5888 
Ich gebe es zu: Ich hatte das Spiel damals ganz kurz bei einem Freund angespielt und verworfen. Das ist nicht mein Carnby, sagte ich. Ich gab den Spiel ob dessen neuartiges Design keine echte Chance.
Aber nachdem hier schon ein paar gute Kommentare über das Spiel stehen, denke ich, werde ich meine engstirnige Meinung demnächst neu evaluieren.
26.09.2022, 06:56 Commodus (5638 
Für mich der beste Alone in the Dark Teil! Tolle stimmungsvolle Grafik und durch die Verwendung der Taschenlampe wirken viele Stellen auch ziemlich gruselig! Hier war AitD noch gleichauf mit Resident Evil. Auch die Geräusche (Dachboden) mit dem Wimmern, Stöhnen etc. trug schön zur Gruselatmo bei.

9 Punkte
25.09.2022, 14:21 Katalysator (21 
Bewerte die PS1-Fassung: Tolle Grafik, spannende Story, gute deutsche Synchro (auch wenn manche anderer Meinung sind), tolles Feature mit der Taschenlampe (die man mit dem linken Stick bewegt), Dualshock-Funktion, abwechslungsreicher an Action und Rätsel als RE. Auch cool: Man kann Schattenmonster mit der Taschenlampe vertreiben, statt wie üblich zu erschießen (was man aber auch kann). Negativ: Die Karte funktioniert manchmal nicht richtig und das Spiel hat leider keinen Anreiz es nochmal durchzuspielen, sobald man es mit Edward und Aline durchgespielt hat. Hier hätte ich mir freischaltbare Extras wie bei RE gewünscht. Daher „nur“ eine 7/10 Bewertung von mir für dieses ansonsten tolle Spiel.
18.09.2022, 18:37 robotron (2407 
Vielleicht der Teil den ich am meisten gespielt habe, die Wertung der PC Games kann man schon so unterschreiben. Die nachfolgenden Spiele und Filme waren allesamt mehr oder weniger zum Vergessen.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!